Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 620 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Frank Brenner



Beiträge: 7.569

22.02.2013 17:23
Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Hallo,

anlässlich der DVD-Veröffentlichung dieser sehenswerten Frankenstein-Variante mal der Versuch, auch die kleineren Rollen noch zu identifizieren. Listen gibt es bei Arne (http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=5929 und http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=18027) und bei der SK (https://www.synchronkartei.de/index.php?...pe=film&id=1114), anbei hier noch ein paar Samples. Danke fürs Reinhören!

Frankenstein, wie er wirklich war
OT: Frankenstein: The True Story.


James Mason Dr. John Polidori (Gert Günther Hoffmann)
Leonard Whiting Dr. Victor Frankenstein (Ivar Combrinck)
David McCallum Dr. Henri Clerval (nur 1) (Jochen Striebeck)
Jane Seymour Agatha (nur 2) (Marina Köhler)
Jane Seymour Prima (nur 2) (Eva Kinsky)
Nicola Pagett Elizabeth Fanschawe (Gudrun Vaupel)
Michael Sarrazin Die Kreatur (Fred Maire)
Michael Wilding Sir Richard Fanshawe (Thomas Reiner)
Clarissa Kaye-Mason Lady Fanschawe (Eleonore Noelle)
Agnes Moorehead Mrs. Blair (nur 1) (Tilly Breidenbach)
Margaret Leighton Gräfin Françoise DuVal (Rosemarie Fendel)
Ralph Richardson Mr. Lacey (nur 2) (Horst Sommer)
John Gielgud Chefinspektor Tanner (nur 2) (Otto Stern)
Tom Baker Kapitän des Schiffes (nur 2) (Gernot Duda)
Julian Barnes Junger Mann (nur 1) (O-Ton [nur Geräusche])
Arnold Diamond Fahrgast in Kutsche (nur 1) (Peter Böhlke)
Yootha Joyce Oberschwester (nur 1) (Marianne Paar)
Peter Sallis Priester (nur 1) (Charles Brauer)
Dallas Adams Felix (nur 2) (Ekkehardt Belle)
Norman Rossington* Matrose (nur 2) (Michael Rüth?)
N.N. Schneiderin (Alice Franz)
N.N. Williams (Erich Fritze)
N.N. Jenkins (Günter Becker)
N.N. Paul (Hannes Gromball)
N.N. Kind (Sandra Schwittau)
N.N. 1. Mann (Paul Friedrichs)
N.N. kurze Cameo-Rolle (Erich Ebert)



Aventin Film Studio GmbH München
Synchronregie+Dialogbuch: Erich Ebert

*ist er das wirklich? Bin mir nicht sicher, er ist aber auch nie richtig zu sehen. In der IMDb mag ihn jemand erkannt haben...


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Arnold Diamond.mp3
Norman Rossington.mp3
Peter Sallis.mp3
Yootha Joyce.mp3
dlh


Beiträge: 9.731

22.02.2013 18:35
#2 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Oh, interessant, die VÖ ist komplett an mir vorbeigegangen und ich hatte mich schon gefreut, endlich eine alte TV-Kopie auftreiben zu können.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Griz


Beiträge: 20.134

22.02.2013 21:33
#3 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Yootha Joyce.mp3

> könnte das Monika John sein?

GG

Pete


Beiträge: 2.762

22.02.2013 23:28
#4 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Nein, aber die Stimme ist mir irgendwie geläufig.

Lief der Film eigentlich als Zweiteiler 1980 auch zuletzt im deutschen Fernsehen (ZDF)?

P. S.: Schön! Nicola Pagett vom "Haus am Eaton Place" macht also auch mit!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Frank Brenner



Beiträge: 7.569

23.02.2013 10:11
#5 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Monika John ist das nicht, aber die Sprecherin war bestimmt auch irgendwann mal bei den Muppets dabei...ist mir auch sehr geläufig! Im ZDF lief der Film 1980 als Zweiteiler, das stimmt, aber ob er danach nochmal wiederholt wurde, kann ich nicht sagen.


Gruß,

Frank

Scooby Doo


Beiträge: 2.101

23.02.2013 11:25
#6 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Zitat
Norman Rossington* Matrose (nur 2)



klingt für mich nach Michael Rüth


www.kai-taschner.de



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?"
"Ich komm gleich rüber und prügel Dir die Scheiße aus dem Leib, Sprücheklopfer!"

Kai Taschner in "Strangeland"

lupoprezzo


Beiträge: 2.038

23.02.2013 16:09
#7 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Yootha Joyce geht in Richtung Eva Pflug, aber auch mit dickem Fragezeichen.

Pete


Beiträge: 2.762

24.02.2013 13:54
#8 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Nein, sie ist es nicht. Ich hab eben extra Tonproben von einer neueren "Blauen Bock"-Sendung mit ihr bei youtube angehört.

Und Rüth ist es auch eher nicht- aber den Sprecher kann man durch das starke Geschrei schlecht identifizieren.

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Willoughby


Beiträge: 1.112

25.02.2013 10:59
#9 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Da mir die Original-Besetzungsliste vorliegt, kann ich noch einige interessante Rollen ergänzen:

Arnold Diamond Fahrgast in Kutsche (nur 1) Peter Böhlke
Yootha Joyce Oberschwester (nur 1) Marianne Paar
Peter Sallis Priester (nur 1) Charles Brauer

Und ein paar Rollen, die noch genauer zugeordnet werden müssten. Michael Rüth erscheint in der Liste übrigens nicht, hier sollte also auch der gesuchte Matrose dabei sein:

Williams - Erich Fritze
Jenkins - Günter Becker
Paul - Hannes Gromball
Kind - Sandra Schwittau
1. Mann - Paul Friedrichs
und in einer kurzen Cameo-Rolle - Erich Ebert


Frank Brenner



Beiträge: 7.569

25.02.2013 15:23
#10 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Super, danke Willoughby! Ja klar, Marianne Paar - Ma Gorg von den Fraggles Ich wusste doch, dass ich die von den Muppets kenne...


Gruß,

Frank

Pete


Beiträge: 2.762

25.02.2013 17:12
#11 RE: Frankenstein - Wie er wirklich war (1973; DF: 1979) Zitat · antworten

Ah ja. Das ist die markante Stimme. Schön jetzt zu wissen!

Und Sandra Schwittau in einer frühen Rolle mit ihrer wirklichen Kinderstimme ist auch interessant!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor