Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.166 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2
Knew-King



Beiträge: 6.578

08.10.2011 15:34
The Raven (2012) Zitat · antworten

The Raven [IMDb]
9. März 2012

US-Trailer

Luke Evans		Detective Emmett Fields		Michael Roll
John Cusack Edgar Allan Poe Andreas Fröhlich / Torsten Sense
Alice Eve Emily Hamilton Stephanie Kellner / Anke Kortemeier
Brendan Gleeson Colonel Hamilton Roland Hemmo / Stephan Schwartz
Brendan Coyle Reagan Jan Odle
Oliver Jackson-Cohen John Cantrell Manuel Straube
Kevin McNally Maddux Hartmut Neugebauer / Claus Brockmeyer
Jimmy Yuill Captain Eldridge ?
Dave Legeno Percy ?
Sam Hazeldine Ivan ?
Pam Ferris Mrs. Bradley Dagmar Dempe
Michael Poole Professor Erich Ludwig
Michael Cronin Old Gentleman Dieter Memel

Das ist eine sehr eigene Spekulation, vieles beruht nicht auf Kontinuität sondern auf meinem persönlichen Geschmack bzw. Gehör. Die Fetten sind dabei meine Favoriten und nur teilweise Kontinuität, die Normalen sind immer Kontinuität und viel wahrscheinlicher. Mal gucken wie es ausgeht.

Acid


Beiträge: 2.064

08.10.2011 15:58
#2 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Liebrecht fand ich nicht schlecht für Evans, allerdings fast schon etwas ZU kernig. Rotermund war da ein guter Mittelweg, allerdings auch etwas langweilig besetzt. Ich hoffe auf jeden Fall mal, dass der Film hierzulande "Der Rabe" heißt.

Filmliebhaber-Tom


Beiträge: 1

12.07.2012 17:12
#3 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

„Edgar Allan Poe“ als dürftig-niveauvoller Superheld. Was „Sherlock Holmes“ und „Abraham Lincoln“ zuletzt zu teil wurde, darf jetzt auch der britische Horrorschriftsteller „Edgar Allan Poe“ erleben: seinen eigenen Film.
Dass die Geschehnisse nicht einmal ansatzweise autobiografisch daherkommen, stört eigentlich kaum, handelt es sich bei „The Raven“ um einen recht spannenden (fiktiven!) Serienkiller Flick-Flack, der recht kurzweilig zu unterhalten weiß. Trotz düster-vernebelter Grundstimmung und teilweise pompöser (Kostüm)Ausstattung fehlen „The Raven“ dennoch eindeutig die markanten Höhepunkte. Vor allem das recht unspektakuläre Ende hätte gänzlich Verbesserungspotenzial noch oben gehabt und enttäuscht doch etwas. Trotzdem, Leerlauf bietet dieser kleiner dunkle Film kaum und einen wirklich deftigen Mord ebenso, der in seiner schonungslosen Brutalität fast schon Erinnerungen an das groteske „Saw“-Universum ins Gedächtnis ruft.

Fazit 6/10 Punkte

Eine ausführliche Review hier:

http://filmchecker.wordpress.com/2012/07...the-raven-2012/

N8falke



Beiträge: 4.766

12.07.2012 18:08
#4 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Interessante Spekulationen, manche gefallen mir sogar richtig gut. Aber Schwartz auf Brendan Gleeson kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Knew-King



Beiträge: 6.578

12.07.2012 18:24
#5 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Danke. Bezüglich Gleeson hab ich mir zu der Zeit ein Interview auf YouTube angeschaut und war überrascht wie wenig breit und schwer er klingt. Auch wesentlich frischer als Kandidaten wie Hemmo. Hab nur kurz überlegt an wen mich das am ehesten erinnert und nach einem kurzen Check der aktuellen Sprachproben auf seiner Homepage (auch Sprecher werden ja älter und verändern sich) war Schwartz mein Kandidat. Wenn jemand eine bessere Lösung hat, nur her damit. Aber Besetzungen wie Krohm, Lutter und Hemmo gefallen mir nicht.

Cyfer



Beiträge: 1.368

31.07.2012 17:36
#6 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Anbei der erste deutsche Trailer.

John Cusack - Andreas Fröhlich 
Luke Evans - Michael Roll

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2012 20:40
#7 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Hoffentlich bleibts diesmal dabei.

vin234


Beiträge: 269

31.07.2012 22:32
#8 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Ja,Froehlich klang wie immer ausgezeichnet.Auch die Schauspieler waren top,hoffe das Cusack endlich seine verdiente Oscarnominierung kriegt.

weyn


Beiträge: 2.021

31.07.2012 23:21
#9 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Nicht mit diesem Film, der anscheinend nur mittelmässig sein soll.

Knew-King



Beiträge: 6.578

02.08.2012 21:57
#10 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Michael Roll gefällt mir eigentlich ziemlich gut. Dürfte so bleiben.

John Connor



Beiträge: 4.883

06.08.2012 23:06
#11 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Ja, der Film hat seine Momente, insgesamt aber doch ziemlich enttäuschend. Cusack agiert 'ne Spur zu zappelig-nervös, erinnert etwas an Johnny Depp in SLEEPY HOLLOW.

gr,
fehmi

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2012 16:33
#12 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Auch im fertigen Film ist es Andreas Fröhlich. Gut so.

vin234


Beiträge: 269

06.11.2012 18:54
#13 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

YES,wenn haben Luke Evans und Alice Eve bekommen?

N8falke



Beiträge: 4.766

07.11.2012 09:10
#14 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Luke Evans - Michael Roll
Alice Eve - Stephanie Kellner
Brendan Gleeson - Roland Hemmo

Mücke


Beiträge: 172

07.11.2012 15:03
#15 RE: The Raven (2012) Zitat · antworten

Top Synchro-Besetzung.
Den Film hätte ich gern im Kino gesehen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz