Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.596 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Kirk20



Beiträge: 2.136

04.07.2009 13:40
The Moment of Silence (2004) Zitat · antworten


Rolle                Sprecher
Peter Wright Manfred Lehmann
Deborah Oswald Daniela Hoffmann
Brian Norman Matt
Mrs. Winter Ilya Welter
Brett Jochen Kolenda
Big Mike Frank Barenberg
Juan Vittorio Alfieri
Charlie Alexander Schottky
Dr. Price Hans Bayer
Bill Axel Ludwig
Cypher Gregor Höppner
Mr. Huntington Hans-Gerd Kilbinger
Mrs. Evans Petra Glunz-Grosch
Agent 1 Jochen Kolenda
Officer Smith Frank Barenberg
Taubstummer Musiker Vittorio Alfieri
Lou Alexander Schottky
Verrückter Prediger Hans Bayer
Bob Gregor Höppner
Obdachloser Gregor Höppner

Weitere Sprecher: Rolf Berg, Josef Tratnik, Nicole Engeln, Markus Küster, Frank Barenberg, Patrick Feiter, Heinz Ostermann,
Chiarra Ferraú, Susanne Reuter, Tobias Klausmann und Martin Ruiz Torreblanca

Deutsche Bearbeitung: Translocacell, Düsseldorf
Dialogbuch und -regie: Martin Ganteföhr
Supervisor: Martin Ruiz Torreblanca


Reeyo


Beiträge: 704

16.02.2012 23:35
#2 RE: The Moment of Silence (2004) Zitat · antworten

Ich möchte nur mal anmerken, dass dieses Spiel total klasse ist :) Besonders der gesellschaftskritische Unterton gefällt mir sehr gut. Von der Vertonung ganz zu schweigen, die ist einfach herrlich. Mit solchen Sprechern kann man aber auch nicht viel falsch machen.

Zuletzt gespielt habe ich es vor vielen Jahren... ich hoffe meine Erinnerungen trügen mich nicht und ich lobe es nicht umsonst so über den Klee


anderto-krox


Beiträge: 1.361

16.02.2012 23:38
#3 RE: The Moment of Silence (2004) Zitat · antworten

Ernsthaft? So gehen die Meinungen manchmal auseinander: Das war für mich das mit Abstand ALLERlangweiligste Adventure aller Zeiten, noch schlimmer als Syberia (Teil 1)... Es gab keine Rätsel, es war nur stupides Ablicken und Zuhören, das hatte für mich mit Spielen nichts mehr zu tun...

lysander


Beiträge: 1.051

17.02.2012 00:40
#4 RE: The Moment of Silence (2004) Zitat · antworten

nein, das war Alternativa oder Goin Downtown oder Sunrise... das war schlecht. Die beiden von dir genannten waren echt ok.

anderto-krox


Beiträge: 1.361

17.02.2012 00:52
#5 RE: The Moment of Silence (2004) Zitat · antworten

"Alternativa" hab ich noch nie gehört, die anderen beiden nicht gespielt. Aber "Syberia 1" hatte in der Tat keine Rätsel, nur den unsympathischen Automaten, der IMMER widersprochen hat und einen sinnlos zwischen Zug und Häuschens hin- und hergeschickt hat. Reden, laufen, reden, laufen, reden, Gegenstand aufheben, Gegenstand abgeben, reden, laufen... Furchtbar... aber immerhin ein gewisses Flair, das aber kaum über soviel Spielzeit fesseln kann. Und "TMOS" - oh Gott... oh Gott... das war so langweilig, das musste ich irgendwann aufgeben, nachdem 10 Stunden nichts passiert ist oder so... das fand ich ganz grauenvoll.

Alamar



Beiträge: 2.149

17.02.2012 04:59
#6 RE: The Moment of Silence (2004) Zitat · antworten

Hey mich hat Syberia genug gefesselt um auch noch Teil 2 zu kaufen. Trotz Knocking Boots-Synchro :D
(Liebe Franzosen, "Bug" wird nicht "Bög" ausgesprochen.)


Reeyo


Beiträge: 704

17.02.2012 10:39
#7 RE: The Moment of Silence (2004) Zitat · antworten

Wenn die Meinungen über Filme oder Spiele oder so auseinandergehen, finde ich das gar nicht schlimm. Im Gegenteil, ich freue mich dann immer voll - auch wenn das jetzt komisch klingt :) Es zeigt doch das wir alle unterschiedlich sind und das finde ich schön. Mich nervt es immer voll, wenn deswegen in anderen Threads oder Foren immer so kleine Kriege deswegen ausbrechen.

TMOS fand ich extrem spannend. Die Story hat mich total in ihren Bann gezogen. Ich muss dazu sagen, dass ich sowieso eine Vorliebe für dieses Dystopie-Science-Fiction-Genre habe (Brave New World, Fahrenheit 451 etc.). Love it

Cyfer



Beiträge: 1.292

17.02.2012 11:47
#8 RE: The Moment of Silence (2004) Zitat · antworten

Ich muss auch mal eine Lanze für das Spiel brechen. Ich bin seit jeher ein großer Adventure Fan und meine ersten Computer Spiele waren die guten alten Lucasarts Adventures. Dabei waren die Rätsel für mich jedoch immer nur zweitrangig. Viel wichtiger fand ich, dass die Spiele einen tollen Humor hatten (z.B. Monkey Island) oder eine fesselnde Geschichte erzählten (z.B. The Moment of Silence). Wenn ein Spiel beides noch kombinierte war das natürlich ein absoluter Höhepunkt für mich (z.B. Grim Fandango).
Ich finde Advantures sind aufgrund ihres ruhigen Erzähltempos wie gemacht um spanndende Geschichten zu erzählen. Wenn die Rätsel dann noch toll sind um so besser, wenn nicht finde ich es auch nicht schlimm. Ein wirkliches negativ Beispiel ist für mich aber auch Syberia.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz