Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.994 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
Markus


Beiträge: 2.439

01.02.2008 10:38
Alfred Hitchcock Zitat · antworten
Ich eröffne mal einen (etwas kuriosen) Thread zum "Master of Suspense" persönlich.
Bekanntlich sprach er ganz gut deutsch und tat dies auch in Interviews und Trailern.
Andere Male wurde er Voice Over gedubbt oder synchronisiert.
So würde es mich interessieren, wann Hitch selbst sprach und wer ihn synchronisiert hat.

"Malice Aforethought" (1945): Wolfgang Hess [Originalhörspiel mit erklärenden deutschen Passagen]
"Alfred Hitchcock präsentiert" (60er): teilweise O-Ton / Robert Klupp / Klaus W. Krause
Trailer "Der falsche Mann" (1955): ?
"Der falsche Mann" (1955): Klaus W. Krause
Trailer "Der unsichtbare Dritte" (1959): ?
Trailer "Psycho" (1960): Selbstsynchro
Trailer "Die Vögel" (1963): Paul Wagner
Trailer "Marnie" (1964): O-Ton
Talkshow "Frankfurter Stammtisch" (1966): O-Ton
Deutsche Wochenschau Hamburg (1966): O-Ton
Trailer "Frenzy" (1972): Konrad Wagner
Interview "VIP Schaukel" (1972): O-Ton
Trailer "Familiengrab" (1975): ?
"Alfred Hitchcock präsentiert" (Neuauflage 80er): Horst Lampe

Es gibt im anderen Thread die Diskussion, ob Hitchcocks Einleitungen zur TV-Serie teilweise deutsch gedreht wurden.

Bei den Trailern gab es anscheinend ebenfalls keine Regel: Der frühere Psycho-Trailer wurde synchronisiert (auch an den Lippenbewegungen zu sehen), Marnie wurde live eingesprochen, Vögel synchronisiert (von einem Schauspieler, der Hitch mit englischem Akzent zu imitieren versuchte).
Hing vielleicht auch mit logistischen Gegebenheiten zusammen; bei Marnie wurde Hitchs Moderation jedenfalls (vorher/nachher?) mit der fertigen deutschen Synchro zusammenmontiert.

Kann sich jemand erinnern, ob Hitch in der deutschen Fassung der Serie mehrere Sprecher hatte und ob der/die deutsche(n) Stimme(n) mit Akzent sprachen?


Vielen Dank für Ergänzungen!

Gruß
Markus
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.998

01.02.2008 13:49
#2 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Im "Vögel"-Trailer war es Paul Wagner.

Gruß
Stefan

Pete


Beiträge: 2.799

01.02.2008 23:53
#3 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten
Bei den eingedeutschten Folgen von "Alfred Hitchcock präsentiert" gab´s auch zumindest teilweise eine Synchro für ihn und ich las mal, dass er sich da selbst synchronisiert haben soll! Gruß, Pete!
Markus


Beiträge: 2.439

02.02.2008 14:59
#4 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Das ist ja noch ein Rätsel. Wer ihn in den "nur" synchronisierten Episoden (mit Akzent?) sprach, konnte ich nicht erfahren. Und für die Selbstsynchro spricht, dass sich Leute erinnern wollen, diese in den 80ern auf den Dritten Programmen noch gehört zu haben.

Hat vielleicht jemand eine Ahnung oder eine alte Aufnahme von Ahp (lief anscheinend auch auf Premiere), sodass man ein Soundsample einstellen könnte?

Gruß
Markus

Pete


Beiträge: 2.799

02.02.2008 15:15
#5 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten
So lange ist die letzte Ausstrahlung im Free-TV sogar noch gar nicht her: Das war erst vor wenigen Jahren in der "HR Late Lounge"! Ich konnte leider nicht erkennen, ob es seine Stimme ist, aber andere erinnern sich dann vielleicht noch sehr gut! Ist hier also eine/r? Gruß, Pete!
Markus


Beiträge: 2.439

05.02.2008 16:31
#6 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Anscheinend nicht ...

Weiß wirklich niemand, wer für Hitchcock in der Serie sprach, oder kann ein Sample posten?

Gruß
Markus

Norbert


Beiträge: 1.616

05.02.2008 20:08
#7 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Hitch war nur in ein paar Folgen zu sehen. Wahrscheinlich wurden seine Einleitungen bzw. Nachworte teilweise nicht synchronisiert, sondern in deutscher Sprache nachgedreht. Da der HR die Folgen jedoch im Zweikanalton zeigte, hätten die Tonspuren nicht hundertprozentig zueinander gepasst. Folglich wurde Hitch in diesen Folgen entfernt. In den Folgen, bei denen er zu sehen war, konnte man keinen englischen Akzent vernehmen, also dürfte es sich nicht um eine Selbstsynchronisation gehandelt haben. Wer der deutsche Sprecher war, weiß ich jedoch auch nicht.

Markus


Beiträge: 2.439

08.02.2008 09:45
#8 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten
Neuigkeiten:

In einem anderen Forum bezeugen damalige Zuschauer, dass es Einleitungen gab, die von Hitch in deutscher Sprache gedreht wurden.

Des Weiteren schaue ich zufällig in die Synchronkartei und finde da: Hans Teuscher für Hitchcock.

Kann das sein? War Teuscher nicht in der DDR beheimatet? Woher stammt die Info?
Auf die 80er Serie kann sie sich doch nicht beziehen, da dort (in Kooperation von Fernsehen der DDR und RTL) Horst Lampe gesprochen haben soll (den ich nicht kenne, aber aus der Diskussion übernommen habe).

Gruß
Markus
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.998

08.02.2008 22:23
#9 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Die Info mit Horst Lampe stammt von mir, und ich habe sie wiederum von Irene Timm, die damals Regie geführt hat, selbst. (Der Korrektheit halber: nicht DEFA, sondern Fernsehen der DDR Studio für Synchronisation - ein sperriger Titel, aber es waren halt unterschiedliche Firmen.) Vielleicht hat jemand Teuscher und Lampe verwechselt? Beide jedenfalls stammen aus der DDR (Teuscher ging nur sehr kurz vor der Wende in den Westen).

Gruß
Stefan

Markus


Beiträge: 2.439

11.02.2008 10:55
#10 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten
Danke Norbert für die Erinnerung und danke Stefan, Lampe ist dann wohl amtlich. Teuscher für die 50er Serie muss eine doppelte Verwechslung sein.

Oben habe ich noch weitere Auftritte ergänzt: Trailer mit Hitchcock, die nicht in der WDR-Montage liefen, aber wahrscheinlich in Deutschland zu sehen waren; die Chance, hier Näheres zu erfahren, ist natürlich klein. Im Trailer zum "falschen Mann" war es wahrscheinlich der gleiche Sprecher wie im Film - aber wer wars da überhaupt?

Gruß
Markus
Mailman


Beiträge: 480

11.02.2008 14:38
#11 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten
Ich glaube Klaus W. Krause. Hitch ist aber von sehr weit weg gefilmt worden. Es könnte theoretisch jeder andere gewesen sein.
Markus


Beiträge: 2.439

11.02.2008 19:17
#12 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Hab den Film länger nicht gesehen und die DVD leider nicht zur Hand. Aber seine Stimme war es schon in der Originalfassung, oder?

Gruß
Markus

Mailman


Beiträge: 480

12.02.2008 19:31
#13 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Stimmt.

Markus


Beiträge: 2.439

23.02.2008 12:23
#14 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Ergänzungen.

Gruß
Markus

dlh


Beiträge: 15.044

28.01.2013 06:36
#15 RE: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Innerhalb der Doku "Stephen King's World of Horror" wird der "Psycho"-Trailer gezeigt und per Voice-Over synchronisiert. Das spricht Michael Habeck (mit nachespielten Akzent).

Seiten 1 | 2
«« Lam Suet
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz