Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 612 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.172

25.12.2007 11:08
Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

Dead Man on Campus



Josh und Cooper sind Zimmergenossen auf der Highschool. Eigentlich ist Josh ja ganz fleißig, doch Coopers Art, sich durch die Schule zu schlängeln, färbt auf ihn ab. Beide laufen Gefahr, das Jahresziel nicht zu erreichen, eine Klausel in der Schulordnung verheißt aber Rettung. An Schüler, deren Zimmergenosse Selbstmord begeht, werden Einser verschenkt. Nun beginnt die Suche nach einem passsenden Mitbewohner, denn die Ferien warten schon.


dlh


Beiträge: 11.771

25.02.2012 19:56
#2 RE: Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

Da die Angaben zu dem Film hier im Forum wüst verteilt sind und die obige Liste einige Zuordnungsfehler enthält, habe ich mir mal erlaubt, eine neue zu erstellen:

Dead Man on Campus (Dead Man on Campus)
USA 1998

Darsteller(in) 		- Rolle 			- Synchronsprecher(in)
Tom Everett Scott - Josh Miller - David Nathan
Mark-Paul Gosselaar - Cooper Frederickson - Timmo Niesner
Poppy Montgomery - Rachel Gillmore - Nana Spier
Lochlyn Munro - Clifford "Cliff" O'Malley - Björn Schalla
Randy Pearlstein - Buckley - Dietmar Wunder
Corey Page - Matthew "Matt" Noonan - Simon Jäger
Alyson Hannigan - Lucy - Ursula Hugo
Mari Morrow - Kristin - Carola Ewert
Dave Ruby - Zeke - Gerrit Schmidt-Foß
Mark Carapezza - Hank - Julien Haggége
Jeff Tarpley - Jerry - ?
Jason Segel - Kyle - Dennis Schmidt-Foß
Linda Cardellini - Kelly - Angela Ringer
Aeryk Egan - Pickle - ?
Judyann Elder - Studienberaterin - Ana Fonell
John Aprea - Mr. Frederickson - Michael Telloke
Michael O'Hagan - Chemie-Professor - Klaus Jepsen
Nancy Linehan Charles - Anatomie-Professorin - Beate Pfeiffer [B]
Shelley Malil - Biologie-Professor - Dietmar Wunder
Ann Fairlie - Mrs. Boison - *
Paul Collins - Professor Durkheim - Frank-Otto Schenk
Wynn Irwin - Sonny, der Barkeeper - Werner Ehrlicher
Johnny Dark - Henry, der Trunkenbold - Eberhard Prüter
Joe Barnaba - Betrunkener - ?
Kurt Loder - Er selbst - Ohne Dialog
Patrick Thomas O'Brien - Priester - Ohne Dialog
? - TV-Stimme - Eberhard Prüter

*Die Rolle kann ich nicht richtig zuordnen; ist entweder die Verwaltungsleiterin (Screenshot 1; Sprecherin: Brita Sommer) oder die Frau von der Selbstmord-Hotline (Screenshot 2; Sprecherin: Barbara Adolph).

EDIT: Samples sollte eig. auch dabei sein...


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Screenshot 1.jpg  Screenshot 2.jpg 
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.393

25.02.2012 20:10
#3 RE: Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

-> Niesner, Haggége und Ehrlicher stimmen

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.172

25.02.2012 22:47
#4 RE: Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

Unbekannt2: Barbara Adolph


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Jayden



Beiträge: 5.812

25.02.2012 22:49
#5 RE: Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

Auch wenn das Sample vom Betrunkenen sehr kurz ist, würde ich Narloch ausschließen. Gibt's hier die Möglichkeit eines längeren Samples?


„Du hattest in deinem verschissenen Leben Zeit genug zu überlegen! Was willst du jetzt noch mit den paar Minuten anfangen?“ – Jörg Pleva

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.858

25.02.2012 23:17
#6 RE: Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

Judyann Elder.mp3 -> Ana Fonell
Linda Cardellini.mp3 -> Angela Ringer
Nancy Linehan Charle + Unbekannt1.mp3 -> Beate Pfeiffer [B] + Brita Sommer


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

dlh


Beiträge: 11.771

25.02.2012 23:38
#7 RE: Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

Danke euch für die Ergänzungen.

Zitat von Jayden
Auch wenn das Sample vom Betrunkenen sehr kurz ist, würde ich Narloch ausschließen. Gibt's hier die Möglichkeit eines längeren Samples?


Nope, da ist leider nicht mehr drin, wenn überhaupt, dann eventuell noch irgendwo ein kurzer Satz; das Gleiche gilt übrigens auf für "Pickle", dessen Sprecher kommt mir aber extrem bekannt vor. Wenn ich nuch wüsste, woher. Helmy ist absolut geraten, wird er wohl auch nicht sein.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Griz


Beiträge: 23.929

25.02.2012 23:49
#8 RE: Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

Tarek Helmy sagt mir jetzt nicht viel als Sprecher - aber im Sample steckt meiner Meinung nach auch etwas von Marek Harloff (allerdings eher Hamburg!) drin.

GG

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.172

26.02.2012 09:49
#9 RE: Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

Zitat
Tarek Helmy sagt mir jetzt nicht viel als Sprecher - aber im Sample steckt meiner Meinung nach auch etwas von Marek Harloff (allerdings eher Hamburg!) drin.


Daran musste ich auch denken. Hat sehr viel Ähnlichkeit mit Fabian und Marek Harloff. Vielleicht ist es ja der Fabian?


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Avenger


Beiträge: 1.438

26.02.2012 10:09
#10 RE: Dead Man on Campus (USA 1998) Zitat · antworten

Zitat
Tarek Helmy sagt mir jetzt nicht viel als Sprecher - aber im Sample steckt meiner Meinung nach auch etwas von Marek Harloff (allerdings eher Hamburg!) drin.



Tarek Helmy ist das nicht, wäre für 1998 auch etwas sehr spät, hat meines Wissens "nur" bis Mitte der 90er Jahre synchronisiert (weiß nicht inwiefern die Angabe bzgl. der Serie Eine starke Familie stimmt). Die Harloff Brüder erscheinen mir allerdings auch etwas unwahrscheinlich, da sie hauptsächlich in Hamburg synchronisieren. Im Zweifel würde ich eher von irgendeinem Berliner Sprecher ausgehen, auch wenn Ähnlichkeiten durchaus vorhanden sind.


Never seen a bluer sky / Yeah I can feel it reaching out / and moving closer / There's something 'bout blue / Asked myself what it's all for / You know the funny thing about it / I couldn't answer / No, I couldn't answer

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor