Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.570 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Bonny


Beiträge: 177

17.09.2007 15:05
Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten

Hallo,
ich weiß nicht, ob es schon an anderer Stelle erwähnt wurde, aber auf der DVD ist erfreulicherweise die alte Synchronfassung veröffentlicht worden. Ich fand aber auch die Neusynchronisation von 1975 nicht all zu schlecht.
Ich muß zugeben, daß ich mich bei Joan Crawford mittlerweile an ihre neue Standardstimme Dagmar Heller sehr gewöhnt habe, so daß es doch erst einmal eine Umstellung für mich war, Eva Eras auf sie zu hören.

Gruß, Bonny.

Klaus



Beiträge: 713

17.09.2007 15:58
#2 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten

Lt. Bräutigams Synchronlexikon wurde Joan Crawford in der Neusynchro von Rosemarie Fendel gesprochen. Kannst du das bestätigen? Zwischen den Stimmen von Eva Eras und Dagmar Heller liegen aus meiner Sicht Welten, wenn ich mir alleine vorstelle, Bette Davis würde in einer (zum Glück nicht existierenden) Neusynchro von "Wiegenlied für eine Leiche" durch Dagmar Heller ersetzt... Andererseits gebe ich dir natürlich insofern Recht, dass man sich schon an so manche Stimmenänderung gewöhnen musste und nicht alle waren schlecht (z. B. bei Sean Connery).

Gruß
Klaus

Bonny


Beiträge: 177

18.09.2007 10:30
#3 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten
Hallo,
in der Neusynchronisation war es die Fendel.
Eva Eras ist mir als Sprecherin für andere bekannter und eingängiger gewesen als für die Crawford. Ich will nicht sagen, daß die Eras eine schlechte Wahl war, aber zunächst doch erst einmal ungewöhnlich. Ich habe auch in die Originalfasung hineingehört und vielleicht lag der Grund für die Neubearbeitung darin, daß das Original noch ein wenig abgründiger ist, zumindest bei Ann Blyths Dialogen ist mir das aufgefallen. Wohlgemerkt, die Erstsynchronisation ist gut und ich bin dankbar, sie zu haben.
In diesem Zusammenhang: Gab es von "Humoreske" nicht auch eine Neusynchronisation?
Gruß, Bonny.
Klaus



Beiträge: 713

18.09.2007 15:39
#4 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten
Im Synchronlexikon ist bei "Humoreske" nur die deutsche Fassung von 1949 aufgeführt (Dialogregie: Alfred Vohrer), es sei denn, eine evtl. Neusynchro wäre erst nach 2000 entstanden.

Gruß
Klaus
Bonny


Beiträge: 177

19.09.2007 08:24
#5 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten
Guten Morgen,

ich sollte die Filme auch schauen, die ich gekauft habe, bevor ich hier Fragen stellen. Also: "Humoreske" wird in einer neusynchronisierten Fassung gezeigt, mit Dagmar Heller und auch ansonsten bekannten Stimmen, die ich jetzt aber nicht alle namentlich weiß. Spontan hätte ich die Fassung eher in die neunziger Jahre gesteckt, kann das aber nicht beurteilen.
Auch "Hemmungslose Liebe" wird in einer neuen Fassung gezeigt, diesmal mit Edith Schneider statt Eva Eras. Es war also Glück und Zufall, daß Warner "Mildrd Pierce" in der Erstfassung veröffentlicht hat. Warum nur diese Inkonsequenz?

Gruß, Bonny.
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

25.09.2007 14:35
#6 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten


Wer sind denn die Sprecher der deutschzen Fassung von 1950 von SOLANGE EIN HERZ SCHLÄGT ?

Bonny


Beiträge: 177

25.09.2007 14:44
#7 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten

Hallo,
Jack Carson war Curt Ackermann.
Gruß, Bonny.

Bonny


Beiträge: 177

26.09.2007 08:30
#8 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten
Guten Morgen,
Wolfgang Preiss war, meine ich, sogar in zwei Rollen dabei. Als vernehmender Polizist.
Gruß, Bonny.
Cesare


Beiträge: 109

07.04.2008 22:43
#9 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten

Warum gab es überhaupt eine Neusynchro? Stimmt es, dass die Erstsynchro geschnitten wurde?

maDDDin



Beiträge: 80

12.04.2008 19:44
#10 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten

die Synchro, die letztens in der ARD gezeigt wurde klang stark nach Neusynchro...also als wenn sie nach 2000 angefertigt wurde...
existieren also 3 deutsche Synchros?

John Connor



Beiträge: 4.883

12.04.2008 20:12
#11 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten

Zitat von maDDDin
die Synchro, die letztens in der ARD gezeigt wurde klang stark nach Neusynchro...also als wenn sie nach 2000 angefertigt wurde...
existieren also 3 deutsche Synchros?


Es war ja auch eine Neunsynchro - und zwar die von 1975. Es gibt nur diese beiden Synchronfassungen.

Grüße,
Fehmi

maDDDin



Beiträge: 80

12.04.2008 20:15
#12 RE: Solange ein Herz schlägt Zitat · antworten
ok, Danke...
dann war sie so stark gefiltert.
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

17.01.2009 09:57
#13 SOLANGE EIN HERZ SCHLÄGT (USA 1945/DF 1950) Zitat · antworten


Groß ist die Ausbeute leider nicht; bin auf Ergänzungen gespannt:


SOLANGE EIN HERZ SCHLÄGT

(Mildred Pierce)

Erst-Verleih Warner
Deutsche Erstaufführung 24.04.1950


Deutsche Bearbeitung (1950)
Dialogregie
Deutsches Buch


Mildred Pierce Beragon Joan Crawford Eva Eras
Wally Fay Jack Carson Curt Ackermann
Monte Beragon Zachary Scott
Ida Corwin Eve Arden
Veda Pierce Forrester Ann Blyth
Albert "Bert" Pierce Bruce Bennett Ernst Fritz Fürbringer
Mrs. Maggie Biederhof Lee Patrick
Inspektor Peterson Moroni Olsen
Miriam Ellis Veda Ann Borg
Kay Pierce Jo Ann Marlowe
Polizist am Pier Gary Owen Wolfgang Preiss


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz