Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 635 mal aufgerufen
 Allgemeines
Lammers


Beiträge: 4.098

11.04.2008 20:30
"Irritationen" durch deutsche Vorspänne Zitat · antworten
Hallo,

ich wollte euch mal von einer Sache berichten, die mir vor kurzem aufgefallen ist:

Als man noch deutsche Vorspänne vor Kinofilme setzte, hat man, was nun aber schon sehr lange her ist, öfter mal Standbilder verwendet, während im Original schon bewegte Bilder zu sehen waren. Da konnte es dann schon mal passieren, dass es einen ziemlich radikalen Schnitt gab. Die Bilder, die dort nicht zu sehen waren, waren zwar nicht unbedingt notwendig, aber wenn man dann mal den Originalvorspann sieht, fällt es schon auf. An zwei Beispielen möchte ich das mal erläutern:

Fahrraddiebe (I 1948) (http://www.youtube.com/watch?v=SLQuSJGzR3Y&feature=related)
Bei diesem Film sieht man in der deutschen Fassung Standbilder von Häusern und Straßen, während man im Originalvorspann den laufenden Großstadtverkehr sieht. Ein Omnibus hält an einer Haltestelle und eine Menschenmasse bewegt sich auf ein Haus zu, wo Arbeit verteilt wird. In der deutschen Fassung wird nach dem Vorspann ruckartig abgeblendet und die Handlung beginnt beim Arbeit verteilen (ca. bei 1'28'').

Spuren im Sand (USA 1948)
Im Originalvorspann verfolgt die Kamera eine Eisenbahn, die an einer Bahnstation hält. Aus dem Zug steigen drei Cowboys die auf die Kamera zureiten. Der deutsche Vorspann besteht lediglich aus einem gemalten Standbild mit einem Kaktus in einer Wüste. Die Handlung beginnt an der Stelle, wo die Cowboys auf die Kamera zureiten.
derDivisor47



Beiträge: 2.087

12.04.2008 06:22
#2 RE: "Irritationen" durch deutsche Vorspänne Zitat · antworten

als Ursache würde ich das Fehlen von Textfreiem Bildmaterial sehen.
Und ich finde es sehr störend, wenn es so gehandhabt wird.

RF



Beiträge: 82

12.04.2008 13:17
#3 RE: "Irritationen" durch deutsche Vorspänne Zitat · antworten

Dass bei den DEFA-Fassungen der Olsenbandenfilme die Titel nur auf einer gezeichneten Gefängnismauer zu sehen waren, war doch nicht im Original so, oder?

Lammers


Beiträge: 4.098

12.04.2008 17:26
#4 RE: "Irritationen" durch deutsche Vorspänne Zitat · antworten

In Antwort auf:
Dass bei den DEFA-Fassungen der Olsenbandenfilme die Titel nur auf einer gezeichneten Gefängnismauer zu sehen waren, war doch nicht im Original so, oder?


Nein, man sah schon die Außenansicht vom Gefängnis, während der Originalvorspann durchlief. Die DEFA-Fassung setzte immer dann ein, wenn Egon Olsen aus der Gefängnistür trat.

Er ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2008 17:36
#5 RE: "Irritationen" durch deutsche Vorspänne Zitat · antworten

.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz