Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.354 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
Edigrieg



Beiträge: 3.023

24.01.2010 17:36
#16 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

"Falcon Down - Todesflug ins Eismeer": Michael Chevalier

Markus


Beiträge: 2.401

23.11.2010 14:30
#17 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

Twilight Zone (Episode: "Ein paar Schritte zu weit"): Michael Chevalier

Gruß
Markus

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

27.12.2010 18:53
#18 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

"Wind": Christian Rode

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.224

13.07.2011 17:57
#19 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

Christian Rode passte m.E. am Besten, aber auch GGH war klasse - zumindest beim "Kandidaten" (Sternstunde!), die anderen Filme mit dieser Kombi kenne ich nicht. Horst Schön fand ich eher mittelmäßig und Rainer Brandt gar nicht mal so schlecht. Da war er bei manchen "Winnetou"-Film fehlbesetzter. Alle anderen Sprecher wie Holger Hagen oder Arnold Marquis habe ich noch nicht erlebt.

berti


Beiträge: 17.424

17.07.2011 14:56
#20 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

Ehrlich gesagt würde ich sagen, dass mir GGH bei Cliff Robertson (abgesehen vom "Kandidaten") ziemlich entbehrlich erscheint. Die meisten seiner Rollen hier hätte man ebensogut mit Kieling, Hagen, Biederstaedt oder sogar Brandt besetzen können. GGH passt zwar nicht schlecht, aber Robertson erscheint mit ihm dann doch etwas zu beliebig und austauschbar.

mooniz



Beiträge: 7.091

11.09.2011 19:03
#21 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

cliff robertson ist mit 88 jahren gestorben.
ich hab ihn als schauspieler sehr gemocht. natürlich auch wegen den 'spider-man' filmen.

grüße
ralf

RedFox24



Beiträge: 115

22.05.2012 21:25
#22 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

"Das Herz der Amazone" (1991): Jürgen Kluckert

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.224

11.01.2014 00:15
#23 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

Hass kennt keine Nachsaison: Justus Fritzsche

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2014 09:36
#24 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

Um einen früher gesponnenen Faden aufzunehmen:

ich fand GGH absolut perfekt für Robertson. Schade, daß Robertson nie so ganz zur A-Liga gehörte und oft verheizt wurde. Er war ein sympathischer Schauspieler, aber einer, hinter dessen "netter Kerl von nebenan"-Fassade oft einige unangenehme Sachen lauern konnten.

GGH fand ich ideal-er hatte den richtigen Esprit, aber auch die Sensibilität. Mit Ausnahme von "Der Kandidat" hat er ihn allerdings leider eher in Filmen gesprochen, wo auch Robertsons eigene Rollen nicht unbedingt maßgeschneidert waren. Und "Agenten lassen bitten" ist sicher auch GGHs Agentenlaufbahn geschuldet.

Ganz großartig fand ich Christian Rode, das ist mein eigentlicher Favorit-leider zu selten. Besonders in solchen Rollen wie in "Die drei Tage des Condor" brillierte er. Durch den Altersunterschied und daß Rode erst in den 60ern regelmäßig synchron sprach, wäre er für viele früheren Filme auch gar nicht in Frage gekommen. Rode verlieh Robertson immer so etwas Undurchsichtiges und das hatte einen ziemlichen Reiz.

Jürgen Thormann war auch ganz passend, später aber nicht mehr so ganz. Ein Kapitel für sich ist Rainer Brandt, den ich mir an sich in manchen Rollen vorstellen könnte, aber so richtig kenne ich nur "Venedig sehen und erben". Und da gefiel er mir nicht so, denn er hatte schon diesen speziellen, etwas auf den Leuten sitzenden Tonfall und ließ Robertson etwas zu cool wirken. Es fehlte ihm auch der Sinn für Romantik, da fehlte mir GGH schon sehr.

Holger Hagen hätte sicher da und dort zu Robertson gepaßt, aber er wäre nicht weniger "beliebig" oder "austauschbar" gewesen als GGH. Anders als Mücke es wohl empfand, wäre für mich Hagen keine Offenbarung gewesen-wenn dieses etwas hochtrabende Wort auf wen paßte, dann am ehesten noch für Christian Rode.

John Connor



Beiträge: 4.883

11.01.2014 12:17
#25 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

Huch, auf dem verlinkten imdb-Foto sieht Robertson ja genauso aus wie mein Lieblings-Superman aus der Tuschefeder von Murphy Anderson:
Robertson_2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Superman_Anderson_2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Statt Peter Parkers Opa hätte man lieber als Supermans Vater besetzen sollen. Dennoch: Robertson gehört für mich zusammen mit Ben Gazzara und Robert Stack zu den unsympathischsten Schauspielern der zweiten Garde der post-Studio-Ära Hollywoods. Eigentlich fand ich Robertson nur in DIE DREI TAGE DES CONDOR (trotz der albernen Frisur) und in SCHWARZER ENGEL gut - entsprechend fand ich auch Rode und Schön jeweils sehr passend, GGH klang mir bei ihm wie auch auf Stack zu eisig.

AndiR.


Beiträge: 3.236

03.11.2016 14:06
#26 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

Krieg im Frieden: Wolf Martienzen

AndiR.


Beiträge: 3.236

06.04.2023 16:29
#27 RE: Cliff Robertson Zitat · antworten

Shaker Run - Top Job in der Hölle (1985): Hermann Ebeling

Seiten 1 | 2
«« Shane Briant
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz