Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 618 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Shepard



Beiträge: 442

29.11.2010 20:35
Driv3r (2004) Zitat · antworten



Englische Sprecher Rolle Deutsche Sprecher

Michael Madsen Tanner Peter Semmler
Ving Rhames Tobias Jones Werner Kolk
Michelle Rodriguez Calita Andrea Schieffer
Eluid Porras Lomaz Florian Schneider
Mickey Rourke Jericho Jörg Schnass
Stephan Cornicard Vauban ???
Jake Canuso Dubois ???
Quarie Marshall The Gator ???
Iggy Pop Baccus ???


Produktion: Knockin' Boots Productions, Paris


---
Synchro ist nicht ganz so schräg wie Fahrenheit jedoch auch nicht wirklich gut.
Hier mal ein Let's Play http://www.youtube.com/watch?v=514AKceRhTM&hd=1 Tanner, Baccus und Jones kommen vor.


Brian Drummond


Beiträge: 2.892

29.11.2010 21:26
#2 RE: Driv3r (2004) Zitat · antworten

Furcht~bar!

Shepard



Beiträge: 442

29.11.2010 21:27
#3 RE: Driv3r (2004) Zitat · antworten

Zitat von Brian Drummond
Furcht~bar!



Also ich fand Fahrenheit ehrlich gesagt schlimmer
Am genialsten finde ich dieses "Neee" am Ende der Besprechung :D
Aber Driver hatte noch nie eine gute Synchro, auch Teil 4 von LocaTrans war nicht gut aber entstand wenigstens in Deutschland.
Bin mal gespannt, was Ubisoft dem nächsten Driver für eine Synchro verpasst, dürfte bestimmt Köln werden.


Alamar



Beiträge: 2.132

29.11.2010 22:37
#4 RE: Driv3r (2004) Zitat · antworten

Hat das Spiel nicht die gleichen Sprecher wie alle anderen Atari-Synchros in der Zeit?
Das tolle an dieser Synchro war, dass man eine Verbesserung wahrnehmen konnte, je öfters die Sprecher eingesetzt wurden.
Wenn man eines der ersten Spiele mit dieser Synchro nimmt, z.B. NWN 1 und das dann mit einer
der letzten Synchros vergleicht, z.B. Asterix XXL 2, dann merkt man tatsächlich einen Qualitätssprung.

Wie dem auch sei: Listet einfach mal ne Liste der Atari-Sprecher dieser Zeit auf und dann kann man einfacher verteilen.
Seltsamerweise wurden die gleichen Sprecher auch von Cryo und auch von Microids eingesetzt, offenbar hatte Frankreich nur
ein einziges Synchronstudio *hrhr*

anderto-krox


Beiträge: 1.361

29.11.2010 23:16
#5 RE: Driv3r (2004) Zitat · antworten

Herrlich, vor allem, wenn man einen Blick auf die Originalsprecher wirft. Die Originalsprecher sind große Stars, die deutschen Sprecher sind eigentlich weder deutsch, noch Sprecher... ;-) Aber es haut einen mal wieder, wie versprochen, aus den Stiefeln.


Shepard



Beiträge: 442

30.06.2011 21:58
#6 RE: Driv3r (2004) Zitat · antworten

Durch Alamar im anderen Thread bin ich mal wieder auf die Franzosen gekommen und weiß jetzt, wer Tanner damals gesprochen hat.

Kann die Franzosen aber mangels guter Hörproben kaum zuordnen. Sind aber in allen Atari Spielen bis 2005 gleich.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz