Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.012 mal aufgerufen
 Darsteller
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.703

23.01.2009 13:06
Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

http://www1.ndr.de/nachrichten/hamburg/steffen220.html

Sehr schade. Seine Stimme hatte für mich schon immer etwas Faszinierendes an sich. Aber ein stolzes Alter hat er erreicht...

Lammers


Beiträge: 4.068

23.01.2009 17:30
#2 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

In Antwort auf:
Sehr schade. Seine Stimme hatte für mich schon immer etwas Faszinierendes an sich. Aber ein stolzes Alter hat er erreicht...


Er hat ja neben seinen Synchronarbeiten ja auch öfter in Hörspielen mitgewirkt. Spontan fällt mir jetzt das Hörspiel-Mammutprojekt "Der Herr der Ringe" (WDR/SWF 1991/92) ein, wo er als Gandalf zu hören war.

berti


Beiträge: 17.486

23.01.2009 17:58
#3 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Gerade in den 80ern war er oft in Hörspielen zu hören. Als Synchronsprecher kenne ich ihn fast nur aus Hamburger Synchros.
Immerhin hat er ein stolzes Alter erreicht.

Edigrieg



Beiträge: 3.029

23.01.2009 22:44
#4 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Der NDR bringt um 0.00 Uhr ein Portrait.

Griz


Beiträge: 30.421

23.01.2009 23:54
#5 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Als erstes ist er mir in dem Hörspiel "Scotland Yard: Die Westminster-Million" (1986) in der Rolle des Balthasar begegnet - sehr gute Stimme!

RoTa


Beiträge: 1.252

24.01.2009 21:52
#6 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

In Antwort auf:
Der NDR bringt um 0.00 Uhr ein Portrait.

Hallo,

die Portrait-Sendung, in der Steffens Kollege Rolf Becker den Part des Off-Sprechers in gewohnt hoher Qualität absolvierte, war zwar nur 15 Minuten lang, zeigte aber ein sehr anschauliches Bild des Menschen und Schauspielers Manfred Steffen, wobei auch dessen zahlreiche Einsätze in den Bereichen Hörspiel und Synchron Erwähnung fanden.

Die anschließend vom NDR gezeigten Folgen der Serie "Geschichten aus der Heimat", in denen Steffen zusammen mit Heinz Reincke brillierte, verdeutlichten den zu der späten Sendezeit vermutlich nicht allzu vielen Zuschauern, welch schmerzlicher Verlust der Tod von Manfred Steffen für die einschlägige Branche ist.

MfG
Jürgen

Eifelfilmfreak


Beiträge: 332

25.01.2009 23:09
#7 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Schade, ich kannte ihn vor allem aus Hörspielen (Masters of the Universe)

Pete


Beiträge: 2.799

26.01.2009 20:10
#8 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Es ist sehr traurig und schade! Eine für mich sehr einprägsame Stimme! Ich denke jedoch nichtsdestotrotz, dass er ein sehr langes erfülltes Leben hatte!

Kann es nicht sein, dass seine bekannteste Synchronrolle die von Noah Beery jr. bei "Detektiv Rockford: Anruf genügt" bleibt, für die man ihn glücklicherweise für die neueren Synchro sogar auch wieder nach München holte?

Gruß

Pete

Edigrieg



Beiträge: 3.029

26.01.2009 21:06
#9 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Für mich war er als Kind nur Mr. Huber aus der Sesamstraße, aber das ist Euch Jungvolk eh kein Begriff mehr ...

Martin


Beiträge: 281

26.01.2009 22:10
#10 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Eine Meldung, die auch mich sehr traurig gestimmt hat: Sowohl als Sprecher wie auch als Schauspieler wird er sicherlich eine große Lücke hinterlassen.
Ich habe ihn immer sehr gerne gehört und auch gesehen.

Zum Thema Synchron: Als ich mir zu Weihnachten mal wieder Das letzte Einhorn ansah, hatte ich den Eindruck, Steffen in einer kleinen Rolle als der (gefeuerte) Vorgänger von Schmendrik rausgehört zu haben. Stimmlich und vor allem von der Sprechweise her bin ich mir zu 80 % sicher - oder sollte ich mich doch verhört haben?! (Die Unsicherheit resultiert u.a. daraus, dass das "Einhorn" m.W. eine Berliner, ergo: keine Hamburger Synchro war).

LG
Martin

Markus


Beiträge: 2.420

27.01.2009 14:40
#11 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Könnte Hasso Zorn gewesen sein, die beiden verwechsle ich immer mal wieder...

Gruß
Markus

Edigrieg



Beiträge: 3.029

27.01.2009 17:24
#12 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Hans W. Hamacher, der in "Das letzte Einhorn" den Bauern spricht, hat ja auch etwas Ähnlichkeit mit Steffen. Vielleicht war er es ja. Hab den Film grad nicht zur Hand, sonst würd ich mal nachgucken ...

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

27.01.2009 19:20
#13 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Zitat von Markus
Könnte Hasso Zorn gewesen sein, die beiden verwechsle ich immer mal wieder...

Das ist schon mal unmöglich, denn Zorn stammt aus der DDR. Dass man Steffen und Hamacher verwechseln könnte, kann ich mir weniger vorstellen. Hermann Ebeling ...?

Gruß
Stefan

HHIndi


Beiträge: 13

31.01.2009 07:06
#14 RE: Manfred Steffen ist tot Zitat · antworten

Herr Steffen hat mir sogar bei meiner Diplomarbeit geholfen. Ein unglaublich netter Mann mit einer wunderbaren Stimme.



 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz