Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.916 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2
Frank Brenner



Beiträge: 7.306

18.05.2010 14:08
OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Hallo,

auch hier mal eine aktuelle Pressemitteilung:

"Er ist ungeschickt, ungebildet und unwiderstehlich: Frankreichs Antwort auf James Bond – Agent OSS 117 ist zurück!

Das deutsche Publikum erlebt mit dieser großartigen Agentenkomödie eine echte Premiere auf DVD. Der Film wurde bisher nur als Abschlussfilm auf dem Fantasy Filmfest 2009 einem begeisterten Publikum präsentiert, aber nicht im Kino gezeigt. Bei der deutschen Synchronfassung dürfen sich die Fans zudem auf Comedy-Star und OSS 117-Fan Oliver Kalkofe (Kalkofes Mattscheibe, WiXXer) freuen. Er lieh Hubert Bonisseur de La Bath, alias OSS 117, höchstpersönlich seine Stimme.

Aus Oliver Kalkofes Feder stammt – aufgrund des großen Synchronerfolges der britischen Kultserie LITTLE BRITAIN (Kalkofe/Welke) und des Vorgängers OSS 117 – DER SPION, DER SICH LIEBTE – auch das Synchronbuch zu OSS 117 – ER SELBST IST SICH GENUG. Wie bei seinen bisherigen Synchronarbeiten strebte Kalkofe auch beim Schreiben des OSS 117-Buches danach, der Vorlage möglichst treu zu bleiben und sich in Punkto Humor möglichst nah am gelungenen Original zu orientieren. So ist die Fortsetzung von OSS 117 – DER SPION, DER SICH LIEBTE mindestens genauso lustig und unverschämt wie das Original geworden!

Und natürlich kann sich das Publikum auch wieder auf diverses, sehr unterhaltsames Bonusmaterial wie einen überaus charmanten Audiokommentar von Regisseur Michel Hazanavicius und Hauptdarsteller Jean Dujardin, einem Making of, urkomische Outtakes, einem Featurette zur französischen Filmpremiere u.a. freuen!"


Gruß,

Frank

Knew-King



Beiträge: 5.065

18.05.2010 16:09
#2 OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Ah geil, endlich! Darauf freu ich mich schon lange.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.724

18.05.2010 22:47
#3 RE: OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Über Kalkofe als Sprecher freue ich mich weniger, weil er hier einfach nicht passt, aber als Dialogautor hat er wirklich im ersten Film feinfühlige Arbeit geleistet (soweit ich das beurteilen kann) - und es gibt keinen Grund, das für die Fortsetzung nicht anzunehmen.

Gruß
Stefan

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.695

19.05.2010 07:48
#4 OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Gehörte das nicht eher zur PR-Kampagne, zu behaupten, das Buch käme von Kalkofe? Meines Wissens ist die Synchro doch insgesamt eher Frank Schaff zuzuschreiben.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Knew-King



Beiträge: 5.065

19.05.2010 14:23
#5 OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Glaub ich eigentlich auch, Kalkofe hat höchstens nochmal über das fertige Buch drübergeguckt. Aber als Sprecher ist er hier in Ordnung, immerhin transportiert er den Witz sehr gut.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Moviefreak


Beiträge: 336

19.05.2010 16:35
#6 RE: OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Über Kalkofe als Sprecher freue ich mich weniger, weil er hier einfach nicht passt, aber als Dialogautor hat er wirklich im ersten Film feinfühlige Arbeit geleistet (soweit ich das beurteilen kann) - und es gibt keinen Grund, das für die Fortsetzung nicht anzunehmen.
Gruß
Stefan


Genau so sehe ich das auch. Kalkofe liegt leider gar nicht auf Dujardin. Er entspricht von der Stimme auch überhaupt nicht der Synchro der 60-er Jahre. Z.B. Christian Tramitz hätte ich mir besser vorstellen können - und wäre ebenso werbewirksam gewesen.




Meine DVD-Sammlung: http://www.dvdb.de/mb/index.cfm?user=Moviefreak

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.695

19.05.2010 21:19
#7 RE: OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Zitat von Moviefreak
Christian Tramitz hätte ich mir besser vorstellen können - und wäre ebenso werbewirksam gewesen.



Ja, das hatte ich mir auch schon überlegt - Tramitz wäre in der Tat noch etwas passender gewesen.

Aber Kalkofe war auch absolut in Ordnung - war überrascht, wie gut es funktionierte.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Markus


Beiträge: 2.065

11.06.2010 10:09
#8 RE: OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat
Gehörte das nicht eher zur PR-Kampagne, zu behaupten, das Buch käme von Kalkofe? Meines Wissens ist die Synchro doch insgesamt eher Frank Schaff zuzuschreiben.



Kalkofe im Interview:

"Bei "OSS 117" habe ich mit Frank Schaff, einem der besten Synchronregisseure, wie ich finde, auch das Buch gemacht. Ich war für die Pointen-Sachen zuständig, er achtete darauf, dass es so synchron ist wie nur möglich. Und er hat mich diesmal auch wirklich gequält bei der Synchronisation: "Dieses Wort hier, ein ganz klein bisschen mehr am Ende nach unten gehen! Und hier, die letzte Silbe, ein bisschen hauchen!" Nur damit es wirklich so exakt wie möglich dem Original angeglichen wird. Wer da noch sagt, das wäre alles so anders als im Original, dem kann ich nur sagen: Mal lieber die Fresse halten, denn da hat sich inzwischen wirklich viel geändert!"

Quelle: http://www.wunschliste.de/special/interview_kalkofe3

Gruss
Markus


Slartibartfast



Beiträge: 4.973

12.06.2010 19:32
#9 RE: OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Das Beispiel für seine letzte Aussage greift leider überhaupt nicht. Die (oft übertriebene) Kritik an den Synchros hatte meist inhaltliche oder besetzungstechnische Gründe, aber beziog sich eigentlich nie auf eine fehlende Perfektion bei der Betonung oder der Lippensynchronität.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Lammers


Beiträge: 3.390

14.06.2010 14:57
#10 RE: OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Zitat von Moviefreak
Genau so sehe ich das auch. Kalkofe liegt leider gar nicht auf Dujardin. Er entspricht von der Stimme auch überhaupt nicht der Synchro der 60-er Jahre. Z.B. Christian Tramitz hätte ich mir besser vorstellen können - und wäre ebenso werbewirksam gewesen.



Man muss sich vielleicht an Anfang etwas gewöhnen bzw. reinhören aber ich finde, dass Oliver Kalkofe gut auf Dujardin passt und seine Sache auch gut gemacht hat, sowohl als Sprecher sowie auch als Dialogautor in Zusammenarbeit mit Frank Schaff. Tramitz wäre sicherlich auch nicht schlecht, aber mir stößt es auch nicht sauer auf, dass es hier wieder Kalkofe ist.

Markus


Beiträge: 2.065

14.06.2010 14:59
#11 OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

@slartibartfast
Das Zitat ist etwas aus dem Zusammenhang gerissen. Es ging im Interview um Synchronisation früher und heute allgemein. Allerdings ist Kalkofes Argumentation auch in diesem Sinn diskutabel. So nennt er als Beispiel dafür, dass die Synchronisationen früher nicht besser gewesen seien, Rainer Brandts nicht besonders lippensynchrone Spaßbearbeitungen; das ist aber m.M.n. kein Zeichen für mangelnde Sorgfalt, sondern entsprang dem Drang, noch in die letzte Ecke einen Kalauer zu versenken.

Hab überlegt, ob man das Interview in den Synchros-früher-oder-heute-besser-Thread einbringt, dafür gibt es mir aber doch zu wenig her.

Gruß
Markus


ronnymiller


Beiträge: 2.392

28.06.2010 20:26
#12 RE: OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Ich hab den Film gerade gesehen und vorher nicht gewusst, dass Oliver Kalkofe die Rolle spricht. ES IST MIR NICHT AUFGEFALLEN.

Ich fand die Rolle so passend besetzt und hab die ganze Zeit überlegt, wer es wohl sein könnte, weil er mich stellenweise sogar an GGH erinnerte und bin jetzt mal eben ins Forum. Ich kann echt kaum glauben, dass es Kalkofe ist. Wenn man es weiß, ok, dann merkt mans auch. Aber ehrlich: Kalkofe liefert eine großartige Leistung (in manchen Passagen drückt er seine Stimme sehr tief und klingt richtig schön kernig) und das Dialogbuch ist nahezu perfekt.

Hat jemand noch ne Liste der anderen Sprecher?


Jochen


Beiträge: 576

29.06.2010 01:09
#13 OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Habe die Tage ihn angefangen zu gucken. Ich fand ihn so unglaublich schlecht, die Witze total unlustig und flach und Oliver Kalkofe kann so gar nicht synchronisieren wenn es nicht gerade Little Britain ist. Oh Mann..

anderto-krox


Beiträge: 1.361

29.06.2010 01:14
#14 OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

Nö, in OSS117 fand ich ihn, gerade, weil er da nicht durch sein Talent, verschiedene "Witzfiguren" nachzumachen, brillierte, gar nicht schlecht. Es war (sicherlich dank Frank Schaff) sehr zurückgenommen, da sah bzw. hörte man nicht unbedingt primär Oli Kalkofe, sondern durchaus diesen Schauspieler.

dlh


Beiträge: 9.276

03.07.2010 12:20
#15 OSS 117 - Er selbst ist sich genug (2009; DF: 2010) Zitat · antworten

OSS 117 - Er selbst ist sich genug (OSS 117: Rio ne répond plus)
FR 2009 (DF: 2010)

Darsteller(in)      - Rolle                                 - Synchronsprecher(in)
Jean Dujardin - Hubert Bonisseur de La Bath / OSS 117 - Oliver Kalkofe
Louise Monot - Dolorès Koulechov - Kaya Marie Möller
Rüdiger Vogler - Von Zimmel - Rüdiger Vogler
Alex Lutz - Heinrich - Marcel Collé
Reem Kherici - Carlotta - Vera Teltz
Pierre Bellemare - Armand Lesignac - Hans Teuscher
Ken Samuels - Bill Trumendous - Erik Hansen
Serge Hazanavicius - Oberst Staman - Jaron Löwenberg
Laurent Capelluto - Oberst Kutner - Markus Pfeiffer
Cirillo Luna - Hippie mit dem "Liebesapfel" - Sebastian Schulz
Walter Shnorkell - Fayolle - Elmar Gutmann (?)
Nicky Marbot - Castaing - Frank-Otto Schenk
Jean-Marie Paris - Zantrax 1 - Ohne Dialog
Alexandre Porfirio - Zantrax 2 - Ohne Dialog
Vincent Haquin - Blue Devil 1 - Ohne Dialog
Alexandre Goncalves - Blue Devil 2 - Ohne Dialog
Chao Chen - Chinesischer Taxifahrer - Frank Schaff
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron AG Wenzel Lüdecke
Dialogregie: Frank Schaff
Dialogbuch: Frank Schaff (& Oliver Kalkofe)


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor