Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 983 mal aufgerufen
 Darsteller
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

02.10.2007 03:09
Edward Platt Zitat · antworten


"Ich war eine männliche Kriegsbraut": ??? (sofern er mitspielte)
"In all diesen Nächten": ???
"Wolkenstürmer"/"Starfighter Tiger": ???
"...denn sie wissen nicht, was sie tun": Curt Ackermann
"Schakale der Unterwelt": Herbert Weicker
"Meine Frau, der Leutnant": ???
"Das Geheimnis der fünf Gräber": Franz Nicklisch
"Serenade": Herbert Weicker
"Die Furchtlosen": ???
"Präriebanditen": Curt Ackermann
"In den Wind geschrieben": Klaus Miedel
"Rock 'n' Roll": Friedrich Joloff
"Kreuzverhör"/"Das Kreuzverhör": Friedrich Joloff
"Warum hab' ich ja gesagt?": Peter Mosbacher
"Sturm über Persien": Arnold Marquis
"Der Henker nimmt Maß": ???
"Ein Leben im Rausch": ???
"Das Geschenk der Liebe": ???
"Einer stand allein": ???
"Duell im Morgengrauen": Paul Wagner
"Kampf auf Leben und Tod": Wolf Martini
"Sie kamen nach Cordura": ???
"Der unsichtbare Dritte": ???
"Die schwarze Hand der Mafia": ???
"Bonanza" [Serie]: Hans Nitschke, Eric Vaessen und Gerd Holtenau
"Alle lieben Pollyanna": ???
"Das wilde Land": Konrad Wagner
"Atlantis, der verlorene Kontinent": Kurt Waitzmann oder Heinz Welzel(?)
"Frühreife Generation": Arnold Marquis
"Westlich von Santa Fe" [Serie]: Wolf Ackva
"Ein Köder für die Bestie": Kurt Waitzmann
"Eine kitzlige Sache": ???
"Die letzte Kugel trifft": Kurt Mühlhardt
"Der Mörder mit der Gartenschere": ???
"Ein Cowboy sieht rot"/"Der Mann von Button Willow" [Stimme]: ??? (sofern er mitwirkte)
"Super-Max - Der Meisterspion Maxwell Smart" [In Reihe] (1. Phase): Friedrich Wilhelm Bauschulte(?)
"Mini-Max oder Die unglaublichen Abenteuer des Maxwell Smart" [In Reihe] (2. + 3. Phase von "Super-Max..."): Friedrich Wilhelm Bauschulte

->Dank!<- für's "Mit-Rausfinden"!

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich bin der Klit-Commander!"
Simon Jäger für Jason Mewes in "Jay & Silent Bob schlagen zurück"
RoTa


Beiträge: 1.252

02.10.2007 18:08
#2 RE: Edward Platt Zitat · antworten

Hallo,

"Das Geheimnis der fünf Gräber": Franz Nicklisch
"Kreuzverhör": Friedrich Joloff (dt. Titel ohne "Das")
"Warum hab' ich ja gesagt?": Peter Mosbacher
"Kampf auf Leben und Tod": Wolf Martini
"Das wilde Land": Konrad Wagner

Heinz Welzel steht bei Arne als Platts Sprecher in "Atlantis, der verlorene Kontinent" - nach meiner Erinnerung war das aber Kurt Waitzmann.

MfG
Jürgen

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2007 04:27
#3 RE: Edward Platt Zitat · antworten
Bei ihm sah ich mich im Grunde mit dem gleichen Phänomen wie bei Peter Finch konfrontiert:

Ich hatte bei "Mini-Max" am Anfang, wenn ich ihn sah, immer die Stimme von Curt Ackermann im Ohr, dazu aber keine Rolle vor Augen und auch nicht das Wissen, dass ihn Ackermann tatsächlich bereits gesprochen hatte.
Nun stelle ich fest, dass ihn Ackermann sogar in "...denn sie wissen nicht, was sie tun" synchronisierte. Ein Macher der Comedy-Serie sagte sogar mal, dass er sich wegen der Rolle in diesem Film an Ed Platt erinnerte und ihn im Speziellen wegen seiner Performance in "...denn sie wissen nicht, was sie tun" als ideal für den Chef in "Mini-Max" erachtete.
Man fragt sich direkt, ob sich Synchronstimmen zu einem Gesicht ggf. sozusagen auch im Unterbewusstsein verankern können......Seltsam. Bei Platt war mir nicht einmal bewusst, dass ich ihn schonmal in einem Film gesehen hatte, als ich "Mini-Max" zum ersten Mal schaute, obwohl ich "Ein Köder für die Bestie" nur einige Monate zuvor gesehen hatte (vielleicht lag's daran, dass ich einen namhaften Klassiker noch nie so schlecht fand, wie diesen Film). Bei Finch wusste ich damals zumindest, dass ich ihn "irgendwoher, irgendwie" kenne.
Ich bezweifle, dass es intuitiver Zufall war bzw. dass ich Ackermann und Engelmann einfach zufällig ebenso ideal fand, wie die Verantwortlichen bei den betreffenden Filmen, und praktisch zufälligerweise genauso besetzt hätte, unwissentlich, dass es tatsächlich mal diese Kombinationen gab, da ich "Der Fluch des Phoenix" und "...denn sie wissen nicht, was sie tun" ja beide kannte, mich nur nicht an ihr Mitwirkten erinnerte, da es länger her war. An die Stimmen zum Gesicht erinnerte ich mich aber offenbar schon......In der Tat seltsam.
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

04.10.2007 07:05
#4 RE: Edward Platt Zitat · antworten


Bei mir war es genau umgekehrt: ich kannte Edward Platt in erster Linie von MINI-MAX. Als ich ihn später nach und nach auch bewußt in Filmen wie ...DENN SIE WISSEN NICHT WAS SIE TUN oder DER UNSICHTBARE DRITTE wahrnahm, war ich immer ganz enttäuscht, nicht Bauschulte zu hören. MINI-MAX kannte ich auch schon lange vor Bauschultes legendärer Hörspiel-Reihe PROF. VAN DUSEN. So habe ich mir Prof. van Dusen dann immer wie Edward Platt vorgestellt, als ich anfing die Hörspiele zu hören. Konnte mich gar nicht wehren gegen diese Verbindung; sie war einfach zwingend gegeben.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2007 23:44
#5 RE: Edward Platt Zitat · antworten

Mittlerweile ist F.W Bauschulte für mich auch klar der absolute Edward Platt-Sprecher. Neben Karl Malden einer von zweien, für die ich FWB bis jetzt ganz generell absolut ideal finde. Er passte in den späteren Synchros sogar bald noch besser, als bei Brandt. Die Reife der Rolle gegenüber der Dummheit seines Schützlings kommt in den letzten Synchros noch besser durch.

Bei Peter Finch kann ich's wirklich nur schwer rekonstruieren, was ich hier heute Morgen schon anschnitt. Das irritierendste ist noch, dass ich von "Judtih" zuerst die OV sah und mir irgendwie sofort einbildete entweder: der hat doch immer oder der hatte schonmal Heinz Engelmann. Als es dann letztendlich Horst Niendorf war, den ich später in der Synchro hörte, kam der mir viel zu jung und dünn vor.
Es ist eigenartig, dass ich die Assoziation zu Engelmann so bestimmt und unangefochten hatte. Bilder und Szenen aus "Der Flug des Phoenix" mit ihm habe ich nicht im Kopf und "Und morgen alles" habe ich, denke ich, nie gesehen.

Seltsames Phänomen, das Ed Platt und Peter Finch mir jetzt vergegenwärtigen.

kogenta



Beiträge: 1.965

06.10.2007 01:51
#6 RE: Edward Platt Zitat · antworten

WESTLICH VON SANTA FE - Episode 'Der Besuch des Senators' = Wolf Ackva
Platt als Senator mit Abraham-Lincoln-Bart ist kaum zu erkennen!
John Connor



Beiträge: 4.883

28.12.2007 21:04
#7 RE: Edward Platt Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Sturm über Persien": ???


Arnold Marquis

Grüße,
Fehmi

Edigrieg



Beiträge: 3.029

06.03.2013 01:19
#8 RE: Edward Platt Zitat · antworten

"Ein Cowboy sieht rot"/"Der Mann von Button Willow" [Stimme]: Hartmut Reck

«« Nina Sosanya
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz