Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.666 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2007 01:50
Rod Taylor Zitat · antworten



"Der Schatz der Korsaren": ???
"Blutige Straße": ???
"Unbesiegt": Herbert Stass
"Die jungfräuliche Königin"/"Rebell Ihrer Majestät": Wolf Martini
"Planet des Grauens": ???
"Mädchen ohne Mitgift": Hans Dieter Zeidler
"Giganten": Kurt Eugen Ludwig
"Das Land des Regenbaums": Peter Mosbacher
"Getrennt von Tisch und Bett": ???
"Twilight Zone - Unwahrscheinliche Geschichten"/"Unglaubliche Geschichten" [Serie]: Horst Stark
"Immer die verflixten Frauen": Eckart Dux
"Die Zeitmaschine": Peer Schmidt
"Ursus im Reich der Amazonen": Claus Biederstaedt
"101 Dalmatiner" [Animation; Stimme]: Claus Jurichs
"Pirat der sieben Meere": Paul Klinger
"Die Vögel": Gert Günther Hoffmann
"Der Kommodore": Claus Biederstaedt
"Hotel International": Horst Niendorf
"Sonntag in New York": Horst Niendorf
"Bezwinger des Todes": ???
"36 Stunden": Horst Niendorf
"Cassidy, der Rebell": Horst Niendorf
"L - Der Lautlose": Horst Niendorf
"Bitte nicht stören!": Peer Schmidt
"Spion in Spitzenhöschen": Horst Niendorf
"Das Hotel": Max Eckard
"Chuka - Alleingang am Fort Clendennon": Claus Biederstaedt
"Katanga": Michael Chevalier
"Der Haftbefehl"/"Das Attentat": Michael Chevalier
"Die mit den Wölfen heulen": Peer Schmidt
"Zabriskie Point": Rolf Schult
"McGee, der Tiger": Horst Niendorf
"Pulverfass"/"Der Zug nach Chihuahua" (1. Synchro): Günter Sauer
"Pulverfass"/"Der Zug nach Chihuahua" (2. Synchro): Joachim Kerzel
"Ohne Furcht und Sattel" [In Reihe]: ???
"Start ins Ungewisse": Günter Sauer
"Dreckigs Gold": Kurt Eugen Ludwig
"Die Helden von Afrika": ???
"Bis zum letzten Atemzug": Kurt Eugen Ludwig
"Westwärts nach Oregon": ???
"Gullivers Reisen" [Animation; Stimme]: ???
"Der Weg nach Oregon" [13-Teiler]: Horst Niendorf
"Jamaican Gold - Schatz in der Tiefe" (BRD-Synchro): Klaus Kindler
"Jamaican Gold - Schatz in der Tiefe" (DDR-Synchro): ???
"Die Zeitbombe": Norbert Gastell
"Zeit zu sterben": ???
"Falcon Crest" [In Reihe]: Hartmut Reck
"Danielle Steel - Palomino": ???
"Kampf um Georgia": ???
"Mord ist ihr Hobby" [Serie]: Friedrich Georg Beckhaus (3mal)
"Walker, Texas Ranger" [In Reihe]: ???
"Welcome to Woop Woop": ???
"Starship 'Osiris'": ???
"Die Vögel - Attack from above": ???
"Inglourious Basterds": Klaus Sonnenschein

Dank für die Mithilfe!

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Summmm.... Summmm...!"
Eberhard Storeck in "Banana Joe"

Erik


Beiträge: 394

02.07.2007 02:43
#2 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

"Schatz in der Tiefe" aka "Jamaican Gold - Schatz in der Tiefe" (The Treasure Seekers - Westsynchronisation M 1982): Klaus Kindler

Jens


Beiträge: 1.581

02.07.2007 08:56
#3 RE: Rod Taylor Zitat · antworten


DIE JUNGFRÄULICHE KÖNIGIN - WOLF MARTINI
FALCON CREST - HARTMUT RECK
MORD IST IHR HOBBY - FRIEDRICH G.BECKHAUS

MfG,
Jens

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2007 13:36
#4 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

Sprach Friedrich G. Beckhaus in "Mord ist ihr Hobby" in der Doppelfolge oder der anderen, die sein erster Auftritt in der Serie war?

Jens


Beiträge: 1.581

02.07.2007 15:10
#5 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

Sprach Friedrich G. Beckhaus in "Mord ist ihr Hobby" in der Doppelfolge oder der anderen, die sein erster Auftritt in der Serie war?<<

In allen drei Folgen.

MfG,
Jens

Laureus


Beiträge: 1.846

02.07.2007 15:17
#6 RE: Rod Taylor Zitat · antworten
Der Film "Welcome to Woop Woop" fehlt in deiner Aufzählung. Da gibt es eine deutsche Fassung. [auf TV-Sender MGM kommt der Film am 14.Juli.07]
RoTa


Beiträge: 1.252

03.07.2007 21:49
#7 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

Hallo,

"Sonntag in New York": Horst Niendorf
"Cassidy, der Rebell": Horst Niendorf
"Der Weg nach Oregon" [13-Teiler]: Horst Niendorf
"Die Zeitbombe": Norbert Gastell

MfG
Jürgen

Uwe Huber


Beiträge: 320

07.03.2013 17:59
#8 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

"Trader Horn" (1973): Edgar Ott

AndiR.


Beiträge: 3.243

10.04.2013 12:52
#9 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

Outlaws(1986): Horst Schön

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2013 23:50
#10 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

In "Zeit zu sterben" von 1982 ist es Kurt E. Ludwig!

Zwiebelring



Beiträge: 6.977

24.04.2013 03:15
#11 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

Die Vögel - Attack from above: Heinz Ostermann

Frank Brenner



Beiträge: 11.681

28.06.2013 23:39
#12 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

Für die Listenpfleger...

Die Helden von Afrika / 5 Galgenvögel auf dem Weg nach Tobruk/5 Himmelhunde auf dem Weg nach Tobruk (1973) - Horst Niendorf

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2015 10:40
#13 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

Vorgestern ist Rod Taylor 84-jährig in L.A. verstorben.

Ich mochte ihn sehr gerne, ein sympathischer Schauspieler, der irgendwie immer so ein bisschen im Schatten stand, wenngleich er zwischendurch sehr populär war.

Er war ein liebenswerter Komödiant (etwa In "Bitte nicht stören" oder "L-Der Lautlose"), machte immer gute Figur in Abenteuern ("Die Zeitmaschine", "Pirat der sieben Meere") und hatte die Ehre, in einem der wenigen Hitchcock-Klassiker dabei zu sein, deren Hauptdarsteller nicht Stewart oder Grant hieß und war hier fast eine liebenswerte Kombination aus beiden. Fallweise war er auch in genaugenommen bösen Rollen zu sehen, etwa in "36 Stunden".

Irgendwie war er immer ein zweiter Robert Taylor, ein Ersatz für Rock Hudson oder Cary Grant, dabei aber ein ausgezeichneter Rod Taylor. Bei ihm merkte man nie, daß er schauspielerte, vielleicht mochte ich ihn deshalb sehr gerne.

berti


Beiträge: 17.484

09.01.2015 11:34
#14 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #13
Fallweise war er auch in genaugenommen bösen Rollen zu sehen, etwa in "36 Stunden"

... wobei ich diese (durchaus interessante) Rolle nie als "böse" empfunden habe. Im Grund bekam er in diesem Film (neben Eva Marie Saint) sogar den interessantesten Part.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2015 12:25
#15 RE: Rod Taylor Zitat · antworten

Das "böse" muß man auch unter Anführungszeichen setzen. Er war hier genauso sympathisch wie sonst, weswegen mir das teuflische Spiel viel spannender und interessanter vorkam, als wäre er schablonenhaft übel gewesen. Übrigens eine meiner liebsten Rollen von ihm, neben "Der Haftbefehl" (den nur wenige mögen).

Seiten 1 | 2
«« Barry Pepper
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz