Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.496 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.260

28.10.2012 22:10
Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Die perfekte Erpressung (Revolver)
Regie: Sergio Sollima
Musik: Ennio Morricone
Deutsche Bearbeitung: DEFA Studio für Synchronisation, Berlin
Dialogbuch: ?
Dialogregie: Hasso Zorn


Vito Cipriani (Oliver Reed) Horst Lampe
Milo Ruiz (Fabio Testi) Jörg Knochee
Carlotta (Paola Pitagora) Evelyn Heidenreich
Anna Cipriani (Agostina Belli) Ingrid Schwienke
Michel Granier (Frédéric de Pasquale) Ezard Haußmann
Kommissar (Marc Mazza) Peter Hladik
Anwalt (Reinhard Kolldehoff) Achim Petry
Daniel, Milos Freund (Bernard Giraudeau) Bernd Schramm
Grappa, Informant (Peter Berling) Hans-Joachim Hanisch
Al Niko (Daniel Beretta) Frank Ciazynski

Maresciallo Fantuzzi (Calisto Calisti) Joachim Konrad
Jo (Steffen Zacharias) Klaus Mertens
Randallierer im Gefängnis (Sal Borgese) Horst Ziethen
Entführer (Giovanni Pallavicino) Horst Kempe
Schmuggler (Amato Garbini) Detlev Witte
Carlo DeGregori (Marco Mariani) Dieter Memel
Harmakolas (Jean Degrave) Werner Ehrlicher
Französischer Polizeichef (Franco Moraldi) Werner Ehrlicher
Ladenbesitzer (Ottavio Fanfani) Hans-Robert Wille
Mann bei Harmakolas (?) Hasso Zorn
Gerichtsmediziner (?) Roland Hemmo
Bahnhofdurchsage (-) Hasso Zorn
Französischer Kommissar (?) Detlev Witte

Solide DEFA-Synchro, trotz einiger unnötiger Doppelbesetzungen.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Die perfekte Erpressung - Ottavio Fanfani.mp3
Andreas


Beiträge: 1.265

28.10.2012 23:10
#2 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Die perfekte Erpressung - Paola Pitagora.mp3 -> Friederike Aust?
Die perfekte Erpressung - Calisto Calisti.mp3 -> Joachim Konrad
Die perfekte Erpressung - Marco Mariani.mp3 -> Dieter Memel

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.741

26.01.2015 01:13
#3 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Ottavio Fanfani: Hans-Robert Wille

Gruß
Stefan

Michael H.


Beiträge: 35

26.01.2015 22:20
#4 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Der Film war ursprünglich eine deutsche Koproduktion. Dieter Geissler war eigentlich deutscher Koproduzent bei dem Film und es wurden deswegen auch deutsche Darsteller gecastet. Auch eine westdeutsche Kinosynchro war vorgesehen und in den internationalen Credits sind diese ja auch zu finden. Dort kann man lesen, dass Horst Sommer als Dialogautor engagiert wurde. Ich sprach Geissler vor einiger Zeit mal darauf an (ich dachte, die Synchro gibt es vielleicht und liegt in irgendeinem Keller). Er erzählte, dass das Projekt auf Messers Schneide stand, weil ein Finanzier in Schwierigkeiten geriet und er vor Beendigung der Dreharbeiten aus dem Projekt aussteigen musste. Das führte dazu, dass die Synchro nicht entstand. Auch die westdeutschen Rechte waren umstritten.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.741

27.01.2015 23:52
#5 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Lampe überzeugt mich nicht recht für Reed - hier hätte ich mir eine kratzigere, "brutalere" Stimme gewünscht, Hans-Peter Reinecke z.B.
Und bei der großen Ähnlichkeit zwischen Knocheé und Siebenschuh hätte es gleich letzterer sein dürfen für Test, wie in "Rache der Camorra".

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.260

28.01.2015 00:18
#6 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Geht mir ähnlich, zumindest was Lampe betrifft, Knochee ist m.E. aber recht passend. Bei Oliver Reed würde mir spontan noch Wolfgang Dehler einfallen. Als eleganten Schurken hat mir übrigens Ezard Haußmann ziemlich gut gefallen.

kogenta



Beiträge: 1.827

28.01.2015 15:41
#7 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Michael, Du schreibst 'waren' umstritten. Ist das denn jetzt geklärt?
Das wäre doch ein schönes Projekt für Koch-Media...

Ein sehenswerter Film. Wenn ich mir vorstelle, was Damiani aus dem Drehbuch gemacht hätte - dann hätte es gar ein Meisterwerk werden können.

Gruß, kogenta

Lone Ranger



Beiträge: 177

28.01.2015 17:23
#8 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #5
Lampe überzeugt mich nicht recht für Reed - hier hätte ich mir eine kratzigere, "brutalere" Stimme gewünscht, Hans-Peter Reinecke z.B.
Und bei der großen Ähnlichkeit zwischen Knocheé und Siebenschuh hätte es gleich letzterer sein dürfen für Test, wie in "Rache der Camorra".

Gruß
Stefan



Ich bin nicht sooo fit mit den Ost-Sprechern....aber Reinecke hat doch mal Hackman gesprochen und geht in Richtung Thomas Braut, oder hab ich da was falsch im Gedächnisß

LG Frank

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.741

29.01.2015 22:16
#9 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Laut Arne hat er Hackman gesprochen, aber ich kenne die Synchronfassung nicht.
Stimmlich in Richtung Braut - ein bißchen wohl schon, aber noch deutlich heiserer (aber trotzdem tief).

Gruß
Stefan

Lone Ranger



Beiträge: 177

31.01.2015 21:25
#10 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Danke!!! Hm ja, dann wird er es gewesen sein. der Film hiess Zandy´s Braut und lief mal auf Pro7. Ging in dem Film sehr in die Richtung Braut, war er aber nicht. Da ich niemanden erkannte ging ist von einer Ost Synchro aus.

kogenta



Beiträge: 1.827

08.03.2015 23:47
#11 RE: Die perfekte Erpressung (ITA 1973/DF 1984) Zitat · antworten

Der Film kommt in Kürze auf DVD:

http://www.amazon.de/Revolver-perfekte-E...evolver+sollima

Ein lohnender Kauf!
Der ist mindestens so gut wenn nicht besser wie 'Brutale Stadt' vom selben Regisseur (Sergio Sollima).

Die Geschichte vom Verbrecher und vom Ehrenmann, bei der die Grenzen zwischen Gut und Böse sich mehr und mehr verwischen, erinnert zudem vage an 'Von Angesicht zu Angesicht', auch von Sollima.

Und die Musik von Ennio Morricone ist ein Meisterstück für sich!

Gruß, kogenta

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz