Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 469 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2014 14:00
Nofretete-Königin vom Nil (1961) Zitat · antworten

Originaltitel: Nefertite, Regina del Nilo

Italien, 1961
Regie: Fernando Cerchio
Drehbuch: John Byrne / Ottavio Botti
Musik: Carlo Rustichelli
Produktion: Max Film
Verleih: Columbia-Bavaria

Deutsche Fassung (1962):

Firma:
Dialogbuch:
Dialogregie:

Deutsche Erstaufführung: 31. Juli 1962

Einer der eindeutig besseren Sandalenfilme, der mehr Wert legt auf eine Handlung und die Atmosphäre, als eine reine Nummernrevue der ewig gleichen Muskelmänner. Vincent Price wurde von American International ausgeborgt und drehte Anschluß noch "Der schwarze Seeteufel" in Italien. Die zeitgenössische Kritik war vergleichsweise milde gestimmt und der film hatte in europa einen respektablen Erfolg. In den USA wurde ein angekündigter Kinostart abgeblasen und der film erst drei Jahre später in einer dürftigen Synchronisation im Fernsehen ausgestrahlt.

Zu deutschen Fassung liegt bisher keine Liste vor, abgesehen von Einzeleinträgen in Schauspielerlisten. Friedrich Joloff ist großartig für Vincent Price als machtgieriger Hohepriester. Schade, daß es diese Kombination in keinem Horrorfilm gab. Axel Monje ist für Umberto Raho zu hören, wofür man allerdings ein gutes Ohr haben muß, weil er sich sehr brüchig und ungewohnt anhört. Rolf hat ihn in Rahos Thread angeführt, weshalb ich meinem Ohr wohl recht geben muß, daß er es doch ist.

Soundsamples kann ich leider keine anfertigen, vielleicht hat jemand Ergänzungen.

Es spielen und sprechen:

Jeanne Crain (Nofretete) Eleonore Noelle

Edmund Purdom (Tutmosis) G. G. Hoffmann

Vincent Price (Benakon) Friedrich Joloff

Amadeo Nazzari (Amenophis) Gerhard Geisler

Liana Orfei (Merith) Marianne Mosa

Carlo d´Angelo (Seper) Friedrich Schoenfelder

Alberto Farnese (Dakim) Rainer Brandt

Chelia Matania (Penalia) ???

Giulio Marchetti (Meck) Klaus Miedel

Pierro Palermini (Nagor) Michael Chevalier

Umberto Raho (Handlanger Benakons) Axel Monje

Raf Baldassare (Mareb) ???

??? (ein Soldat) Benno Hoffmann


"Niemals auf einen FBI-Mann schießen---" (PENG!!!) "---denn meistens ist er schneller!"

Heinz Engelmann für George Nader in SCHÜSSE AUS DEM GEIGENKASTEN

Jeannot



Beiträge: 2.110

18.03.2014 16:12
#2 RE: Nofretete-Königin vom Nil (1961) Zitat · antworten

Jeanne Crain - Eleonore Noelle
Liana Orfei - Marianne Mosa


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2014 22:27
#3 RE: Nofretete-Königin vom Nil (1961) Zitat · antworten

Hallo Rolf,

an sich ist das ja immer ein Schuß in den Ofen, deine Angaben zu bezweifeln...

Bist du dir mit Eleonore Noelle sicher? War ihre Stimme zu der Zeit deutlich "dunkler"? Mir fehlt hier nämlich diese ihr typische Kehlau/Schneider-Ähnlichkeit, weswegen ich sie doch recht oft erkenne.


"Niemals auf einen FBI-Mann schießen---"(PENG!!!)"---denn meistens ist er schneller!"

Heinz Engelmann für George Nader in SCHÜSSE AUS DEM GEIGENKASTEN

Jeannot



Beiträge: 2.110

19.03.2014 09:01
#4 RE: Nofretete-Königin vom Nil (1961) Zitat · antworten

Eleonore Noelle = 100% (eine meiner Lieblingsstimmen)
Bei Marianne Mosa hab ich immer meine Probleme, aber beide Damen werden in der "Illustrierten Filmbühne" bestätigt.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2014 15:33
#5 RE: Nofretete-Königin vom Nil (1961) Zitat · antworten

Wußte ich´s nicht, daß es ein Schuß in den fortinbrasschen Ofen ist??? Habe gestern noch mal reingehört, nach dem Wissen sind mir die Ähnlichkeiten deutlicher aufgefallen, aber ich bin eindeutig kein Noelle-Spezialist. Und Marianne Mosa muß so sprechen wie als Tatjana Romanova, dann geht´s gerade noch...Danke für die Unterstützung!


"Niemals auf einen FBI-Mann schießen---"(PENG!!!)"---denn meistens ist er schneller!"

Heinz Engelmann für George Nader in SCHÜSSE AUS DEM GEIGENKASTEN

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor