Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 522 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.403

15.04.2008 17:55
Relative Strangers (USA 2006) Zitat · antworten
Relative Strangers



Dr. Richard Clayton hat alles, was sich ein Mann wünschen kann: Eine hinreißende Verlobte, wundervolle Eltern und eine erfolgreiche Karriere als Psychiater. Während sein Hochzeitstag näher rückt und sein Buch auf der Bestsellerliste nach oben klettert, konfrontiert ihn sein eifersüchtiger Bruder mit der Nachricht, er sei adoptiert. Schockiert macht sich Richard auf die Suche nach seinen biologischen Eltern und findet Frank und Agnes Manure. Seine Erzeuger sind laut, unkultiviert, rücksichtslos und in jeder Hinsicht anders. Binnen kürzester Zeit gelingt es dem Chaos-Paar, Richards Karriere zu ruinieren, seine Freunde und Adoptiveltern zu vergraulen und sogar die Hochzeit zu gefährden. Doch als Richard vor den Trümmern seiner Existenz steht, erkennt er, dass es auch etwas Positives gibt, das er von Frank und Agnes lernen kann.


Ron Livingston Dr. Richard Clayton Peter Flechtner
Neve Campbell Ellen Minnola Marie Bierstedt
Edward Herrmann Doug Clayton Hans-Werner Bussinger
Christine Baranski Arleen Clayton Liane Rudolph
Danny DeVito Frank Menure Klaus Sonnenschein
Kathy Bates Agnes Menure Regina Lemitz
Beverly D'Angelo Angela Minnola Kerstin Sanders-Dornseif
Bob Odenkirk Mitch Clayton Uwe Büschken
Martin Mull Jeffry Morton Reinhard Kuhnert
M.C. Gainey Spicer Jan Spitzer
Ed Begley Jr. Mr. Manoire Bodo Wolf
Debbi Morgan Mrs. Manoire Katarina Tomaschewsky
Star Jones Holly Davis Arianne Borbach


Toller und witziger Film und eine gute Synchro.
Besonders toll ist natürlich wieder Liane Rudolph auf
Christine Baranski zu hören.

Vieleicht erkennt ja noch jemand die zwei fehlenden Sprecher.
Ich komme gerade nicht auf die Namen.^^
Commander



Beiträge: 2.300

15.04.2008 18:02
#2 RE: Relative Strangers (USA 2006) Zitat · antworten

Bei Neve Campbell gehört einfach Veronika Neugebauer drauf. Und es wäre auch schön, wenn sich bei Ron Livingston mal so was wie ein Standard herausbilden würde. Der hat ja bald in jedem Film/Serie einen neuen Sprecher. Wer den schon alles gesprochen hat: Andreas Fröhlich, Tobias Meister, Bernd Vollbrecht, Phillip Moog....

Edigrieg



Beiträge: 3.017

15.04.2008 18:02
#3 RE: Relative Strangers (USA 2006) Zitat · antworten

Doug Clayton müsste Hans-Werner Bussinger sein.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.403

15.04.2008 18:16
#4 RE: Relative Strangers (USA 2006) Zitat · antworten

Doug Clayton müsste Hans-Werner Bussinger sein.

*Ding* Natürlich, wer sonst? Danke dir.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.379

15.04.2008 19:35
#5 RE: Relative Strangers (USA 2006) Zitat · antworten

Martin Mull: Reinhard Kuhnert (wie auch in ALLES DREHT SICH UM BONNIE).

Gruß,
Tobias

mooniz



Beiträge: 7.091

15.04.2008 20:25
#6 RE: Relative Strangers (USA 2006) Zitat · antworten

Zitat von Commander
Bei Neve Campbell gehört einfach Veronika Neugebauer drauf.

da stimme ich zu. warum wurde sie denn nicht besetzt? unverständlich sowas!

Zitat von Commander
Und es wäre auch schön, wenn sich bei Ron Livingston mal so was wie ein Standard herausbilden würde.

ich denke der standard ist mittlerweile flechtner. er hat ihn jetzt doch schon ziemlich oft gesprochen.

grüße
ralf

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz