Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.402 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.518

18.02.2008 18:23
Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten
Am 3. April diesen Jahres werden ja wieder die Preise verliehen
und ich muss sagen, dass ich die Nominierungen in diesem Jahr auch wieder
recht "langweilig" finde und besonders bei der Kategorie "herausragende weibliche Synchronarbeit"
bin ich mal wieder sehr enttäuschent.
Einzig die Nominierten des Publikumspreises sind sehr interessant.

Der Deutsche Synchronpreis 2008:

Nominiert für herausragende weibliche Synchronarbeit

- Jasmin Tabatabai für "La Vie en Rose"(Rolle von: Edith Piaf
und "Persepolis" (Rolle der: Marjane)

- Alexandra Wilcke für "2 Tage in Paris" (Rolle von: Julie Delpy)
- Lisa Kreuzer für "Irina Palm" (Rolle von: Marianne Faithfull)


Nominiert für herausragende männliche Synchronarbeit

- Philipp Moog für "Zusammen ist man weniger allein" (Rolle von: Laurent Socker)
(Einreicher und Verleih: ProKino Filmverleih)
- David Nathan für "Harsh Times" (Rolle von: Christian Bale)
(Einreicher: Splendid)
- Tobias Meister für "Der letzte König von Schottland" (Rolle von: Forst Whitaker)
(Einreicher und Verleih: 20th Century FOX)


Nominiert als herausragendes Synchrondrehbuch

- Ursula von Langen für "Klang der Stille"
(Einreicher und Verleiher: Concorde Filmverleih)

- Cay Michael Wolf für "Harsh Times"
(Einreicher: Splendid)

- Katrin Fröhlich für "The State Within - Die Schattenmacht"
(Sender und Einreicher: RTL II / PPA Film GmbH)


Nominiert für herausragende Synchronregie

- Christoph Cierpka für "Persepolis" und "Hallam Foe"
(Einreicher und Verleiher: ProKino Filmverleih / 20th Century FOX)
- Heinz Freitag für "The History Boys"
(Einreicher und Verleih: Universal Pictures International)

- Lisa Kreuzer für "Departed - Unter Feinden"
(Einreicher und Verleih: Warner Bros.)


Nominiert für herausragende Nachwuchsleistung

- Valentina Bonalana (8 Jahre alt) für "Yesterday" (Rolle von: Lihle Mvelase)
- Paul Falk (11 Jahre alt) für "Der kleine König Macius" (Rolle von: König Macius)
- Sami El-Sabkhawi (14 Jahre) für "Halloween" (Rolle von: Daeg Forch)


Nominiert als herausragend synchronisierte TV-Serie

- Arena Film GmbH & Co. Synchron KG für "Weeds"
(Sender: ProSieben)

- Bavaria Fernsehproduktion, Geiselgasteig für "Criminal Intent"
(Sender: VOX)
- PPA Film GmbH für "The State Within - Die Schattenmacht"
(Sender: RTL II)


Nominiert als herausragend synchronisierter Animationsfilm

- FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH für "Ratatouille"
(Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures)

- Arena Film GmbH & Co. Synchron KG für "Die Simpsons - Der Film"
(Verleih: 20th Century FOX)
- Splendid Synchron GmbH für "Camp Lazlo"
(Verleih: RTL Disney Fernsehen/Super RTL)


Nominiert für den Publikumspreis der Zeitschrift GONG

- Bavaria Fernsehproduktion, Geiselgasteig für "Criminal Intent"
(Sender: VOX)
- Neue Tonfilm München für "Boston Legal"
(Sender: VOX)
- Neue Tonfilm München GmbH für "The Closer"
(Sender: VOX)
- FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH für "CSI: Den Tätern auf der Spur"
(Sender: RTL Television)
- Cine Entertainment Europe, Hamburg für "Dr. House"
(Sender: RTL Television)

- Interopa Film GmbH für "Grey’s Anatomie"
(Sender: ProSieben)
- Interopa Film GmbH für "Heroes"
(Sender: RTL II)
- Arena Film GmbH & Co. Synchron KG für "Scrubs"
(Sender: ProSieben)
- Arena Film GmbH & Co. Synchron KG für "Ghost Whisperer"
(Sender: Kabel Eins)
- Cinephon, Berlin für "Desperate Housewives"
(Sender: ProSieben)


Sonderpreis der Jury 2008 ging an:

Eckart Dux


Quelle: Synchroworld.de
(Link zur Seite: http://www.synchroworld.de/webseite/medi...ikel/000120.php)
Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2008 18:36
#2 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten
Ich bin etwas verwirrt:

Nominiert für herausragende Synchronregie
- Lisa Kreuzer für "Departed - Unter Feinden"
(Einreicher und Verleih: Warner Bros.)


Bei DEPARTED hatte doch Dietmar Wunder die Regie!

Nominiert als herausragend synchronisierter Animationsfilm
- Arena Film GmbH & Co. Synchron KG für "Die Simpsons"
(Verleih: 20th Century FOX)


Die Arena hat doch gar nicht den SIMPSONS-Film bearbeitet, das war die Interopa!
Und schließlich geht es hier ja offenbar um Animationsfilm, nicht -serie!

Nominiert für den Publikumspreis der Zeitschrift GONG
- Neue Tonfilm München GmbH für "The Closer"
(Sender: VOX)
- Cine Entertainment Europe, Hamburg für "Dr. House"
(Sender: RTL Television)
- Interopa Film GmbH für "Grey’s Anatomie"
(Sender: ProSieben)


Waren die nicht auch alle schon letztes Jahr für den Publikumspreis nominiert? Zumindest DR. HOUSE war letztes Jahr auch in der gleichen Kategorie drin.

Naja, was soll man dazu schon sagen... Wie jedes Jahr wirkt die Auswahl sehr langweilig und merkwürdig, um nicht das Wort "Schiebung" in den Mund zu nehmen.
Und mit Jasmin Tabatabai will man mal wieder jemand Prominentes mit an Bord holen, um dem Ganzen mehr Glamour und Aufmerksamkeit durch die Presse zu verleihen.
Als wäre sie sonst so eine herausragende Synchronsprecherin... naja, same procedure as every year.
FAN


Beiträge: 92

18.02.2008 18:38
#3 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Vielleicht sollte mal jemand bei den Organisatoren nachfragen...

Laureus


Beiträge: 1.846

18.02.2008 18:40
#4 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Ja, diese Liste ließt sich sehr "langweilig" - möchte jetzt nichts böses über den Deutsche Synchronpreis sagen, aber da leißt man bei unserer "Silhouette" doch bekanntere Namen als hier.

Knew-King



Beiträge: 6.574

18.02.2008 18:43
#5 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Also wenn man nur nach Bekanntheitsgrad geht, kann mans auch direkt sein lassen.

Detlef


Beiträge: 428

19.02.2008 14:42
#6 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Vielleicht ist "Simpons - Der Film" gemeint?!

Commander



Beiträge: 2.300

19.02.2008 15:59
#7 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass in der Kategorie "Herausragende weibliche Synchronarbeit" jedes Jahr eine "Promisprecherin" (na ja, oder eher eine Film & Fernsehschaupielerin, die nur mal ab und zu synchronisiert) als eine wirklich professionelle Sprecherin (die fast ausschließlich synchronisert) nominiert wird/gewinnt.

Andere Frage:

Ist Valentina Bonalana eigentlich mit Ranja Bonalana verwandt? Die Tochter vielleicht?

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2008 18:33
#8 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten
Zitat von Detlef
Vielleicht ist "Simpons - Der Film" gemeint?!


Aber genau das kann es doch gerade *nicht* sein, denn die Arena hat den nicht bearbeitet, das war die Interopa!

Zitat von Commander
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass in der Kategorie "Herausragende weibliche Synchronarbeit" jedes Jahr eine "Promisprecherin" (na ja, oder eher eine Film & Fernsehschaupielerin, die nur mal ab und zu synchronisiert) als eine wirklich professionelle Sprecherin (die fast ausschließlich synchronisert) nominiert wird/gewinnt.



Das siehst Du genau richtig und genau das ist das Problem bei diesem ach-so objektiven Preis - die versuchen dadurch bei Presse etc. mehr Aufmerksamkeit zu erlangen, weil solche Prominenten halt was hermachen. Nur soll dieser Preis doch für die Synchronbranche sein, für *richtige* Synchronschaffende, nicht für Leute, die eh schon im Rampenlicht stehen und nur alle Jubeljahre mal Synchron machen.
Genau das lässt den Preis von Jahr zu Jahr abschätziger erscheinen.
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.518

04.04.2008 12:06
#9 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten
So gestern Abend war mal wieder die Verleihung und hier nun die Gewinner
des Abends.

Der Deutsche Synchronpreis 2008 - Die Gewinner:

herausragende weibliche Synchronarbeit
- Jasmin Tabatabai für "La Vie en Rose" (Rolle von: Edith Piaf) und "Persepolis" (Rolle der: Marjane)

herausragende männliche Synchronarbeit
- Tobias Meister für "Der letzte König von Schottland" (Rolle von: Forst Whitaker)
(Einreicher und Verleih: 20th Century FOX)

herausragendes Synchrondrehbuch
- Ursula von Langen für "Klang der Stille"
(Einreicher und Verleiher: Concorde Filmverleih)

herausragende Synchronregie
- Heinz Freitag für "The History Boys"
(Einreicher und Verleih: Universal Pictures International)

herausragende Nachwuchsleistung
- Valentina Bonalana (8 Jahre alt) für "Yesterday" (Rolle von: Lihle Mvelase)

herausragend synchronisierte TV-Serie
- Arena Film GmbH & Co. Synchron KG für "Weeds"
(Sender: ProSieben)

herausragend synchronisierter Animationsfilm
- FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH für "Ratatouille"
(Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures)

Publikumspreis der Zeitschrift GONG
- Cine Entertainment Europe, Hamburg für "Dr. House"
(Sender: RTL Television)

Sonderpreis der Jury 2008 ging an:
Eckart Dux

Quelle
E.v.G.



Beiträge: 2.330

04.04.2008 12:23
#10 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Hallo Mew Mew Boy:

Nicht Katrin Fröhlich wurde gewählt sondern Ursula von Langen!

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2008 12:24
#11 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Dann ist "Ratatouille" ja der große Gewinner des Jahres. Branchenpreis und Fanpreis. Mehr geht nicht!

Tabatabai schreibt sich, so befremdlich es wirken mag, im übrigen nur mit "a"'s, ohne "e".

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.518

04.04.2008 13:55
#12 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Danke euch beiden. Ich habe es korrigiert.

Commander



Beiträge: 2.300

04.04.2008 15:39
#13 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Eckart Dux hat den Preis wirklich verdient. Freut mich.

Jasmin Tabatabai mag zwar eine gute Schauspielerin sein, aber IMO gebührt der Synchronpreis den "wahren" Profisprechern.

Jayden



Beiträge: 6.535

04.04.2008 17:12
#14 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

Zitat von Commander
Jasmin Tabatabai mag zwar eine gute Schauspielerin sein, aber IMO gebührt der Synchronpreis den "wahren" Profisprechern.

Ich sehe keinen Unterschied zwischen einem Schauspieler und einem Synchronsprecher. Ich bin sogar froh, wenn eine primär durch Schauspiel bekannte Person auch synchronisiert. Ich erinnere nur an den großartigen Ulrich Matthes, den ich sehr vermisse als Synchronsprecher.

Commander



Beiträge: 2.300

04.04.2008 21:18
#15 RE: Der Deutsche Synchronpreis 2008 Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich sehe keinen Unterschied zwischen einem Schauspieler und einem Synchronsprecher. Ich bin sogar froh, wenn eine primär durch Schauspiel bekannte Person auch synchronisiert. Ich erinnere nur an den großartigen Ulrich Matthes, den ich sehr vermisse als Synchronsprecher.


Natürlich sind fast alle Synchronsprecher auch Schauspieler, aber nicht alle Schauspieler sind auch Synchronsprecher.

Wenn eine primär durch Schauspiel bekannt Person nebenbei auch synchronsiert und das auch gut macht, habe ich auch absolut nichts dagegen. Ich finde es nur schade, wenn dann solch eine Person (die halt nur ab und an synchronisert) einen Synchronpreis gewinnt und Personen, die schon jahrelang fast ausschließlich synchronisieren leer ausgehen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz