Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.234 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3
Frank Brenner



Beiträge: 7.927

26.07.2011 17:54
Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Hallo,

diese Bud-Spencer-Serie ist bei http://heyse-online.de/spencerhilldb/serie.php?serie=8 schon sehr gut synchrontechnisch erschlossen. Dennoch möchte ich hier gerne ein paar Ergänzungen posten und vielleicht mit Eurer Mithilfe und anhand von Soundsamples von der gerade erschienen DVD-Edition ein paar Lücken füllen. Danke fürs Reinhören!

Allgemein zur gesammten Reihe
Redaktion: Gert Mechoff.
Deutsche Bearbeitung: Siegfried Rabe.
Sprecher der Zusammenfassungen: Klaus Kindler.


Fernande Mylène Demongeot Anita Höfer


Big Man - Im Netz der Drogenmafia

Don Carmello Armand Meffre Paul Bürks
Handlanger Carmellos Giovanni Cianfriglia Christoph Lindert
Handlanger Carmellos N.N. Michael Rüth


Big Man - Strahlen des Todes

Erpresser am Telefon (St.) N.N. Randolf Kronberg


Big Man - Der große Coup

Blanche Géraldine Pailhas Inga Nickolai
Mado Pascale Roberts Maddalena Kerrh
Lloyds Mitarbeiter Poulard N.N. Werner Abrolat


Big Man - Der Clan der Fälscher

Chiara Alicia Leoni Katrin Fröhlich


Big Man - Falsches Spiel

Susy Kaminsky Ursula Andress Dagmar Heller
Martin John Rico Til Kiwe
Marthe Brossard Brigitte Manuceau Uschi Wolff
Brossards Handlanger N.N. Werner Abrolat


Big Man - Der Tod fährt Achterbahn

Werner Kraus Josef Fröhlich er selbst
Dr. Alfred Merkl Hartmut Becker er selbst
Dr. Wolf D. Roth Claus Ringer er selbst
Frau Kraus Maria Grazia Bon Gudrun Vaupel
Eintreiber der Sekte Andreas Borcherding Peter Bertram
Enkel des Bauern Andreas Jung er selbst?
Priester der Bruderschaft N.N. Christian Marschall


Insbesondere beim letzten Teil, der mit vielen deutschen Schauspielern (und dem auch als Synchronsprecher aktiven Andreas Borcherding) aufwartet, wäre es interessant zu wissen, ob sich diese selbst nachsynchronisiert haben.


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Alicia Leoni.mp3
Mylène Demongeot.mp3
Pascale Roberts.mp3
Ursula Andress.mp3
Andreas Borcherding.mp3
Andreas Jung.mp3
Brigitte Manuceau.mp3
Claus Ringer.mp3
Géraldine Pailhas.mp3
John Rico.mp3
Josef Fröhlich.mp3
Maria Grazia Bon.mp3
Phil


Beiträge: 584

26.07.2011 18:11
#2 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Warum zur Hölle wurde eigentlich nicht Wolfgang Hess hier besetzt? Die Serie wurde doch sogar in München bearbeitet.
Eine Alternative in München wäre auch noch Benno Hoffmann gewesen, da hätte man doch nicht Karl-Heinz Krolzyk als neuen Sprecher nehmen müssen.

Simmy


Beiträge: 2.742

26.07.2011 18:17
#3 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Alicia Leoni: müsste Katrin Fröhlich sein (bin grad nicht sicher)
Mylène Demongeot: Anita Höfer
Ursula Andress: Dagmar Heller
Andreas Borcherding: nachdem Krolzyk ja Bud Spencer spricht, kann das nur Peter Bertram sein
Brigitte Manuceau: Uschi Wolff
Géraldine Pailhas: Inga Nickolai ist korrekt


Frank Brenner



Beiträge: 7.927

26.07.2011 18:34
#4 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Besten Dank Simmy,

Uschi Wolff wäre mein zweiter Tipp bei Brigitte Manuceau gewesen, dabei war ich mir dieses Mal mit Heidi Treutler fast sicher...grummel


Gruß,

Frank

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2011 18:38
#5 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Für meinen Geschmack eine der grauenvollsten und sterilsten Serien-Synchros, die es jemals ins Fernsehen geschafft haben. Bis hin zu der "Ist das euer Ernst?!"-mäßigen neuen Musik.
Diese Synchros schläfern ein. Das einzige, was hier OK war, war Horst Sachtleben und vielleicht die ein oder andere Nebenrolle.

Hopfen und Malz ist schon allein deswegen verloren, weil bei Spencer und auch bei Karvil nicht der Funke überspringt und sie auch nicht harmonieren. Im Original schon nicht wirklich und in der Synchro sogar so schlecht, dass es was Abstörnendes hat. Wenn der an sich (hier) schon unsymapthische Karvil auch noch anfängt in tiefstem Dialekt zu parlieren, geht einem das Messer in der Tasche auf. Ganz schwach, sorry. Da war "Extralarge" synchrontechnisch fünf Ligen drüber. Selbst die "Zwei Engel mit vier Fäusten"-Synchro ist in allen Belangen besser.

Man hätte hier für die DVDs neu synchronisieren müssen. Ohne Wenn und Aber. Selbst wenn man die Synchro in L.A. hätte machen lassen, nur mit der Originalmusik und wenigstens Hess für Spencer (hierzulande aufgenommen), wäre das unterm Strich schon nen Tick besser gewesen!

Krolzyk ist leider so krass fehlbesetzt, dass es wirklich jedem auffällt und das macht die Wirkung dieser Serie immer kaputt. Allein schon wegen Hess würde die Synchro doppelt so gut funktionieren.
Mal ehrlich: Hier heißt es einfach immer...hä, warum denn Krolzyk? Hirthe zum Beispiel klingt auch ganz anders als Marquis oder Hess, aber über den stolpern bei weitem nicht so viele.

Die deutsche Fassung geht GAR NICHT. Drei Ausrufezeichen.

KOCH Media hat leider mal wieder einen Elfer verschossen.


Frankie DO


Beiträge: 325

26.07.2011 18:43
#6 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Da hat das ZDF damals einen dicken Bock geschossen mit der Synchro.
Arnold Marquis hat zu der zeit noch gelebt und wäre sicherlich auch eine gute Alternative gewesen wenn schon nicht Wolfgang Hess genommen wird.
Mit der Neusynchro von "Sie verkaufen den Tod" ist es genauso.
Da ist auch das ZDF schuld.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2011 18:44
#7 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Die Neusynchro von "Sie verkaufen den Tod" ist trotzdem wesentlich besser als die hier. Die Atmosphäre ist sogar stimmiger als bei der Comedy-Fassung.

Marquis in München wäre Nonsens. München hätte Hess werden MÜSSEN. Hatte er keine Zeit, dann muss man eben verschieben. Bei ner TV-Synchro muss das möglich sein.


RoTa


Beiträge: 1.252

26.07.2011 18:55
#8 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Hallo,

Claus Ringer spricht sich selbst!

MfG
Jürgen

Griz


Beiträge: 20.791

26.07.2011 19:23
#9 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Wow! Super!

Endlich haben "wir" die 3. Sprecherin von "Olivia Cunningham" [Knots Landing] gefunden: Inga Nickolai!!
Nach ihr kam als 4. Sprecherin wieder Alana Horrigan (sie war bereits die 2. Stimme gewesen) und dann - bis zum Schluss - Kellina Klein.

Merci!!

ronnymiller


Beiträge: 2.625

26.07.2011 23:00
#10 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Es passiert selten, aber ich gebe Mücke Recht. Hier hätte Koch Media die Chance ergreifen und eine Neusynchro in Auftrag geben MÜSSEN. Es wird so viel Geld in überflüssige Neusynchros gesteckt - hier wäre eine angebracht und die ganze Fanschar wäre jubelnd zum DVD Regal gelaufen.
Außerdem: Wer weiß, wie lange eine Neusynchro mit Hess noch möglich ist. Irgendwann ist der Zug abgefahren. So halte ich bei Big Man kaum eine Folge durch.
Auch die englische Fassung ist schwach. Da gibts wenigstens die viel bessere Originalmusik, aber die Sprecher und die Texte sind genauso schlecht wie in der deutsche Fassung.
Schade. Mit guten Sprechern und ein paar grummelig lustigen Texten wäre hier Plattfuss Niveau möglich. Außer bei "Strahlen des Todes" - die Folge ist unfassbar dämlich.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2011 00:31
#11 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Aber sie hat John Steiner, was wiederum einer der Lichtblicke der Serie war.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2011 09:13
#12 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Ich find im übrigen das Argument ganz lustig, dass KOCH uns Glauben machen will, dass sich eine Neusynchro nicht rechnen würde. Wenn ein major lable "Ein Colt für alle Fälle" staffelweise neu synchronisieren lässt rechnet sich das demnach also, wenn ein Lable wie KOCH so eine Mini-Serie mit Bud Spencer(!) neu auflegt soll das dem deutschen Publikum aber nicht hinreichend zu verkaufen sein?
Glaub ich nicht.

Wie riesig die Bud-Spencer-Fangemeinde ist, kann man aktuell ja z.B. in etwa anhand der Geschichte mit dem Bud-Spencer-Tunnel erahnen. Wenn auch nur ein Bruchteil von den Leuten die Boxen kauft, dürfte das sogar schon besser als "Fall Guy" weggehen, denn sooo kultig ist "Colt" nun auch wieder nicht.

KOCH macht meistens alles falsch. Vor allem an den offenkundigsten Stellen.


Frank Brenner



Beiträge: 7.927

27.07.2011 17:46
#13 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Hallo,

hab ich ja fast befürchtet, dass ich mit diesem Thread auch wieder eine Krolzyk-Diskussion lostrete - dazu gibt es übrigens schon einen Thread: topic-threaded.php?board=215072&forum=11776729&threaded=1&id=455310&message=5620272

Wäre schön, wenn dadurch die noch ungelösten Samples nicht untergehen würden!

Zitat
Endlich haben "wir" die 3. Sprecherin von "Olivia Cunningham" [Knots Landing] gefunden: Inga Nickolai!!
Nach ihr kam als 4. Sprecherin wieder Alana Horrigan (sie war bereits die 2. Stimme gewesen) und dann - bis zum Schluss - Kellina Klein



@Griz: Inga Nickolai war z.B. auch die Sprecherin von Janeta Fuchsova in der tschechischen Serie "Lucie, der Schrecken der Straße" - daher kenne ich ihre Stimme...


Gruß,

Frank

Lammers


Beiträge: 3.517

27.07.2011 17:56
#14 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
hab ich ja fast befürchtet, dass ich mit diesem Thread auch wieder eine Krolzyk-Diskussion lostrete - dazu gibt es übrigens schon einen Thread: topic-threaded.php?board=215072&forum=11776729&threaded=1&id=455310&message=5620272



Der in dem genannten Thread enthaltene Link funktioniert irgendwie nicht.


Frank Brenner



Beiträge: 7.927

27.07.2011 18:04
#15 RE: Big Man/Jack Clementi - Anruf genügt... (1988) Zitat · antworten

Hi Lammers,

ja, stimmt, das liegt wohl daran, dass es das alte Forum nicht mehr gibt?!


Gruß,

Frank

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor