Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 628 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.409

04.12.2013 18:16
Feuertanz (I/F 1966; DF: 1966/1986) Zitat · antworten

Feuertanz (Svegliati e uccidi)
Erstaufführung BRD: 24.02.1967 Kino
Deutsche Bearbeitung: Hermes Synchron GmbH
Dialogbuch: Ingo Hermes
Dialogregie: Ingo Hermes

Feuertanz (Svegliati e uccidi)
Erstaufführung Neusynchro: 13.01.1987 RTL
Deutsche Bearbeitung: Fernsehen der DDR Studio für Synchronisation
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?

                                                         BRD-Synchro (1966)             DDR-Synchro (1986)
Luciano Lutring (Robert Hoffmann) Klaus Kindler Joachim Siebenschuh
Yvonne Lutring (Lisa Gastoni) Renate Küster Helga Sasse
Kommissar Moroni (Gian Maria Volontè) Horst Niendorf Franz Viehmann
Franco (Claudio Camaso) Thomas Danneberg ?
Inspector Julien (Renato Nicolai) Paul Esser ?
Luciano's Vater (Ottavio Fanfani) Peter Elsholtz? Horst Kempe
Bobino (Corrado Olmi) Alexander Welbat ?
Comm. Giuliani (Aldo Suligoj) Bruno W. Pantel Wolfgang Lohse
Gastone (Renato Terra) Manfred Meurer ?
Kontaktmann (Marco Mariani) Hans Walter Clasen Ernst Meincke
Carla (Marisa Rosales) Traudel Haas ?

Luciano's Freund # 1 Klaus Sonnenschein Thomas Kästner
Luciano's Freund # 2 Gerd Martienzen Roland Hemmo
Hotel-Portier Rolf Marnitz ?
Polizist am Bahnhof ? Günter Wolf
Chefredakteur Edgar Ott [geschnitten]
Reporter Claus Jurichs [geschnitten]
TV-Journalist Heinz Petruo Peter Hladik
Julien's Kollege ? Peter Reinhardt
Bandenmitglied ? Michael Telloke


lupoprezzo


Beiträge: 2.221

04.12.2013 19:46
#2 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #1

Erstausstrahlung: 23.03.1975 DFF 1 (Übernommene Synchronisation aus der BRD)



Mir liegt auch eine DDR-Fassung vor. Ist die dann erst später entstanden?

Für Lisa Gastoni hatte ich mir seinerzeit mal Renate Küster notiert und - auch wenn ich Irrtümer meinerseits nie ausschießen würde - dass ich Küster mit Beate Hasenau verwechselt haben sollte, kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. Muss mal schauen, ob ich die Westfassung des Films noch habe...

Gruß
Horst

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.409

04.12.2013 19:53
#3 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Hoppla, da sollte eigentlich auch Küster stehen. Hm, wer ist denn in der anderen Fassung zu hören? Ich kann jetzt nur vom DDR-Jahrbuch von 1975 ausgehen, wo eben steht, dass die BRD-Synchro übernommen wurde. Aber vielleicht war's ja eine spätere TV-Synchro - der lief ja laut Filmlexikon nochmal am 13.01.1987 auf RTL und die zeigten ja auch oft DDR-Synchros (z.B. die 80er Variante der Hitchcock-Serie).


kogenta



Beiträge: 1.486

05.12.2013 05:27
#4 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Daß es eine zweite Synchro gibt, kann ich bestätigen. Die lief mehrfach im TV, ich habe da keinen einzigen Sprecher erkannt, also vermutlich eine DDR-Synchro.

Die West-Synchro habe ich leider nie gesehen, wo hast Du denn die aufgetrieben?
Kinoverleih war übrigens Constantin.

feuertanz.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß, kogenta

PS: Regisseur Carlo Lizzani hat sich vor ein paar Wochen im Alter von 91 Jahren, offenbar schwer krank und des Siechtums überdrüssig, filmgerecht aus dem 4. Stock seiner Wohnung in den Tod gestürzt.


Jeannot



Beiträge: 2.110

05.12.2013 08:51
#5 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Ottavio Fanfani - Paul Esser


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.409

05.12.2013 14:35
#6 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Zitat von kogenta im Beitrag #4

Die West-Synchro habe ich leider nie gesehen, wo hast Du denn die aufgetrieben?


Relativ einfach: die gibt's auf VHS unter dem Titel "Solo für zwei Maschinengewehre".

Ist die DDR-Synchro eigentlich länger? Die VHS ist ja arg gekürzt, fehlen locker über 20 Minuten.


kogenta



Beiträge: 1.486

05.12.2013 19:53
#7 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Länger war die DDR-Synchro auf jeden Fall. Ob sie aber der Kino-Länge 107 min entsprach, kann ich nicht sagen, da ich sie nicht mehr habe. Ich habe die als sehr steril in Erinnerung, die gefiel mir damals nicht besonders.
Die ital. Fassung 102 min (PAL) gibt's derzeit bei Youtube.

Gruß, kogenta


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.788

13.02.2015 19:26
#8 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Wenn Inspektor Julien der mit der dicken Brille ist, der das Maschinengewehr findet, dann hat der die Stimme von Bruno W. Pantel.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.788

16.06.2016 13:57
#9 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Paul Esser für Fanfani ist falsch. Esser ist für Inspektor Julien zu hören (wie dann der Polizist heißt, den Pantel sprach, kann ich nicht sagen).

Gruß
Stefan


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.788

18.06.2016 21:32
#10 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Pantel ist Giuliani - die Angabe Frauboess ist leider falsch! Und Lucianos Vater scheint (den wenigen überlebenden Schnipseln zufolge) Peter Elsholtz zu haben.

Und eine Korrektur zur DDR-Synchro: Lisa Gastoni wurde nicht von Helga Sasse synchronisiert, sondern wahrscheinlich von Gabriele Schäfer (wenn ich ihre Stimme richtig im Kopf habe) - die klingen recht ähnlich, aber Sasse ist markanter (und war eigentlich auch nicht mehr jung genug für den Part, wobei das bei Siebenschuh eigentlich auch keine Rolle spielte).



Und für alle, die es interessieren könnte, ein Schnittbericht:

Weil aus irgend einem Grund der eingeblendete deutsche Vorspann über die erste Szene gesetzt wurde, fehlt der eigentliche Vorspann. Da weder die Bildqualität des Films noch die Schriftart des Vorspanns mit der für das Fernsehen der DDR Studio für Synchronisation übereinstimmen und außerdem die Sprecher nicht, das Synchronstudio aber schon im Vorspann genannt werden, handelt es sich offenbar um eine neue Kopie, auf welche die deutsche TV-Synchro überspielt wurde.

In der VHS-Version fehlt der komplette Beginn der Disko-Szene inklusive Yvonnes Gesang, auch wie Yvonne und Luciano sich kennen lernen und setzt erst mit ihrem gemächlichen Tanz wieder ein.
(DDR: komplett, aber mit vom Lied abgesehen anderer Musik)

Die Verlobungsszene fehlt auf VHS komplett, im Fernsehen sieht man zumindest noch den ersten Teil bis zum Entschluss, sofort zu heiraten.

Verblüffenderweise wurde auf VHS auch der Überfall auf das Waffengeschäft geschnitten, wo man doch glauben sollte, dass eine dialogreduzierte Fassung auf solche Szenen eher Wert legt.

Dafür fehlte in der DDR die Billardszene.

Ebenfalls die Szene in der Redaktion wurde in der DDR geschnitten wie auch der folgende Ehestreit. Erst mit Lucianos Verlassen des Hauses setzt diese Fassung wieder ein.

Nicht überraschend ist, dass an der gleichen Stelle in beiden Fassungen gekürzt wurde, wie Luciano seine Frau verprügelt.

In der DDR fehlte ein ganzer Szenenkomplex, von dem der Anfang – Franco verhandelt mit einem Bandenmitglied und wird daraufhin brutal zusammen geschlagen – noch auf VHS zu sehen war, der Rest fehlt auch dort.
Beide Fassungen setzen erst direkt mit dem Überfall ein.

Da ohne das Verprügeln das Durchdrehen des verletzten Franco bei der Verhaftung keinen Sinn ergibt, wurde auch dieses in der DDR geschnitten.

Dafür ist hier die folgende Szene mit Lucianos Vater zu sehen, die auf VHS fehlt. Yvonne stellt sich ihrem Schwiegervater vor und versucht ihn zu überreden, dass sie Luciano in seinem Interesse verraten.

Folgendes beide.

Die Übergabe des Judasgeldes an Yvonne ist auf VHS nicht zu sehen.
Und auch die missglückte Entführung Lucianos ist so eine Szene, die ich auf VHS eigentlich erwartet hätte.

Folgendes beide

In der DDR fehlte auch das Gespräch zwischen Luciano und Gastone auf dem Müllplatz.

Nach der Dienstbesprechung bei Inspektor Julien fehlt in der VHS-Fassung ein riesiger Szenenkomplex bis hin.
In der DDR-Version sind zumindest die wichtigen Eckpunkte davon zu sehen: der Straßenraub (bei dem Luciano mit Kreide auf den Boden zeichnet), die Übermittlung des Funkbildes, die Aktion am Flughafen und Lucianos Flucht.

Dafür fehlte in der DDR wieder die Szene im Hinterzimmer, in der Yvonne Luciano anfleht, sich zu stellen, und danach ihn per Telefon verzinken will, was sein Vater verhindert.

Auch die Betrachtung des Filmstreifens kurze Zeit später war in der DDR nicht zu sehen.

Wieder in beiden Fassungen fehlten die Disko-Szene, die Verhandlung mit dem Hehler, eine Szene in einem Hotelzimmer mit Yvonne und Luciano, eine ausführliche Beratung Juliens mit seinem Assistenten.
Beide Fassungen setzen erst mit der Planung des Coups innerhalb der jugendlichen Bande wieder ein. Möglicherweise wurde dieser ganze Komplex auch in der englischsprachigen/internationalen Fassung entfernt.

Was ist den groben Cuttern der VHS-Version eingefallen zu schneiden, wie Luciano sich am Morgen wegstiehlt und Yvonne zurücklässt? Und auch der Großteil des letzten Treffens Yvonnes mit Moroni fehlt, in dem sie sich gegenseitig beschimpfen.
(Wie heißt es in „Fantomas“: „Was die sich wieder dabei denken?“ - „Wahrscheinlich gar nichts.“)

Gruß
Stefan


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.409

18.06.2016 22:11
#11 RE: Feuertanz (I/F 1966) Zitat · antworten

Interessanter Schnittbericht, danke.

Zu Lisa Gastoni in der DDR-Synchro: Auf Helga Sasse bestehe ich nicht, wobei ich nach nochmaligen Reinschauen schon weiterhin an ihr festhalten würde. Aber Gabriele Schäfer ist das auf keinen Fall. Da hast du bei ihr wahrscheinlich auch 'ne ganz andere Stimme im Kopf. Denn die hat eigentlich nicht viel Ähnlichkeit mit der Sasse.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor