Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.209 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.173

04.07.2007 10:45
Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten
Der Jane Austen Club


Deutscher Trailer: http://www.moviemaze.de/media/trailer/vi...er02-de_480.flv

Der Film handelt von fünf Frauen und einem Mann aus Californien, die sich regelmäßig treffen, um über die Romane der Schriftstellerin Jane Austen zu diskutieren. Über den Zeitraum von sechs Monaten, in denen sie sich treffen, haben ihre Gespräche über das Leben und die Liebe in den Büchern auch Auswirkungen auf die Realität.


Kathy Baker | Bernadette | Karin Grüger Trailer: Marina Krogull
Emily Blunt | Prudie | Bianca Krahl Trailer: Bianca Krahl
Maria Bello | Jocelyn | Christin Marquitan Trailer: Christin Marquitan
Amy Brenneman | Sylvia | Heidrun Bartholomäus Trailer: Andrea Aust
Maggie Grace | Allegra | Sonja Spuhl Trailer: Sonja Spuhl
Hugh Dancy | Grigg | Timmo Niesner Trailer: Timmo Niesner
Kevin Zegers | Trey | Ozan Ünal Trailer: Ozan Ünal
Marc Blucas | Dean | Peter Flechtner Trailer: Peter Flechtner
Jimmy Smits | Daniel | Thomas Vogt Trailer: Thomas Vogt
Lynn Redgrave | Mama Sky | Astrid Bless
Parisa Fitz-Henley| Corinne | Diana Borgwardt
Nancy Travis | Cat | Arianne Borbach
Gwendoline Yeo | Doktor Yep | Silvia Mißbach

Deutsche Berbeitung: Hermes Synchron
Dialogbuch: Andreas Pollak
Synchronregie: Elisabeth von Molo



Toller Trailer und schein ein guter Film zu werden. Ob oder wann er zu uns kommt
ist natürlich fraglich. Ich würde es mir aber wünschen^^

--------------------------------------------------

Laureus


Beiträge: 1.846

16.07.2007 18:26
#2 RE: The Jane Austen Book Club (USA 2007) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Kevin Zegers | ? | Ozan Ünal ("Transamerica")

Da würde ich noch Kim Hasper vorschlagen.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.173

01.12.2007 13:31
#3 RE: The Jane Austen Book Club (USA 2007) Zitat · antworten
So der Deutsche Trailer ist da. Und da die Synchro schon seit einer Weile in der Mache ist
oder sogar schon fertig ist, denke ich wird sich an dem Trailer nicht mehr viel ändern.

Kathy Baker | Bernadette | Marina Krogull

Schade das es nicht wieder Karin Grüger oder Monica Bielenstein geworden ist.
Aber ich finde Marina Krogull passt auch recht gut.

Emily Blunt | Prudie | Bianca Krahl

Juhu! Auch ich freue mich so über die Besetzung. Passt einfach
wie gespuckt drauf.

Maria Bello | Jocelyn | Christin Marquitan

Zwar ist hr Claudia Urbschat-Mingues mein Liebling,
aber mit Christin Marquitan kann ich leben, denn sie sprach sie
auch auch schon mal.

Amy Brenneman | Sylvia | Andrea Aust

*schluck* Naja ich habe nicht wirklich mit Elisabeth Günther gerechnet,
aber naja Andrea Aust ist gewöhnungsbedürftg. Aber ich kann mich mit der
Kombi anfreunden und ich denke so schlimm wird es ja nicht werden.

Maggie Grace | Allegra | Sonja Spuhl

Schon das wieder Sonja Spuhl besetzt wurde. Klar wäre
ich immernoch für Magdalena Turba, aber sie macht ihre Sache gut.

Hugh Dancy | Grigg | Timmo Niesner

Bisher kann ich mich da nicht so mit anfreunden. Ich habe
immer wenn ich ihn sehe Phillip Brammer im Ohr.

Kevin Zegers | ? | Ozan Ünal

Finde ich klasse. Passt auch am besten zu ihm.

Marc Blucas | Dean | Peter Flechtner

Peter Flechtner sprach ihn ja schon einma und ich
finde es passt auch.

Jimmy Smits | Daniel | Thomas Vogt

Zwar ist Charles Rettinghaus auf ihm mein Liebling
aber wieder Thomas Vogt finde ich auch sehr gut.

mooniz



Beiträge: 7.091

01.12.2007 18:12
#4 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew Boy 16

Emily Blunt | Prudie | Bianca Krahl


och nö! mußte doch nicht sein! hätte man jemand anderes ausprobieren sollen.
hoffe, daß es doch noch jemand anderes wird.

Zitat von Mew Mew Boy 16

Amy Brenneman | Sylvia | Andrea Aust


ganz schwerer fauxpas! was das schon wieder soll! wieso diese umbesetzung???? total daneben!
da war wohl jemand wieder auf'm egotrip! vielen dank auch!

Zitat von Mew Mew Boy 16

Maria Bello | Jocelyn | Christin Marquitan


hier hätte ich mir auch lieber claudia urbschat gewünscht. auch so eine umbesetzung, total unverständlich.

Zitat von Mew Mew Boy 16

Maggie Grace | Allegra | Sonja Spuhl


hier genauso! wieso nicht magdalena turba nehmen? was soll das?

Zitat von Mew Mew Boy 16

Marc Blucas | Dean | Peter Flechtner


ist vollkommen ok. hört sich vertraut an.

grüße
ralf



Deutsches Kirsten Dunst Forum / Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2007 18:48
#5 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

Zitat von mooniz

och nö! mußte doch nicht sein!


Moment? Du krähst eigentlich überall nach Kontinuität, aber wieso dann bei Emily Blunt nicht?! Manchen Leuten hier scheint die Dauer-Kontinuitäts-Forderung aber auch nur dann Recht zu sein, wenn man es subjektiv selbst für richtig erachtet - und damit unterscheidet man sich überhaupt nicht von irgendwelchen Supervisoren.
Bianca war es nämlich auch schon in DER TEUFEL TRÄGT PRADA und WIND CHILL - und passte ausgezeichnet.

Zitat von mooniz

ganz schwerer fauxpas! was das schon wieder soll! wieso diese umbesetzung???? total daneben!
da war wohl jemand wieder auf'm egotrip! vielen dank auch!


Erstmal: Siehe oben - wieso dann dein "Egotrip" bei Emily Blunt? Zweitens: Obwohl ich auch ein großer Anhänger der Kombination Amy Brenneman/Elisabeth Günther bin, ist es keine "Umbesetzung", denn Andrea Aust war es schon in FRASIER - und das Jahre, bevor Elisabeth Günther sie in FÜR ALLE FÄLLE AMY synchronisierte. Außerdem denke ich, dass Andrea Aust sicherlich keine schlechte Wahl darstellt.

Zitat von mooniz

auch so eine umbesetzung, total unverständlich.


Auch so eine Unwissenheit/Ignoranz/Arroganz: Christin Marquitan war es nämlich auch schon in WORLD TRADE CENTER. Und wer sagt dir, dass Claudia Urbschat nicht vielleicht einfach mal keine Zeit hatte?

Zitat von mooniz

hier genauso! wieso nicht magdalena turba nehmen? was soll das?


Hier genauso: Sonja Spuhl war es schon im THE FOG-Remake und passte doch gut. Und auch hier gilt: Magdalena Turba ist eine der meistbeschäftigsten Jung-Sprecherinnen, mit einem Terminkalender, der so voll ist, dass selbst feste Serienbesetzungen darum kämpfen müssen, sie überhaupt noch abdrehen zu können. Außerdem war THE FOG ebenfalls bei der Hermes synchronisiert worden uuuund ebenfalls im Vertrieb von Sony Pictures - gleicher Auftraggeber, gleiche Synchronfirma, warum sollten die intern wiederum 'nen Kontinuitätsbruch fördern?

Zitat von mooniz

ist vollkommen ok. hört sich vertraut an.



Flechtner war es zwar auch wiederkehrend in BUFFY, ist aber für einen Schauspieler, der Jahrgang 1972 ist, doch ein bisschen gewagt, wie ich finde. Aber okay, ist auch Kontinuität.

Fazit: Mooniz, erstmal genau hingucken, bevor Du das nächste mal "Umbesetzung" schreist, denn jede der Besetzungen hier ist Kontinuität - und zwar alles keine unpassenden Besetzungen!

mooniz



Beiträge: 7.091

01.12.2007 20:52
#6 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

Zitat von Roger Thornhill

Fazit: Mooniz, erstmal genau hingucken, bevor Du das nächste mal "Umbesetzung" schreist, denn jede der Besetzungen hier ist Kontinuität - und zwar alles keine unpassenden Besetzungen!

doch! für mich schon!

natürlich ist bianca krahl kontinuität, wo ich auch immer dafür bin, aber irgendwie paßt sie für mich bei emily blunt nicht.
daher hoffte ich, daß man jemand anderen nehmen würde. mit bianca krahl kann ich absolut leben und habe nicht zwingend eine
umbesetzung gefordert!

bei amy brenneman kann es ja sein, daß es andrea aust schonmal war,
aber hier ist ganz klar ihre serienrolle in 'amy' ausschlaggebend. damit ist sie bekannt geworden, mit dieser stimme kennen wir sie!
einmal gesprochen ist keine kontinuität!

das gleiche bei maria bello und maggie grace! wenn's öfter ist, wie bei maria bello claudia urbschat, dann schon. ist doch logisch.

es ist doch immer das gleiche szenario, wenn sich nicht von vornherein ein sprecher als standard durchsetzt,
dann gibt es ein chaos!

fazit: ist alles subjektiv gesehen und für MICH auf gar keinen fall kontinuität und passend schon gar nicht.
dafür müßte eine sprecherin eine schauspielerin öfter sprechen.

ach ja noch was: verdrehe nicht einfach meine worte und behaupte was, was ich gar nicht geschrieben habe!

grüße
ralf



Deutsches Kirsten Dunst Forum / Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2007 21:09
#7 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten
Zitat von mooniz

fazit: ist alles subjektiv gesehen und für MICH auf gar keinen fall kontinuität und passend schon gar nicht.
dafür müßte eine sprecherin eine schauspielerin öfter sprechen.



Kontinuität ist nur, wenn jemand jemanden schon öfter synchronisiert hat? Selten so einen Unsinn gelesen!
Deiner Logik nach, hätte man Elisabeth Günther auf Amy Brenneman ja gar kein zweites Mal nehmen dürfen, denn warum hätte man sie dann nehmen sollen, wo sie sie zuvor nur *einmal* synchronisiert hatte?!
Jeder Schauspieler wurde irgendwann mal zuvor zum ersten Mal von irgendwem gesprochen. Aber erst ab der zweiten Besetzung kann sich eine kontinuierliche Linie durchsetzen. Und überhaupt: Ist es so verwunderlich, dass man in einer Berliner Synchro primär Berliner und keine Münchner nimmt? Außerdem: Kann doch sein, dass Elisabeth Günther einfach keine Zeit hatte, weil sie zum Beispiel schon mit ihren Münchner Geschichten + PRIVATE PRACTICE bei der Interopa ausgelastet genug war?
Nicht jedem Sprecher ist eine kontinuierliche Besetzung auf "seinen" Schauspielern wichtiger als das Privatleben mit der Familie und Elisabeth Günther ist schließlich mehrfache Mutter. Wenn sie nun schon durch PRIVATE PRACTICE inzwischen regelmäßiger von ihrer Familie getrennt ist, hatte sie vielleicht keine Lust schon wieder für irgendeinen Film nach Berlin zu kommen? Kannst Du doch gar nicht wissen, was da im Hintergrund abgelaufen ist. Ich finde es allerdings infam, dass Du erst einmal sofort eine böse Absicht der Verantwortlichen hinter den Kulissen unterstellst, ohne dass Du konkrete Informationen darüber besitzt, wie das abgelaufen ist.
Nur dass Du mich nicht falsch verstehst: Ich bin ja durchaus auch für Kontinuität und hätte mich ebenfalls sehr über die Besetzung von Elisabeth Günther gefreut, aber es hat einfach nicht sollen sein, doch die genauen Gründe kennen wir nicht. Da muss man doch nicht bösen Willen unterstellen. Zumal die Besetzung von Andrea Aust (und ja auch den vielen anderen Sprechern) zeigt, dass sehr wohl auf bisherige Besetzungen geachtet wurde.
mooniz



Beiträge: 7.091

01.12.2007 22:16
#8 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

hahahahaha! war ja klar! wenn man keine argumente hat rutscht man in die unterste schublade ab.
an so einer diskussion werde ich mich nicht beteiligen.

grüße
ralf



Deutsches Kirsten Dunst Forum / Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2007 22:23
#9 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

Dann scheint bei dir ein anderes Posting als bei mir dargestellt zu werden, denn ich lege sehr wohl Argumente dar.

Avenger


Beiträge: 1.438

03.12.2007 09:53
#10 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten
hahahahaha! war ja klar! wenn man keine argumente hat rutscht man in die unterste schublade ab.

Wenn dein "Argument" scheinbar lediglich auf deiner persönlichen Präferenz bestimmter Besetzungen beruht, kannst du dich nicht wirklich auf Kontinuität berufen. Kontinuität ja, aber bitte nur dann, wenn mir die Besetzung in den Kram passt?

In Antwort auf:
es ist doch immer das gleiche szenario, wenn sich nicht von vornherein ein sprecher als standard durchsetzt,
dann gibt es ein chaos!


Du bist hier beileibe nicht der Einzige, dem mal diese oder jene Besetzung nicht passt, trotzdem sehe ich keinen trifftigen Grund sich in dieser Form (erster Post deinerseits) derart darüber zu echauffieren. Solche Kommentare wie "da war wohl jemand wieder auf'm egotrip! vielen dank auch!" kann man sich durchaus verkneifen, zumal dir (wie mir und den meisten aktiven Usern hier) die genauen Umstände, die zur jeweiligen Besetzung geführt haben, unbekannt sein dürften. Da empfinde ich es eher als Anmaßung (oder um es mit deinen Worten auszudrücken "unterste Schublade") durch solche Kommentare deinerseits zu unterstellen, dass die Verantwortlichen diese Entscheidungen nur willkührlich getroffen haben können.

Momentan scheint es ja hier fast Usus zu sein, sich mit möglichst derben Worten über vermeintliche Fehlbesetzungen aufzuregen (da bist du ja auch nicht der Einzige hier), aber muss man das dann unbedingt (fast) bei jeder sich bietenden Gelegenheit in dieser Form tun ? Im übrigen sollte man dann doch auch mit der zu erwartenden Kritik umgehen können, die in diesem Falle durchaus berechtigt ist, dazu bieten deine ersten Kommentare einfach zu wenig Spielraum deine Intention gänzlich anders zu interpretieren.

Never seen a bluer sky / Yeah I can feel it reaching out / and moving closer / There's something 'bout blue / Asked myself what it's all for / You know the funny thing about it / I couldn't answer / No, I couldn't answer

mooniz



Beiträge: 7.091

03.12.2007 14:19
#11 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

leider scheint es auch der fall zu sein, das beiträge nicht richtig gelesen werden
um sie dann so zu interpretieren wie sie demjenigen gerade in den kram passen.
da bist du nicht der einzige hier.

ich behaupte mal, daß wir hier zum teil auch viel rumspekulieren
und nichts anderes habe ich getan.
natürlich kann es sein, daß ein sprecher nicht kann oder krank ist usw. und wenn dann
eine besetzung nicht zustande kommt ist das vollkommen verständlich, da hast du recht.
aber darum ging es mir eigentlich gar nicht und wenn du meinen beitrag richtig gelesen hättest,
hättest du das vielleicht auch gemerkt.
ich sage nur, schlechtes karma...

grüße
ralf



Deutsches Kirsten Dunst Forum / Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')

Frank Brenner



Beiträge: 9.128

03.12.2007 20:10
#12 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

Hallo,

mittlerweile gibt's eine offizielle Liste des Verleihs:

Der Jane Austen Club
Jocelyn...Maria Bello (Christin Marquitan)
Prudie...Emily Blunt (Bianca Krahl)
Bernadette...Kathy Baker (Karin Grüger)
Sylvia...Amy Brenneman (Heide Bartholomäus)
Allegra...Maggie Grace (Sonja Scherff)
Daniel...Jimmy Smits (Thomas Vogt)
Trey...Kevin Zegers (Ozan Ünal)
Mama Sky...Lynn Redgrave (Astrid Bless)
Grigg...Hugh Dancy (Timmo Niesner)
Deutsche Bearbeitung: HERMES SYNCHRON
Deutsches Dialogbuch/Dialogregie: ANDREAS POLLAK/ELISABETH VON MOLO

Gruß,

Frank


---
http://www.filmstart.biz

mooniz



Beiträge: 7.091

03.12.2007 20:17
#13 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

ist peter flechtner bei marc blucas geblieben? weißt du das auch zufällig?

grüße
ralf



Deutsches Kirsten Dunst Forum / Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.173

03.12.2007 20:31
#14 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

Sylvia...Amy Brenneman (Heide Bartholomäus)

Also ich habe mich gerade so mit Andrea Aust
angefreundet und dann das.
Aber Heidrun Bartholomäus war es ja schon in
"Fear-Wenn Liebe Angst macht" und hat mir recht gut
gefallen. Muss zugeben, dass mir die Kombi besser
gefällt als mit Andrea Aust.


Frank Brenner



Beiträge: 9.128

03.12.2007 20:42
#15 RE: Der Jane Austen Club (USA 2007) Zitat · antworten

Hallo,

nein, ich hab nur diese offiziellen Angaben, mehr gibt es da nicht. Und gesehen habe ich den Film auch noch nicht, sorry.

Gruß,

Frank


---
http://www.filmstart.biz

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor