Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 722 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Willoughby


Beiträge: 1.294

12.03.2011 18:18
Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Hat jemand weitere Informationen zu den deutschen Fassungen bzw. zur jeweiligen Besetzung?
Hier die Daten zur Erstaufführung: 14.3.1974 DFF 1 / 13.5.1975 WDR III
Der Film (Alternativtitel: Unter den Augen der Häscher) wird übrigens morgen Nacht um 1.40 Uhr in der ARD ausgestrahlt.


Jeannot



Beiträge: 2.110

14.03.2011 09:38
#2 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Hallo,
einige habe ich noch erkannt:

Esperia Beli	        Giovanna Ralli	        Friederike Aust
Renato Balducci Renato Salvatori Ernst Meincke
Michael Pemberton Leo Genn Gerry Wolff
Fyodor Nazukov Sergei Bondarchuk ?
Peter Bradley Peter Baldwin Victor Grossman
Fürst Antoniani Paolo Stoppa Walter Niklaus
Dr. Costanzi Enrico Maria Salerno ?
Baron von Kleist Hannes Messemer Hans-Peter Minetti
Pater Sergio Fantoni Gerd Grasse
Antonianis Sohn ? Ezard Haußmann
Pacisio, der Verräter ? Werner Ehrlicher
Fürstin Antoniani ? Marion Van de Kamp
Für Peter Baldwin spricht ein richtiger Ami, der viele Jahre für den DFF gearbeitet hat, Name weiß ich leider nicht mehr.
Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.401

14.03.2011 12:32
#3 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Meine Aufzeichnung hat leider nicht geklappt - hatte der Film teilweise untertitelte oder nachsynchronisierte Szenen? Mir war so, als wäre die DFF-Ausstrahlung nur 90 min lang gewesen.

Gruß
Stefan

Avenger


Beiträge: 1.438

14.03.2011 12:48
#4 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

"Sehr toll", dass die ARD es für nötig hält Nachrichteneinblendungen vorzunehmen, ich schau doch Filme nicht, um von solchen Einblendungen gestört zu werden.


Never seen a bluer sky / Yeah I can feel it reaching out / and moving closer / There's something 'bout blue / Asked myself what it's all for / You know the funny thing about it / I couldn't answer / No, I couldn't answer

Jeannot



Beiträge: 2.110

15.03.2011 08:08
#5 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Der Film (1:57) hat keine neu synchronisierten oder untertitelten Passagen. Was absolut nervt, sind die unterlegten Fremd-Musik-Motive, u. a. aus alten DEFA-Filmen sowie die Piepsstimme für den wuchtigen Bondartschuk.
Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Willoughby


Beiträge: 1.294

15.03.2011 12:28
#6 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Gibt es nicht auch eine West-Synchronisation dieses Films?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.401

15.03.2011 14:31
#7 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Wenn er vor der DDR-Premiere in einem der dritten Programme lief, dann garantiert OmU (wie damals häufig bei Kunstfilmen).

Gruß
Stefan

Willoughby


Beiträge: 1.294

15.03.2011 14:41
#8 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Das war offenbar nicht der Fall. Hier noch einmal die Daten der Erstausstrahlung: 14.3.1974 DFF 1 / 13.5.1975 WDR III

Lammers


Beiträge: 3.677

15.03.2011 16:32
#9 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Wie mir hier im Forum mal jemand erzählte, war ja öfter mal so, dass in dieser Zeit auch ab und an mal DEFA-Synchros im 3. Programm liefen, wie z.B. kubanische Spielfilme, die von der DEFA synchronsiert wurden.

Steinchen


Beiträge: 13

19.05.2012 10:17
#10 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Hallo,

Giovanna Ralli wird von Friederike Aust, Sergio Fantoni von Gerd Grasse synchronisiert. "Ein richtiger Ami", der für den DFF gearbeitet hat, ist mir zwar nicht bekannt. Aber in den frühen Jahren hat der britische Schauspieler John Rees öfter in der DDR gearbeitet (Lucie und der Angler in Paris/Der Schwur des Soldaten Pooley). Aber genau wird man das wohl nur wissen, wenn die ARD damit aufhört, den Abspann kurz vor Einblendung der Synchrondaten der DEFA/DDR abzuschneiden. Die Ausblendung ist gut zu erkennen und es ist deutlich zu merken, dass der Abspann hier eigentlich noch weiter geht. In kleineren Rollen glaube ich noch Werner Dissel, Gerd Blahuschek und Manfred Wagner gehört zu haben.

Viele Grüße
Steinchen

Jeannot



Beiträge: 2.110

19.05.2012 14:48
#11 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Der "richtige Ami" war häufig in der "Aktuellen Kamera" als Übersetzer zu hören. Es könnte ebenso ein Brite gewesen sein, dem Akzent nach eher nicht. Ich glaube, er hieß Pete ...
Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Jeannot



Beiträge: 2.110

20.05.2012 14:36
#12 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Der "richtige Ami" heißt Victor Grossman und ist gebürtiger Amerikaner.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Steinchen


Beiträge: 13

21.05.2012 13:44
#13 RE: Es war Nacht in Rom (I/F 1960) Zitat · antworten

Danke für die Info. Den Herrn habe ich schon einmal im Fernsehen gesehen.

Viele Grüße
Steinchen

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz