Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 341 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.453

30.06.2014 01:25
Tod im kalten Morgenlicht (GB/NL 1996) Zitat · antworten

Tod im kalten Morgenlicht (The Cold Light of Day)
Regie: Rudolf van den Berg
Deutsche Bearbeitung: Deutsche Synchron Filmgesellschaft mbH
Dialogbuch: Karl Zimmering
Dialogregie: Martin Keßler

Nach der Ermordung dreier Kinder glaubt die Polizei, den Mörder überführt zu haben. Der Inhaftierte gesteht und begeht Selbstmord. Ein Kommissar glaubt nicht an dessen Schuld und macht sich auf die Suche nach dem wahren Mörder, wobei er ein kleines Mädchen als Lockvogel benutzt. Er glaubt, die Sache fest im Griff zu haben, doch er wird eines besseren belehrt.

	
Viktor Marek (Richard E. Grant) Martin Keßler
Milena Tatour (Lynsey Baxter) Daniela Strietzel
Anna Tatour (Perdita Weeks) Anna Predleus??
Vladimir Kozant (Simon Cadell) Joachim Tennstedt
Alexi Berka (Thom Hoffman) Stefan Fredrich
Pavel Novak (James Laurenson) Christian Rode
Stephen Nuslauer (Heathcote Williams) Reinhard Kuhnert
Ludek Dittmayer (Roger Sloman) Eberhard Prüter
Jan Pastorek (Gerard Thoolen) Hans Teuscher
Eva Pastorek (Elizabeth McKechnie) Renate Rennhack
Alte Tankwartin (Joanna Dickens) Luise Lunow
Martin Wittman (Vladimír Kulhavý) Axel Lutter
Caves (Robert Cavanah) Gunnar Helm
Desk Sergeant (Natasa Hanusová) ?
Lehrerin (Marta Hrachovinová) Hanna Bechstedt


dlh


Beiträge: 11.832

30.06.2014 06:12
#2 RE: Tod im kalten Morgenlicht (GB/NL 1996) Zitat · antworten

Hast du ein Sample von Perdita Weeks?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.453

30.06.2014 14:50
#3 RE: Tod im kalten Morgenlicht (GB/NL 1996) Zitat · antworten

Nee, hab das Teil nämlich auch schon wieder gelöscht. War zwar nicht schlecht, aber nicht so, dass es unbedingt in die heimische Sammlung kommen müsste.

Vielleicht hab ich mich mit Anna Predleus auch gewaltig verhört und Kindersprecher klingen sich ja sowieso oft ähnlich.


Slartibartfast



Beiträge: 6.179

02.07.2014 19:35
#4 RE: Tod im kalten Morgenlicht (GB/NL 1996) Zitat · antworten

Das war super, enthält aber leider eine Ungereimtheit: Im Gegensatz zur Rühmann-Verfilmung streicht der Kommissar den richtigen Namen auf der Liste nur, weil niemand das Telefon abnimmt. Die Info, dass seine Frau nicht kinderlos ist, (der Mörder aber sehr wohl), bekommt er nicht.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich habe einen instinktiven Verdacht metaphysischen Charakters." (Christian Marschall in "Das Grauen kommt Nachts")
Visit http://www.synchronkartei.de

Three Kings »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz