Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 3.609 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.125

15.01.2011 19:52
Serienführer: $#*! My Dad Says (USA 2010-2011) Zitat · antworten

$#*! MY DAD SAYS
{Bleep My Dad Says - Offizielle Aussprache}
{Shit My Dad Says - ursprünglicher Titel}



Handlung:
Ed ist ein eigensinniger 71-jähriger, der dreimal geschiedenen ist. Seine zwei erwachsenen Söhne Henry und Vince sind an seine unsoziale Art und seine politisch unkorrekten Aussagen gewöhnt. Als Henry, ein Autor und Blogger, seine Miete nicht mehr zahlen kann, ist er gezwungen, zurück zu seinem Vater zu ziehen, was neue Probleme in ihre Vater-Sohn Beziehung bringt.
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Shit_My_Dad_Says
)


Ed Goodson (William Shatner) Hartmut Neugebauer
Henry (Jonathan Sadowski) Philipp Brammer
Bonnie (Nicole Sullivan) Claudia Lössl
Vince (Will Sasso) Patrick Schröder

Tim (Tim Bagley) Manfred Trilling [1,3,8-9,13,18]
Rosemary (Jean Smart) Katharina Lopinski [14-17]

Zoey (Brooklyn Sudano) Annina Braunmiller [5]

Synchronfirma: Scalamedia GmbH [München]
Buch und Dialogregie: Benedikt Rabanus





Eigentlich wollte ich schon Herbst letzten Jahres damit begonnen haben, nun macht Serie den Anfang der Synchronspekulationen einiger neuer Serien.


HAUPTROLLEN

München I München II München III

Ed Goodson (William Shatner) HARTMUT NEUGEBAUER Norbert Gastell M. Rüth, M. v.Gadow, A. Seyferth
Henry (Jonathan Sadowski) BENEDIKT WEBER Alexander Brem Johannes Raspe
Bonnie (Nicole Sullivan) CLAUDIA LÖSSL Sandra Schwittau Carin C. Tietze
Vince (Will Sasso) CLAUS BROCKMEYER Torsten Münchow Jan Odle


Berlin I Berlin II Berlin III Überregional
Ed Goodson (William Shatner) Klaus Sonnenschein Rainer Brandt
Henry (Jonathan Sadowski) Björn Schalla Marcel Collé Tobias Nath
Bonnie (Nicole Sullivan) Uschi Hugo Katrin Zimmermann Ulrike Stürzbecher Marion Elskis
Vince (Will Sasso) Marco Kröger Stefan Fredrich T. Meister, M. Iwannek, O. Reichmann


William Shatners Rolle erinnert sehr an Denny Crane - mit anderen Worten: William Shatner spielt wieder sich selbst - weshalb Hartmut Neugebauer schon ganz sinnvoll wäre. Allen Widerständen zum Trotz fände ich aber immer noch Rainer Brandt sehr passend. Andreas Seyferth habe ich v.a. deswegen aufgeführt, weil er immer mehr wie ein gealteter (aber miesepetriger, daher durchaus treffender) Gert-Günther Hoffmann klingt.
Nicole Sullivan und Will Sasso spielten schon in MADtv zusammen und immer wieder wirkt es auch, als würden sie einen gemeinsamen Sketch aufführen. Daher wäre es schon toll, wenn man wieder ihre damaligen Sprecher besetzen würde. Die passen zwar alterstechnisch nicht so ganz (Brockmeyer) und treffen nicht exakt den O-Ton (Lössl), passen aber trotzdem wunderbar.
Geschaffen wurde die Serie u.a. von David Kohan und Max Mutchnick, die auch schon WILL & GRACE hervorgebracht haben. Infolgedessen treten einige Gastdarsteller aus ebendieser Serie auch hier wieder auf und überhaupt ähneln sich Humor und oft Thematik sehr. Soweit das sinnvoll ist, wären daher die gleichen Sprecher wie damals eine nette Sache, allerdings habe ich mich in einigen Fällen dagegen entschieden. Umgekehrt habe ich versucht, W&G-Hauptrollensprecher erst einmal zu meiden.

Und es wundert sich hoffentlich inzwisch keiner mehr, dass ich natürlich im Weiteren komplett münchnerisch spekuliert habe. Es versteht sich natürlich von selbst, dass auch für mich bei Cybill Shepherd die einzig wahre Sprecherin Monica Bielenstein ist.


EPISODENROLLEN
Will & Grace Alternativen
Ed (William Shatner) Hartmut Neugebauer [S1]
Henry (Jonathan Sadowski) Benedikt Weber [S1]
Bonnie (Nicole Sullivan) Claudia Lössl [S1]
Vince (Will Sasso) Claus Brockmeyer [S1]

Tim (Tim Bagley) Matthias Klie [1,3,8-9,13,18]Matthias Klie
Mark (Ian Wolterstorff) H. von Lerchenfeld [2] Uwe Thomsen
Lawrence (Sam Pancake) Christian Weygand [3, 8] HvL, B. Weber H. v. Lerchenfeld
Amy (Megan Stevenson) Stephanie Kellner [4] Maren Rainer
Marla (Stephanie Faracy) Christina Hoeltel [4] Bettina Kenter
Moderatorin (Hong Chau) Sabine Bohlmann [4] Michele Sterr
Josh (Preston Jones) Dirk Meyer [5] Johannes Raspe
Zoey (Brooklyn Sudano) Marieke Oeffinger [5] Angela Wiederhut
Shelley (Paula Cale) Katrin Fröhlich [5] Ch. Stichler, A. Korte, S. Cavadenti
Steve (Bob Stephenson) Jan Odle [5]
Dickey Todd (Todd Stashwick) Mike Carl [6, 11] Christian Weygand C.W., T. Münchow
Chloe (Rebecca Creskoff) Elisabeth Günther [6]
Samson (Vincent Ventresca) Jakob Riedl [6]
Katie Palmer (Missy Pyle) Solveig Duda [7]
Donna (Zibby Allen) Stefanie Beba [7] Sabine Bohlmann
Wally Durham (John Mahoney) Reinhard Glemnitz [8]
Ripplinger (Don Perry) Osman Ragheb [8] Osman Ragheb Werner Uschkurat
Charlotte (Cybill Shepherd) Dagmar Heller [9] Viktoria Brams
Mr. Campbell (Charles Robinson) Manfred Erdmann [10]
Roberta (Kali Rocha) Kathi Gaube [10] Kathi Gaube
Patient Gary (Nicholas Logan) Patrick Schröder [11]
Dr. Ted Barron (Andrew J. West) Benedikt Gutjan [11]
Kim (Margo Harshman) Annina Braunmiller [11]
Carl (Curtis Armstrong) Tobias Lelle [12] C. Brockmeyer
Bob (Michael Bunin) Philipp Brammer [12] G. Hoegel
Mary (Jennifer Aspen) Anke Korte [12] Anke Korte
Terry (Ed Begley, Jr.) Walter von Hauff [13] Leon Rainer
Mortimer Foo (Clyde Kusatsu) Gudo Hoegel [13]
Rosemary (Jean Smart) Viktoria Brams [14-17] H. Trümper, A. Bender
Soledad Cho (Rachael Harris) Alexandra Ludwig [14] S. Schwittau
Stu (Steve Paymer) Kai Taschner [14] KT,O.Pfennig,U.Frank
Marvin Dingle (Don Lake) Ulrich Frank [15]
Craigery (Craig Morgan) Marc Stachel [15]
Don Reger (Lee Majors) Thomas Rauscher [16] H.W. Bussinger (+) Frank Engelhardt
Nancy (Laura Kightlinger) Martina Duncker [17] Martina Duncker


Synchronfirma: TaurusMedia Synchron GmbH 2.0 [München]


Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Knew-King



Beiträge: 5.780

15.01.2011 20:05
#2 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Marion Elskis fand ich bisher am treffensten für Sullivan, aber Lössl ist definitiv auch keine schlechte Wahl.
Ansonsten nette Spekualtion


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.192

15.01.2011 20:09
#3 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Zitat
Es versteht sich natürlich von selbst, dass auch für mich bei Cybill Shepherd die einzig wahre Sprecherin Monica Bielenstein ist.



Das zu sagen und dann 2 völlig andere Namen zu spekulieren grenzt ja schon fast an Hochverrat. Von diesem "Ausrutscher" mal abgesehen, finde ich deine Spekulationen durchgehend gut und sinnvoll. (Besonders auch Lössl & Brockmeyer auf Sullivan & Sasso) Ich selbst habe bisher nur die erste Folge der Serie gesehen, fand sie aber sehr unterhaltsam.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

mooniz



Beiträge: 7.091

15.01.2011 21:06
#4 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

immer wenn ich deine synchronspekulationslisten lese muß ich mir die haare raufen, toby.
ich hoffe inständig, daß es nicht wieder neugebauer wird! das ist und bleibt eine furchtbare besetzung!
was natürlich nicht gegen herrn neugebauer geht. ihn höre ich lieber auf anderen schauspielern, aber bitte, bitte NIE wieder auf shatner.
auf nicole sullivan paßt nur marion elskis, wie man wieder in 'rita rockt' sehen kann. meine einzigen wünsche wären:


William Shatner Klaus Sonnenschein
Nicole Sullivan Marion Elskis
Cybill Shepherd Monica Bielenstein
Missy Pyle Gundi Eberhard

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

T-Bag


Beiträge: 438

15.01.2011 21:17
#5 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Zitat von mooniz
ich hoffe inständig, daß es nicht wieder neugebauer wird! das ist und bleibt eine furchtbare besetzung!

Schwachsinn, Neugebauer ist absolut perfekt auf Shatner. Sonnenschein geht gar nicht.
Da frag ich mich bei welchen Spekulationen man sich die Haare raufen muss.


dlh


Beiträge: 11.839

15.01.2011 23:38
#6 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Zitat von mooniz
auf nicole sullivan paßt nur marion elskis, wie man wieder in 'rita rockt' sehen kann.


Hast du je "MadTV" gesehen? Lössl passt mindestens genauso gut wie Elskis. Für Ed Begley, Jr. würde ich gerne wieder Jürgen Jung hören, der hat damals in "Geschichten aus der Gruft" so wunderbar gepasst.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

mooniz



Beiträge: 7.091

16.01.2011 00:41
#7 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Zitat von dlh
Hast du je "MadTV" gesehen?


ja, aber nur im original. ich habe aber 'hot properties' gesehen und finde, daß sie nicht so gut gepaßt hat.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

ronnymiller


Beiträge: 3.070

16.01.2011 01:55
#8 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Ich fand Neugebauer auf Shatner sehr gelungen.

N8falke



Beiträge: 3.732

16.01.2011 06:13
#9 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Neugebauer war auf Shatner in Boston Legal 'ne absolute Rakete und ist für mich mittlerweile erste Wahl.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.125

16.01.2011 13:13
#10 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Wenn man, mal angenommen, jetzt beiden Seiten ein Vetorecht einräumen und sowohl Neugebauer als auch Sonnenschein ausschließen wurde - was hättet ihr denn dann noch für Alternativvorschläge? (Und bitte jetzt nicht "Otto Mellies" sagen ...)

Zur Einschätzung der Rolle hier ein offizieller Trailer von CBS:
http://www.youtube.com/watch?v=HadaPLfHFbg

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.192

16.01.2011 13:23
#11 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Zitat von VanToby
Wenn man, mal angenommen, jetzt beiden Seiten ein Vetorecht einräumen und sowohl Neugebauer als auch Sonnenschein ausschließen wurde - was hättet ihr denn dann noch für Alternativvorschläge? (Und bitte jetzt nicht "Otto Mellies" sagen ...)



Auch wenn ich keine Alternative bräuchte, fände ich es gar nicht mal so verkehrt, anhand der Originalstimme, in Berlin mal Jürgen Heinrich auszuprobieren. Aber Hartmut Neugebauer darf es gerne bleiben, denn durch ihn wird Mr. Shatner für mich sympathischer.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.091

16.01.2011 13:27
#12 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Hm, wie wäre es denn mit... Otto Mellies?

Ich fand Neugebauer erst irritierend in Boston Legal, danach irritierend gut. Als Alternative kamen mir Jürgen Heinrich und Jochen Striebeck in den Sinn. Allerdings wenn man in die Neugebauer/Sonnenschein Kerbe schlagen will, kann man auch von Nordhausen nehmen.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.455

16.01.2011 13:30
#13 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Eine Alternative ist wirklich unnötig (Neugebauer war in "Boston Legal" absolut kongenial), trotz allem wäre ich auch für Jürgen Heinrich oder den am Anfang erwähnten Rainer Brandt.


"Was hast du da eben gesagt?"
"Vollkommen unwichtig. Es gibt bloß eins, das wichtig ist, dass man sterben muss!"

Toni Herbert und Gert Günther Hoffmann in "Django"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.125

16.01.2011 13:35
#14 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Engelbert von Nordhausen ist schon interessant: Von der Schublade her geht er natürlich in Richtung Hartmut Neugebauer und damit Shatner, auch wenn er nun wirklich vielleicht noch etwas zu jung rüberkommt.
Von der Stimme her kommt er aber mMn kurioserweise der Patrick Stewarts verblüffend nahe, viel näher als Ernst Meincke, nur passt seine Sprechart sowas von überhaupt nicht zu Stewart, geschweige denn Picard. Viel lieber würde ich ihn, sollte das irgendwann nochmal nötig sein, für John de Lancie als "Q" hören. Er wäre der einzige, den ich mir für den Quälgeist von allmächtigem, erwachsenem Kleinkind ernsthaft vorstellen und der alle Facetten Bussingers aufgreifen könnte, ohne dass es angestrengt klingt.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

dlh


Beiträge: 11.839

16.01.2011 13:36
#15 RE: $#*! My Dad Says (USA 2010-) Zitat · antworten

Auch wenn's keine Alternative braucht: Rainer Brandt in der Rolle stelle ich mir tatsächlich sehr genial vor. Wenn man mal ausprobieren könnten wäre vielleicht Thomas Kästner, bin mir aber nicht so sicher, ob das funktionieren würde.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Smallville
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz