Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.828 mal aufgerufen
 Allgemeines
derDivisor47



Beiträge: 2.087

30.05.2008 17:06
PAL-SpeedUp Zitat · antworten
Das Thema PAL-SpeedUP ist nicht ganz unwichtig und demnächst kommt ein interressanter Fall auf uns zu, deshalb finde ich, dass das Thema einen eigene Thread verdient.

noch mal kurz zusammengefasst, PAL-SpeedUP:
Das in Deutschland verwendete Fernsehen läuft (vereinfacht ausgedrückt) mit 25 Bildern pro Sekunde ab.
Dieses Tempo ist zu den 24 Bildern pro Sekunde, die bei den meisten Produktionenen (Kino, U.S. TV-Serien, ...) verwendet werden, relativ inkompatibel.
Es gibt 2 Arten damit umzugehen:
Das Bildmaterial wird auf 25 bps interpoliert,
oder es beschleunigt.

Wenn Beschleunigt wird ändert sich auch der Ton.
Durch das erhöte Tempo klingt er höher. Manche Anbiete gehen dem entgegegn, in dem sie den Tonhöhe korrigieren, dass ist aber eher selten.


Nun kommt es bei Synchronisationen häufig vor, dass die Aufnahmen der Sprecher erst nach der Beschleunigung genmacht werden.
Im Klartext: Die Musik, Toneffekte, ect., halt die komplette IT, klingt zu hoch, aber die Sprecher klingen normal.

So kennen wir es aus dem Fernsehen und auf DVD.

Nun erscheint aber die Serie "Damages" auf Blu Ray, und hier gibt es keinen Zwang zu 25 bps.
Was wird also passieren?
Hat man sich für 25 fps entschieden?
Oder werden die Stimmen eventuell zu tief klingen?
ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2008 14:15
#2 RE: PAL-SpeedUp Zitat · antworten

Sämtliche Blu Rays sind mit 24 Bildern gemastered - insofern müsste das Problem bei allen derzeit erhältlichen Filmen auftauchen. Tuts aber nicht. Das größte Problem von Blu Rays ist imho das Bildruckeln, dass nur auf sauteuren Fernsehern nicht auftritt - deshalb kauf ich auch keine Blu Rays.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

31.05.2008 20:31
#3 RE: PAL-SpeedUp Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller
Sämtliche Blu Rays sind mit 24 Bildern gemastered - insofern müsste das Problem bei allen derzeit erhältlichen Filmen auftauchen. Tuts aber nicht. Das größte Problem von Blu Rays ist imho das Bildruckeln, dass nur auf sauteuren Fernsehern nicht auftritt - deshalb kauf ich auch keine Blu Rays.


die meisten Filme sind ja uach in p24 gedreht, IT, synchronisiert und gemischt.
ich kenne mich mit Blu Ray noch nciht so aus, aber ist 24p die einzig mögliche Bildwiederholrate? (Ich glaube nicht)

Serien werden meist er synchronisiert, anchdem sie auf 25 Bilder pro Sekunde beschleunigt wurden.
Im Falle von "Damages" ist mir aber der Ablauf unbekannt.


(Die meisten Warner-Serien werden das Problem nicht haben, da bei den ITs die Tonhöhe nach der Beschleunigung angepasst wurde. Deshalb passen die Tonhöhen der Sprecher zur IT. Im Zweifelsfall muß Warner also nach der Verlangsamung die Tonhöhe noch mal anpassen. ob dabei was gutes rauskommt, sei dahingestellt)

Isch


Beiträge: 3.402

31.05.2008 22:06
#4 RE: PAL-SpeedUp Zitat · antworten
Ähem, alte Serien wurden mit 24fps aufgenommen, neue werden doch wohl - auch wenn sie in HD gedreht werden - doch noch in den NTSC-typischen 30fps (bzw. 29.97fps wie auch immer das aussehen soll) aufgenommen.
Soweit ich weiß werden ja aber auch Serien mit 30fps schneller abgespielt. Warum eigentlich? Müssten diese bei der Umwandlung in PAL nicht sogar langsamer laufen? Oder man kürze einfach 4 Bilder raus und schon hätte man die originale Lauflänge aber mit 25fps.
Wie genau läuft das jetzt eigentlich?
derDivisor47



Beiträge: 2.087

01.06.2008 05:23
#5 RE: PAL-SpeedUp Zitat · antworten

Zitat von Isch
Ähem, alte Serien wurden mit 24fps aufgenommen, neue werden doch wohl - auch wenn sie in HD gedreht werden - doch noch in den NTSC-typischen 30fps (bzw. 29.97fps wie auch immer das aussehen soll) aufgenommen.

neue Serien (egal ob auf Film, oder Video) werden fast immer in 24 Bilder pro Sekunde aufgenommen und bearbeitet (es sei denn, es gibt stillistische Gründe, dies nicht zu tun)

Zitat von Isch
Soweit ich weiß werden ja aber auch Serien mit 30fps schneller abgespielt. Warum eigentlich? Müssten diese bei der Umwandlung in PAL nicht sogar langsamer laufen? Oder man kürze einfach 4 Bilder raus und schon hätte man die originale Lauflänge aber mit 25fps.
Wie genau läuft das jetzt eigentlich?


Material mit 24 B/s wird im sogennaten 3:2 Pulldown auf 60 (59,94) Halbbilder verteilt. Alle 3 Bilder wird ein Halbbild doppelt gezeigt.
(bei DVDs ist dies ein grundsätzliches feature: NTSC DVDs können in 24fps gespeichert werden und steuerungsdaten eilen dem DVD-Player mit, wie er daraus auf 60 Halbbilder kommen soll)
Durch den Pulldown entsteht eventuell bei Bewegungen ein sogeanntes NTSC-Ruckeln.

Ich nehme hier einfach mal Star Trek TNG als Beispiel:
auf Film (vermutlich für 24fps) gedreht, aber Effekte und Schnitt geschahen auf Video. Das Endresultat war in NTSC.
Für die TV-Ausstrahlung (in Deutschland zum Beispiel) wurde dies auf PAL-kompatible Bedingungen interpoliert.
Das Endresultat hatte die gleiche laufzeit (oder leichte abweichungen ?).
In dieser Geschwindigkeit entstand die Synchro.

Für die DVDs wurde jedoch (vereinfacht ausgedrückt) der 3:2 Pulldown rückgängig gemacht und dann auf 25fps beschleunigt.
Deshalb haben sie eine andere Tonhöhe. Die deutsche Synchro wurde teilwiese in der Tonhöhe angepasst.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

02.06.2008 14:26
#6 RE: PAL-SpeedUp Zitat · antworten

mir ist noch etwas eingefallne, an das ich nciht gedacht hatte:

Videos zum Herunterladen:
Im I-Tunes Store oder anderen Portalen wie Videoload oder Maxdome, oder beim T-Online IP-TV, oder XBox Live kann man Filme und Serien herunterladen.

Bei I-Tunes habe ich zwar kein Video gekauft, aber man kann sich vom Jedem eine Vorschau ansehen. Die Videoqualität ist miserabel (und bei mir ruckelt es), aber der Ton ist flüssig.

Bei "Desperate Housewives" klingt alles normal, aber bei "Avatar - Der Herr Der Elemente" klingt Julia Kaufmann im Intro deutlich zu tief.
Könnte es also sein, dass hier die Videos bei Origfinaltempo abgespielt werden, und deshlab nciht zur Synchro passen.
(auf Nick.de, wo man sich dei Episoden auch ansehen kann, klingt alles normal)

Im XBox-Live Marketplace Deutschland kann man sich ebenfalls Videos herunterladen. Viele von Warner gibt es dort in SD und HD. Die HD Varianten sollten im Originaltempo sein, die SD Varianten sind wohl beschleunigt. Allerdings ist Warner auch ein Freund der Tonhöhenanpassung.

Frank666


Beiträge: 85

12.06.2008 19:03
BluRay-Speed-Down Zitat · antworten

Hi,
bin ich eigentlich der Einzige, der sich bei den BluRays über die verringerte Ablaufgeschwindigkeit (25 Bilder pro Sekunde, statt 24 BPS wie bei DVDs) ein bissel ärgert ?
Bei "normalen" Synchros geht das ja gerade noch so, man hat sich ja halt bei vielen Filmen an die VHS/DVD-Geschwindigkeit gewöhnt. Ganz schlimm finde ich es allerdings bei BluRays mit Neu-Synchros. Diese Synchros wurden ja auf DVD-Basis gemacht (24 BPS bleiben bei DVD erhalten; kein PAL-Speed-Up) und dann für die BluRays nochmal verlangsamt (auf 25 BPS).
Das klingt in meinen Ohren tlw. wirklich furchtbar. Ich habe "Unheimliche Begegnung der 3. Art" und "Blade Runner" und finde, man merkt es halt.
Das ist der Grund, weshalb ich mir die remasterten "Paten"-Filme nun doch auf DVD geholt habe, weil ich die recht gelungene Neu-Synchro nicht NOCH tiefer und langsamer hören möchte.
Wie denkt ihr darüber ? Ist das noch jemandem aufgefallen ?

derDivisor47



Beiträge: 2.087

13.06.2008 00:29
#8 RE: BluRay-Speed-Down Zitat · antworten

Zitat von Frank666
Hi,
bin ich eigentlich der Einzige, der sich bei den BluRays über die verringerte Ablaufgeschwindigkeit (25 Bilder pro Sekunde, statt 24 BPS wie bei DVDs) ein bissel ärgert ?


Genau dafür habe ich ja den Thread aufgemacht, um darüber zu informieren.

Du hast übrigens die Geschwindigkeiten verwechselt. PAL-DVDs sind 25 fps, Blu-Ray läuft mit 24fps ab.

Wenn Du die Suchfunktion mit dem Begriff PAL-SpeedUP benutzt, findest Du noch ein paar Beispiele mehr.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass man bei Paramount so "blöd" war, die Pate Filme auf PAL-Tempo (eigetnlcih ein völlig falscher Begriff ) neuzusynchronisieren.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz