Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.951 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2
mooniz



Beiträge: 7.091

22.01.2010 21:06
#16 RE: Chuck Zitat · antworten

Zitat von scoob
Scott Bakula wird in der zweiten Staffel von "Chuck" wieder von Gudo Hoegel synchronisiert.


super! es gibt keinen besseren.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker!

Deutsches Kirsten Dunst Forum / Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber, ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Commander



Beiträge: 2.272

23.01.2010 01:52
#17 RE: Chuck Zitat · antworten

Zitat von T-Bag

Zitat von scoob
Scott Bakula wird in der zweiten Staffel von "Chuck" wieder von Gudo Hoegel synchronisiert.


Dafür hätte man Hoegel nicht unbedingt nach Berlin holen müssen.
So toll finde ich ihn nun auch wieder nicht auf Bakula.




Ich finde es toll, dass man Hoegel tatsächlich auch mal in Berlin auf Bakula besetzt. Persönlich finde ich sogar, dass es nur wenige Schauspieler gibt, auf denen Hoegel besser passt.

dlh


Beiträge: 10.199

31.01.2010 17:33
#18 RE: Chuck Zitat · antworten

Zitat von scoob
Scott Bakula wird in der zweiten Staffel von "Chuck" wieder von Gudo Hoegel synchronisiert.


Sehr gut. Weißt du zufällig auch, ob man für Chevy Chase wieder Michael Brennicke geholt hat? Er spielt in den selben Episoden mit wie Bakula.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

ronnymiller


Beiträge: 2.611

11.05.2010 09:59
#19 RE: Chuck Zitat · antworten

Nein, leider nicht. Brennicke isses nich. Ich erkenne den Sprecher nicht.

dlh


Beiträge: 10.199

11.05.2010 14:11
#20 RE: Chuck Zitat · antworten

Es war Reinhard Kuhnert, der mMn 'ne gute Alternative ist, trotzdem schade, dass es mit Brennicke nicht geklappt hat.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

N8falke



Beiträge: 3.653

07.03.2011 14:34
#21 RE: Chuck Zitat · antworten

Ein paar gesammelte Stimmen zu S03:

Brandon Routh - Tim Knauer
Kristin Kreuk - Marie Bierstedt
Armand Assante - Lutz Riedel
Vinnie Jones - Gerald Paradies


Leaper Joe


Beiträge: 42

02.07.2011 08:07
#22 RE: Chuck Zitat · antworten

Nachdem es ja die dritte Staffel schon seit einiger Zeit in Polen mit der deutschen Tonspur gibt, wollte ich mal fragen, ob jemandem bekannt ist, ob schon an der Synchronisation der vierten Staffel gearbeitet wird? Diese erscheint im September in den USA auf DVD, die UK-Box erscheint im Oktober.
Gibt es Infos bezüglich der Synchronisation?

force143


Beiträge: 57

22.05.2013 14:41
#23 RE: Chuck Zitat · antworten

So, dann krame ich mal diesen Thread mal wieder hervor.
Ich bin ja ein großer Fan von Jeffster und mir ist beim 2. Durchschauen der Staffeln etwas sehr Interessantes aufgefallen.
In der deutschen Fassung wurden die Songs teilweise von Dirk Stollberg neu eingesungen.
Sowas passiert ja normalerweise höchstens bei Disney Filmen, was also kann der Grund dafür gewesen sein?

Mal eine kleine Auflistung:
Africa - Dirk Stollberg; Vik Sahay
Mr. Roboto - Dirk Stollberg; Vik Sahay; Dirk Stollberg
Fortunate Son - Vik Sahay; Dirk Stollberg; Vik Sahay
Leaving on a Jet Plane - Dirk Stollberg
Love Hurts - Vik Sahay
Blaze of Glory - Vik Sahay
Is This Love - Dirk Stollberg
Push It - Dirk Stollberg
Send me on my Way - Dirk Stollberg
Take On Me - Dirk Stollberg; Vik Sahay; Dirk Stollberg; Vik Sahay

Songs wie Love Hurts und Blaze of Glory wurden einfach aus der englischen Fassung übernommen, während Songs wie Is This Love, Push It und Send me on my Way von Dirk Stollberg neu eingesungen wurden.
Vollends verwirrt war ich dann, als ich gesehen habe, dass z.B. bei Africa, Mr. Roboto, Take On Me usw. praktisch ein "Stollberg-Sahay-Remix" verwendet wurde. Stollberg singt die Strophe und Sahay den Refrain.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.124

22.05.2013 21:08
#24 RE: Chuck Zitat · antworten

Das ist mir auch schon aufgefallen. Der Grund dürfte wohl sein, dass es nicht anders ging, weil es tw. nicht separat vorlag bzw. sich überlappte. Aber merkwürdig ist es schon. Ich hab da bei den einzelnen Folgen auch genauer aufgeschrieben, wer synchronsingt, bin aber gerade nicht zu Hause. Bei "Mr. Roboto" habe ich den kuriosen Mischmasch auch noch in Erinnerung, ich hatte sogar den Eindruck, dass der Cut irgendwann mittendrin, als man den Song ne Weile nur noch im Hintergrund hörte. (Dass also zumindest Teile des Refrains doch synchronisiert wurden.) Der deutsche Gesang ist allerdings so extrem gut gemacht, dass man ihn gar für O-Gesang halten könnte. Man merkt es eigentlich nur im direkten Vergleich, wo Vik Sahay schon eine recht schräge Stimme hat. Dirk macht es aber so fantastisch gut, dem könnte ich ewig zuhören :) (Wenn man genau hinhört, merkt man übrigens, dass Hans Hohlbein seine wenigen Parts auch selbst eingesungen hat, soweit man bei Jeff davon sprechen kann.)

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

force143


Beiträge: 57

23.05.2013 20:55
#25 RE: Chuck Zitat · antworten

Mir ist es damals nur aufgefallen, als ich mir bei einem Song dachte: "Mensch, man hat mit Dirk Stollberg echt einen Glücksgriff gelandet, er hört sich ja genauso an, wie der Gesang von Vik Sahay"
Ich hatte ja nie im Leben damit gerechnet, dass sie die Songs mitsynchronisieren. Komisch find ich allerdings, dass auf der spanischen Tonspur alle Songs im O-Ton belassen wurden.
Bei Africa wurde genau vor dem 2. Refrain geswitcht, die Strophen 1+2 und Refrain 1 waren ganz klar von Dirk Stollberg.
Bei Mr. Roboto hattest du recht, beim ersten Refrain singt auch noch Dirk Stollberg, aber ich muss sagen, irgendwas stimmt mit der Abmischung nicht, der Gesang ist viel zu leise, auch wenn es irgendwie gedämpft klingen soll, ist es doch etwas extrem mMn. Der 2. Refrain (nach der extrem langen Bridge) war dann wieder O-Ton, nur damit der Song wieder mit Dirk Stollberg enden konnte.
Aber bei Fortunate Son ist es wirklich extrem merkwürdig, denn hier wurde alles im O-Ton belassen außer als das zweite Mal in die Basis umgeschnitten wird, man hört den Song nur noch stark gedämpft, aber wenn man genau hinhört kann man erkennen, dass es mitten in der Strophe einen Schnitt von Sahay auf Stollberg gibt (gleich am Anfang der Szene, genau bei der Zeile "Was ist das für ein Krach?").
Ja, mir ist auch aufgefallen, dass bei Africa und Leaving on a Jet Plane Hans Hohlbein "mitgesungen" hat, nicht zuvergessen der Klassiker "Mein Name ist Jeff".
Alles in Allem hören sich alle Songs von Dirk Stollberg sehr gut an, besonders gefallen haben mir Leaving on a Jet Plane und Is This Love, wobei ich auch gerne Love Hurts von Stollberg gehört hätte.

Was mir aber sauer aufgestoßen bei Chuck hat (und auch bei vielen anderen Serien und sogar teilweise Filmen) ist, dass mal wieder Kampflaute nicht mitsychronisiert wurden... Besonders bei Zachary Levi und Tobias Nath fällt das negativ auf. Ich hab nichts gegen die deutsche Interpration von Chuck, aber dann sollen sie nicht die viel "tieferen" Laute von Levi drin lassen. Wenn man selbst die Songs einsingen lässt, wieso dann nicht auch die Laute nachsynchronisieren? Zumal die Laute viel auffäliger sind, als der Gesang bei Jeffster...


mrmisery



Beiträge: 150

13.07.2017 08:06
#26 RE: Chuck Zitat · antworten

Kannte die Serie bislang nur im Originalton und hab nun angefangen, sie mir in der deutschen Fassung anzuschauen. Mich reißt die Synchro leider nicht zu Begeisterungsstürmen hin. An Tobias Nath auf Chuck kann man sich gerade noch so gewöhnen, so sympathisch wie im Original ist mir Chuck damit aber nicht. Bernhard Völger auf Morgan ist eine unglückliche Kombination, die passt für mich gar nicht. Kluckert auf John Casey (Adam Baldwin) geht - doch wirklich gut finde ich bei den männlichen Sprechern nur Tilo Schmitz auf Big Mike (Mark Christopher Lawrence).

Kurios: Während ich im Original eigentlich eher Sarah Walker (Yvonne Strahovski) an den Lippen hing, hab ich's in der deutschen Version dank Antje von der Ahe eher auf Chuck's Schwester Ellie (Sarah Lancaster) abgesehen Vielleicht liegt es daran, dass Sarah nun nach Penny aus The Big Bang Theory klingt


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor