Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.460 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2
marginal


Beiträge: 260

05.12.2008 11:47
Bob Hope Zitat · antworten
Da sich im Forum so viele verstreute Einzelinformationen zu den Synchronsprechern des Entertainers finden, hier mal der offizielle Thread.

Alle Informationen über verschollene Fassungen oder Zweitsynchronisationen sind herzlich erwünscht!


1938: The Big Broadcast of 1938
1938: College Swing
1938: Give Me a Sailor
1938: Thanks for the Memory
1939: Never Say Die
1939: Rhythm Romance
1939: Some Like It Hot
1939: Erbschaft um Mitternacht (The Cat and the Canary) - Klaus Schwarzkopf
1940: Der Weg nach Singapur (Road to Singapore)
1940: The Ghostbreakers
1941: Der Weg nach Sansibar (Road to Zanzibar) - Georg Thomalla (?)
1941: Caught in the Draft
1941: Nothing But the Truth
1941: Louisiana Purchase
1942: Geliebte Spionin (My Favorite Blonde) - Hans-Werner Bussinger
1942: Der Weg nach Marokko (Road to Morocco) - Georg Thomalla (?)
1942: Star Spangled Rhythm
1943: Combat America (Dokumentation)
1943: They Got Me Covered
1943: Let's Face It
1944: Das Korsarenschiff (The Princess and the Pirate) - Erik Ode
1945: The Story of G.I. Joe (Stimme)
1946: Der Weg nach Utopia (Road to Utopia) - Georg Thomalla
1946: Mit Pinsel und Degen (Monsieur Beaucaire) - Georg Thomalla (?)
1947: Detektiv mit kleinen Fehlern (My Favorite Brunette)- Frank Glaubrecht (DE: 26.3.1983 ARD)
1947: Mädchen für Hollywood (Variety Girl)
1947: Where There's Life
1947: Der Weg nach Rio (Road to Rio) - Georg Thomalla (?)
1948: Sein Engel mit den zwei Pistolen (The Paleface) - Bum Krüger
1949: Der Besiegte Geizhals (Sorrowful Jones)- Bum Krüger
1949: Der Große Liebhaber (The Great Lover) - Georg Thomalla (ZDF-Neusynchro von 1977)
1950: Der Graf von Mexiko (Fancy Pants) - Georg Thomalla (?)
1951: The Lemon Drop Kid
1951: Spione, Liebe und die Feuerwehr (My Favorite Spy) - Georg Thomalla
1952: Die größte Schau der Welt (The Greatest Show on Earth) (Cameo)
1952: Bleichgesicht Junior (Son of Paleface) - Georg Thomalla
1952: Der Weg nach Bali (Road to Bali) - Georg Thomalla
1953: Eintritt verboten (Off Limits)- Georg Thomalla
1953: Starr vor Angst (Scared Stiff) (Cameo) - kein Dialog
1953: Here Come the Girls
1954: Der Schürzenjäger von Venedig (Casanova's Big Night) - Georg Thomalla
1955: Komödiantenkinder (The Seven Little Foys) - Georg Thomalla
1956: Ich heirate meine Frau (That Certain Feeling)- Georg Thomalla
1956: Der Eiserne Unterrock (The Iron Petticoat)- Georg Thomalla
1957: Beau James (Schöne Frauen - Harte Dollars) - Georg Thomalla (?)
1958: Paris Holiday (Falsches Geld und echte Kurven) - Georg Thomalla
1959: Ein Schuss und 50 Tote (Alias Jesse James) - Erik Ode
1959: Die Fünf Pennies (The Five Pennies) (Cameo)
1960: So eine Affäre (The Facts of Life) - Georg Thomalla (?)
1961: Junggeselle im Paradies (Bachelor in Paradise) - Erik Ode
1962: The Road to Hongkong - Georg Thomalla
1963: Critic's Choice (Tu das nicht, Angelika) - Fritz Tillmann
1963: Bob auf Safari (Call Me Bwana)
1964: Staatsaffären (A Global Affair) - Gerd Duwner
1965: I'll Take Sweden
1965: ... denn keiner ist ohne Schuld (The Oscar) (Cameo) - Gerd Duwner
1966: Völlig falsch verbunden (Boy, Did I Get a Wrong Number!) - John Pauls-Harding
1966: Finger weg von meiner Frau (Not with My Wife, You Don't!) (Cameo)
1967: Acht gehen türmen (Eight on the Lam)
1968: Wo bitte gibt's Bier an der Front? (The Private Navy of Sgt. O'Farrell) - Christian Marschall
1969: Missgeschick und Eheglück (How to Commit Marriage) - Norbert Gescher
1972: Die Ferien des Mr. Bartlett (Cancel My Reservation)
1979: Muppet Movie (The Muppet Movie) (Stimme) - Holger Hagen
1985: Spione wie wir (Spies Like Us) - Gerd Duwner
Harvey



Beiträge: 859

05.12.2008 12:09
#2 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Hallo "marginal",

(Quelle: http://www.threemoviebuffs.com/review/my...e-brunette.html)
1947: Detektiv mit kleinen Fehlern (My Favorite Brunette) - Frank Glaubrecht (DE: 26.3.1983 ARD)
1966: Völlig falsch verbunden (Boy, Did I Get a Wrong Number!) - John Pauls-Harding

(Quelle: https://www.postertreasures.com/product_...-verbunden.html)

Gruß v. Karsten


RoTa


Beiträge: 1.252

05.12.2008 17:16
#3 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Hallo,

in Arnes DB bzw. auf Peters Schauspielerseiten finden sich u. a. folgende Angaben:

1939: Erbschaft um Mitternacht (The Cat and the Canary) - Klaus Schwarzkopf
1949: Der besiegte Geizhals (Sorrowful Jones) - Bum Krüger
1951: Spione, Liebe und die Feuerwehr (My Favorite Spy) - Georg Thomalla (ohne "?")
1953: Eintritt verboten (Off Limits) - Georg Thomalla
1956: Ich heirate meine Frau (That Certain Feeling) - Georg Thomalla
1956: Der eiserne Unterrock (The Iron Petticoat) - Georg Thomalla
1957: Schöne Frauen, harte Dollars (Beau James *) - Georg Thomalla (ohne "?")
1962: Der Weg nach Hongkong (The Road to Hongkong) - Georg Thomalla (nicht Erik Ode!)
1963: Tu das nicht, Angelika (Critic's Choice) - Fritz Tillmann
1964: Staatsaffären (A Global Affair) - Gerd Duwner

* Dem Film "Beau James" ist irrtümlich der dt. Titel "Falsches Geld und echte Kurven" zugeordnet - der heißt im Original "Paris Holiday" (1957) und steht leider nicht in Arnes DB.

MfG
Jürgen

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

05.12.2008 19:35
#4 RE: Bob Hope Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Falsches Geld und echte Kurven" - der heißt im Original "Paris Holiday" (1957) und steht leider nicht in Arnes DB.


In der Kinosynchro von 1958 war es Georg Thomalla; daneben gibt es leider auch noch eine TV-Neusynchro aus den 80er oder 90er Jahren die im Fernsehen stets nur zu sehen war.
Vgl auch hier: http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument...2BMEDIA&vl=-100


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

marginal


Beiträge: 260

06.12.2008 09:23
#5 RE: Bob Hope Zitat · antworten

"Falsches Geld und echte Kurven" versus "Schöne Frauen - Harte Dollars". Die Verwechslung ist bei diesen BILD-Schlagzeilen-tauglichen Titeln nicht verwunderlich.

Seit den 60ern scheint man sich nicht mehr sonderlich um Kontinuität bemüht zu haben. Wahrscheinlich auch, weil Hopes Filme immer bedeutungsloser wurden, aber Gerd Duwner in "Staatsaffären"? Da fragt man sich doch, ob der entsprechende Synchronverantwortliche Hopes doch eher sarkastisch-toughe Originalstimme überhaupt zur Kenntnis genommen hat.

Frank Brenner



Beiträge: 9.103

07.12.2008 14:39
#6 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Hallo marginal,

1942: Geliebte Spionin (My Favorite Blonde) Hans-Werner Bussinger
1953: Starr vor Angst (Scared Stiff) (Cameo) kein Dialog
1965: I'll Take Sweden (Schweden – nur der Liebe wegen)
1965: ... denn keiner ist ohne Schuld (The Oscar) (Cameo) Gerd Duwner
1969: Missgeschick und Eheglück (How to Commit Marriage) Norbert Gescher
1979: Muppet Movie (The Muppet Movie) (Stimme) Holger Hagen


Gruß,

Frank

marginal


Beiträge: 260

07.12.2008 15:00
#7 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Danke!

"Howe to Commit Marriage" - Norbert Gescher als Synchronstimme des damals an die 66-jährigen Bob Hope?

Wann ist das denn synchronisiert worden?

Frank Brenner



Beiträge: 9.103

07.12.2008 15:30
#8 RE: Bob Hope Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Howe to Commit Marriage" - Norbert Gescher als Synchronstimme des damals an die 66-jährigen Bob Hope?

Wann ist das denn synchronisiert worden?


Die deutsche Erstaufführung war am 16.12.1999 im Kabelkanal. Aus der Zeit dürfte wohl auch die Synchronisation sein. Helmut Krauss ist für Jackie Gleason zu hören und Leslie Nielsen hat die Stimme von Lothar Blumhagen.


Gruß,

Frank

Markus


Beiträge: 2.209

12.03.2012 15:20
#9 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Bei einem Gastauftritt in der Serie "Ein Engel auf Erden" (Episode "Himmlischer Fehler", 1987) sprach Wolfgang Draeger für Hope.

Gruß
Markus


maDDDin



Beiträge: 80

30.12.2012 19:32
#10 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Bei meiner alten Videofassung von "The Iron Petticoat" von Silwa Video - Titel: "Der eiserne Petticoat" - wird Bob Hope von Wolfgang Drager gesprochen.


berti


Beiträge: 15.142

30.12.2012 20:50
#11 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Zitat von marginal im Beitrag #5
Seit den 60ern scheint man sich nicht mehr sonderlich um Kontinuität bemüht zu haben. Wahrscheinlich auch, weil Hopes Filme immer bedeutungsloser wurden, aber Gerd Duwner in "Staatsaffären"? Da fragt man sich doch, ob der entsprechende Synchronverantwortliche Hopes doch eher sarkastisch-toughe Originalstimme überhaupt zur Kenntnis genommen hat.

Vielleicht meinte man, nach Georg Thomallas Abgang eine andere "Komiker-Stimme"* besetzen zu müssen?


*Obwohl natürlich beide auch ganz anders konnten, wenn man sie nur ließ.


Frank Brenner



Beiträge: 9.103

09.01.2014 09:00
#12 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Hallo marginal,

in Lovelace (2013) sind im Fernsehen Archivbilder von ihm aus einer Fernsehshow zu sehen (vermutlich "The Bob Hope Show"), in denen er von Hans-Rainer Müller (by VanToby) gesprochen wird.


Gruß,

Frank

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2015 13:59
#13 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Bei mir sehe ich No Hope bei Bob Hope - aber der Vollständigkeit halber:

in der Neusynchro von "Falsches Geld und echte Kurven" Lutz Mackensy zu hören. Grauenvoller fast als Christian Marschall...


"Nein, ich bin es nicht mehr wert! Ich verdiene es nicht mehr, das Autogramm von Sean Connery!"

Herbert Stass für Alan Arkin: "Inspector Clouseau"

http://www.ruine.at

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

14.10.2017 11:34
#14 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Ab den frühen 60er Jahren war es in Sachen Qualität plötzlich vorbei bei Bob Hopes Filmen und damit ging parallel einher, dass Georg Thomalla nicht mehr auf ihn besetzt wurde. Hier der Vollständigkeit halber noch zwei fehlende Stimmen aus bieder-spießigen Filmchen dieser Ära, deren mangelnder Unterhaltungswert sich sicher auch durch Thomalla nicht nennenswert hätte heben lassen. Die deutschen Stimmen von Bob Hope sind mir so nichtssagend wie die Filme selbst:

Schweden - nur der Liebe wegen (USA 1964/DF 1965)
Acht gehen türmen (USA 1966/DF 1967)


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Hope - Schweden nur der liebe wegen 1965.mp3
Hope - Acht gehen türmen 1966.mp3
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

16.10.2017 08:38
#15 RE: Bob Hope Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #14
Schweden - nur der Liebe wegen (USA 1964/DF 1965)
Acht gehen türmen (USA 1966/DF 1967)



Könnte das beide Male John Pauls-Harding sein? Jetzt nach erneutem Hören muss ich an Terry-Thomas denken, den Pauls-Harding Mitte der 60er häufiger sprach. Bei Terry-Thomas denke ich allerdings zuerst immer an Dietrich Frauboes.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Seiten 1 | 2
«« John Wayne
Dean Martin »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor