Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 2.866 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Begas



Beiträge: 1.049

22.07.2014 09:56
Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten


Eerie, Indiana
19-teilige TV-Serie (1991–1992)

Originaltitel:
Eerie, Indiana

Synchronfirma:
..., München

Dialogbuch:
...

Dialogregie:
...

Inhalt:
Marshall Tellers Familie zog erst vor kurzem nach Eerie, Indiana, einer nicht ganz so typischen amerikanischen Kleinstadt. Hier lebt nicht nur der totgeglaubte Elvis, hier finden sich auch Geister und Werwölfe, hier haben Tornados eine Identität und es passiert schon einmal, dass man aus dem normalen Zeitgefüge gerät. Und auch gegen den geplanten Aufstand der örtlichen Hunde steht als letzte Bastion der Menschheit nur der dreizehn Jahre alte Marshall und sein Freund Simon.

– Winfried Gerhards: Handbuch der phantastischen Fernsehserien, Hamburg 2001, S. 88f.

Folgen:


DT (EA) DT (Wdh) OT EA (DE) EA (US)
1. Menschliche Konserven...........................Für immer frisch..................Foreverware.........................26.11.1994 (RTL).............15.09.1991 (NBC)
2. Die Zahnklammer.................................Die Zahnspange....................The Retainer........................03.12.1994 (RTL).............22.09.1991 (NBC)
3. Der Bankautomat, der mich liebte................Ein Herz aus Gold.................The ATM with the Heart Of Gold......10.12.1994 (RTL).............29.09.1991 (NBC)
4. Verschwunden....................................Die Verlierer.....................The Losers..........................17.12.1994 (RTL).............06.10.1991 (NBC)
5. Die Monster sind da.............................Der Video-Wettbewerb..............America’s Scariest Home Video.......24.12.1994 (RTL).............20.10.1991 (NBC)
6. Sehtest.........................................Nie wieder Spaß...................Just Say No Fun.....................31.12.1994 (RTL).............27.10.1991 (NBC)
7. Herzen brechen Herzen...........................Gefangenes Herz...................Heart on a Chain....................07.01.1995 (RTL).............03.11.1991 (NBC)
8. Die alltägliche Botschaft des Grauens...........Zerbrochene Platte................The Broken Record...................14.01.1995 (RTL).............09.12.1993 (DC)*
9. Liebesbrief aus dem Jenseits....................Der verschollene Brief............The Dead Letter.....................21.01.1995 (RTL).............10.11.1991 (NBC)
10. Die geklaute Stunde.............................Verlorene Stunde..................The Lost Hour.......................28.01.1995 (RTL).............01.12.1991 (NBC)
11. Zeichnen müsste man können......................Wer ist wer?......................Who’s Who...........................04.02.1995 (RTL).............17.11.1991 (NBC)
12. Unheimliche Begegnung der undurchsichtigen Art..Marshalls Theorie.................Marshall’s Theory of Believability..11.02.1995 (RTL).............02.02.1992 (NBC)
13. Der Tornado-Tag.................................Tornado-Zeit......................Tornado Days........................18.02.1995 (RTL).............01.03.1992 (NBC)
14. Mühlenstein durch Geister bricht................Gedächtnis-Lücke..................The Hole in the Head Gang...........25.02.1995 (RTL).............01.03.1992 (NBC)
15. Silber im Fuß, verweigert des Werwolfs Gruß.....Mr. Chaney........................Mr. Chaney..........................04.03.1995 (RTL).............08.03.1992 (NBC)
16. Der Mann ohne Hirn..............................Kein Verstand – keine Furcht......No Brain, No Pain...................11.03.1995 (RTL).............15.03.1992 (NBC)
17. Der loyale Orden des Maiskorns..................Die geheime Loge..................The Loyal Order of Corn.............18.03.1995 (RTL).............22.03.1992 (NBC)
18. Kredit für die Ewigkeit.........................Der Donald........................Zombies in P.J.s....................11.03.1995 (RTL).............12.04.1992 (NBC)
19. Realität macht Urlaub...........................Die Realität macht Urlaub.........Reality Takes a Holiday.............04.03.1995 (RTL).............12.04.1992 (NBC)

* Nicht in der ursprünglichen Originalsendefolge enthalten.

Die Nachfolgeserie aus dem Jahr 1998, trägt den Titel Eerie, Indiana – Die andere Dimension (Eerie, Indiana: The Other Dimension) und wurde in Deutschland im Jahr 2001 im Kika erstausgestrahlt.

Deutsche Lokalisierung:
Die Synchronisation ist durchaus gut, doch mancher Witz und manche Anspielungen gingen verloren, während andere aufgrund popkultureller Differenzen verändert wurden. Am auffälligsten ist sicherlich, dass man den späteren Hauptcharakter Dash X in Strich X übersetzte. Dies klingt zwar weniger hipp als die englische Variante, ist aber dem Umstand geschuldet, dass sich der Name nun mal auf die beiden Zeichnungen auf dem Handrücken der Figur bezieht und dort ein Plus und ein Minus beziehungsweise eben ein X und ein Strich zu sehen sind.

– Dominik Starck: Eerie, Deutschland, in: Eerie, Indiana – Ein Ausflug in die Welthauptstadt des Wahnsinns, DVD-Booklet (2011).

Starck kritisiert insbesondere bei den Folgen Die Monster sind da und Der loyale Orden des Maiskorns, dass die darin enthaltenen Anspielungen auf die Komödie Kindergarten Cop beziehungsweise den Horrorfilm Kinder des Zorns in der deutschen Fassung verändert wurden. Ebenfalls wurden manche Anspielungen der Verständlichkeit des deutschen Publikums geopfert, so befürchtet Marshall in Silber im Fuß, verweigert des Werwolfs Gruß im Original, in Anlehnung an den Horrorklassiker Der Tod hat schwarze Krallen (I Was a Teenage Werewolf), sich in einen "Teenage Werewolf" zu verwandeln, während er im Deutschen Angst hat, zu einem "jugendlichen Werwolf" zu werden. Die in der deutschen Fassung gebrauchten umgangssprachlichen Ausdrücke und Wörter erscheinen manchmal, selbst für die 90er, etwas übertrieben. So spricht einer von Marshalls Freunden, als er hungrig ist, in Der Bankautomat, der mich liebte, von einem "totalen Pansen-Vakuum" und gutaussehende Mädchen werden im Serienverlauf (insbesondere in Herzen brechen Herzen) immer wieder mit dem Begriff "Keulen" bedacht. Die Epiosdentitel der deutschen Erstausstrahlung, die zwischen dem 26.11.1994 und dem 18.03.1995 auf RTL erfolgte, sind vielfach Neuschöpfungen, die manchmal gelungen und witzig sind (Der Bankautomat, der mich liebte; Die alltägliche Botschaft des Grauens; Unheimliche Begegnung der durchsichtigen Art) und dann wieder eher verkalauert wirken (Mühlenstein durch Geister bricht; Silber im Fuß, verweigert des Werwolfs Gruß). Zur Wiederholung der Serie auf anderen Sendern, wurden die Episodentitel neu und deutlich nüchterner übersetzt. Hierbei ist nur die Titelgebung Der Donald zu kritisieren, da die Rolle, auf die der Titel Bezug nimmt, in der deutschen Fassung "Luzi" heißt. Die deutsche Synchronfassung entstand vermutlich kurz vor der Erstausstrahlung 1994 im Auftrag von RTL Television bei einer Münchner Synchronfirma. Da Frank Lenart in zwei Folgen der Serie zu hören ist (Der Tornado-Tag; Realität macht Urlaub), seine Synchronauftritte im Allgemeinen jedoch bis heute eher rar sind und häufig in Verbindung zu seiner gleichzeitigen Tätigkeit als Dialogbuchautor und oder Dialogregisseur stehen, vermute ich, dass er auch hier für einen der beiden Bereiche zuständig war.

Hauptcharaktere:

Omri Katz...................................Marshall Teller.............................Gabor Gomberg
Justin Shenkarow............................Simon Holmes................................Florian Bauer
Mary-Margaret Humes.........................Marylin Teller..............................Marietta Meade
Francis Guinan..............................Edgar Teller................................Pierre Franckh
Julie Condra................................Syndi Teller................................Claudia Kleiber
Jason Marsden...............................Strich X....................................Oliver Mink (ab 14)

Für Mithilfe und gegebenenfalls Korrekturen, bin ich, wie immer, sehr dankbar. Besonders schwer zu identifizieren sind, wie ich finde, die Sprecher in den ersten Folgen und die Kindersprecher. Ich hoffe, dass die großen Lücken hier durch geschulte(re) Ohren geschlossen werden können. Da ich als Kind diese Serie häufiger geschaut habe, fand ich allerdings einen Serienführer schon etwas länger überfällig.


hudemx


Beiträge: 5.394

22.07.2014 10:26
#2 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Ist Bernd Vollbrecht sicher? Ich mein die Serie wurde offensichtlich in München aufgenommen und da ist BV etwas fehl am Platz, oder?
Ansonsten tolle Serie die ich erst durch die DVD Veröffentlichung für mich (wieder) entdeckt habe.
Bei der dt. Erstausstrahlung war ich wohl etwas zu jung um die Serie so wert zu schätzen wie ichs heute tue, da mir bis auf eine Folge (die in der die Mumie aus einem Fernsehfilm in die reale Welt gelangt) nichts in Erinnerung geblieben ist.
Zur dt. Bearbeitung:
Das beinharte eindeutschen von englischen Namen (wie z.b. Strich X usw.) könnte darauf hinweise das die dt. Synchro evtl. bei H.W.Film entstanden ist. Andererseits hat aber der Hendrik Wiethase selbst nie eine Sprechrolle innerhalb der Serie, was die Möglichkeit wieder ausschließt...
Ansonsten könnte ich mir durch die Sprechervielfalt noch Bavaria Synchron vorstellen :/

Begas



Beiträge: 1.049

22.07.2014 10:41
#3 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Hallo hudemx!

Die EA habe ich damals tatsächlich auch nicht gesehen, aber spätere Wiederholungen. Also, ich meine, es ist Bernd Vollbrecht. Hier ein Sample...


hudemx


Beiträge: 5.394

22.07.2014 10:44
#4 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Am Anfang hört sichs tatsächliche etwas nach BV an, aber ich würde meine Hand dafür nicht ins Feuer halten :/

Begas



Beiträge: 1.049

22.07.2014 10:48
#5 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

OK, ich habe es erstmal wieder als Spekulation gekennzeichnet! Bevor ich mit der ersten Folge beginne, wollte ich mir aber zumindest beim festen Stab sicher sein...

Ich denke, es ist tatsächlich Pierre Franckh und nicht Bernd Vollbrecht! Kann das jemand bestätigen?


dlh


Beiträge: 10.193

22.07.2014 12:26
#6 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Pierre Franckh höre ich da auch.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Griz


Beiträge: 20.596

22.07.2014 13:06
#7 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Ja, Franckh stimmt.

GG

Begas



Beiträge: 1.049

22.07.2014 13:07
#8 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Danke, dlh und Griz!

Begas



Beiträge: 1.049

22.07.2014 17:28
#9 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

#1 Menschliche Konserven (Für immer frisch)
Foreverware
© Hearst Entertainment Productions, Inc., 1991
EA (US): 15.09.1991 auf NBC
EA (DE): 26.11.1994 auf RTL
Buch: José Rivera & Karl Schaefer
Regie: Joe Dante

Inhalt
Die Familie des dreizehnjährigen Marshall Teller ist von New Jersey in die Kleinstadt Eerie in Indiana gezogen.
Als eine der ersten Bewohner der Stadt, heißt sie Betty Wilson zusammen mit ihren beiden Söhnen Bertram und
Ernest willkommen. Betty Wilson präsentiert Marshalls Mutter die Foreverware-Frischhalteboxen und bald schon
beginnt die ansonsten eher schlampige Mrs. Teller, sich zu einer guten Hausfrau zu entwickeln, die auch Bettys
Foreverware-Party besucht. Marshall erhält einen Hinweis von Bertram und Ernest, der dazu führt, dass er zusammen
mit seinem Freund Simon Betty Wilsons Geheimnis herausfindet: sie hält sich und ihre Söhne durch das Vakuum der
Foreverware-Boxen ewig jung. Doch nichts bleibt für immer frisch...


Omri Katz...................................Marshall Teller.............................Gabor Gomberg
Justin Shenkarow............................Simon Holmes................................Florian Bauer
Mary-Margaret Humes.........................Marylin Teller..............................Marietta Meade
Francis Guinan..............................Edgar Teller................................Pierre Franckh
Julie Condra................................Syndi Teller................................Claudia Kleiber

Louan Gideon................................Betty Wilson................................Susanne von Medvey
Belinda Balaski.............................Winifred Swanson............................?
Nathan Schultz..............................Bertram Wilson..............................Jan Makino
Nicholas Schultz............................Ernest Wilson...............................Jan Makino
Dan Stanton.................................Bertram Wilson (Erwachsen)..................Jan Koester
Don Stanton.................................Ernest Wilson (Erwachsen)...................Jan Koester
Olivia Virgil White.........................Phyllis Stouffer............................?
Coleen Maloney..............................Imogene Crocker.............................Eva Kinsky
Collen McNamara.............................Beatrice Pillsbury..........................?
Steve Peri..................................Alter Elvis.................................Fritz von Hardenberg
Barbara Pilavin.............................Betty Wilson (alt)..........................Susanne von Medvey


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Belinda Balaski (Winifred Swanson).mp3
Collen McNamara (Beatrice Pillsbury).mp3
Olivia Virgil White (Phyllis Stouffer).mp3
Dylan



Beiträge: 7.129

22.07.2014 19:53
#10 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Simon Holmes (Justin Shenkarow): Florian Bauer? (Macaulay Culkins Sprecher in Kevin 2)
Syndi Teller (Julie Conrad): Claudia Kleiber stimmt
Coleen Maloney (Imogene Crocker): Eva Kinsky


Simmy


Beiträge: 2.731

22.07.2014 21:04
#11 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Marshall Teller (Omri Katz).mp3 -> mMn Gabor Gomberg

kA ob Beide aber jeweils #1:
Dan Stanton + Don Stanton (Bertram und Ernest Wilson).mp3 -> Jan Koester
Nathan Schulz + Nicholas Schultz (Bertram + Ernest Wilson).mp3 -> Jan Panczak/Makino (?)


Begas



Beiträge: 1.049

22.07.2014 21:32
#12 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Danke!

Ich glaube, dass beide jeweils denselben Sprecher haben. Was ich als Sample angehängt habe, ist leider ihr einziger Text...

hudemx


Beiträge: 5.394

22.07.2014 21:41
#13 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Nathan Schulz + Nicholas Schultz (Bertram + Ernest Wilson).mp3 -> Jan Makino stimmt

Begas



Beiträge: 1.049

22.07.2014 21:43
#14 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

Gut!


Begas



Beiträge: 1.049

23.07.2014 11:51
#15 RE: Serienführer: Eerie, Indiana (USA, 1991–1992) Zitat · antworten

#2 Die Zahnklammer (Die Zahnspange)
The Retainer
© Hearst Entertainment Productions, Inc., 1991
EA (US): 22.09.1991 auf NBC
EA (DE): 03.12.1994 auf RTL
Buch: José Rivera & Karl Schaefer
Regie: Joe Dante

Inhalt
Marshalls Klassenkamerad Steve Konkalewski bekommt von Dr. Eukanuba aufgrund seiner schlechten Zähne eine
spezielle Zahnspange eingesetzt. Diese ermöglicht es ihm zu hören, was Hunde denken. Bald schon müssen Marshall,
Simon und Steve jedoch erfahren, dass die besten Freunde des Menschen nicht so freundlich sind, wie sie dachten...


Omri Katz...................................Marshall Teller.............................Gabor Gomberg
Justin Shenkarow............................Simon Holmes................................Florian Bauer
Mary-Margaret Humes.........................Marylin Teller..............................Marietta Meade
Francis Guinan..............................Edgar Teller................................Pierre Franckh
Julie Condra................................Syndi Teller................................Claudia Kleiber

Vincent Schiavelli..........................Dr. Eukanuba................................Arnim André
Patrick LeBrecque...........................Steve Konkalewski...........................Florian Beba
Lou Cutell..................................Mr. Dithers.................................Willy Schäfer
(Lauri Hendler).............................Fifi (Stimme)...............................?
(Aron Kincaid)..............................Fluffy (Stimme).............................Thomas Rau


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Patrick LaBrecque (Steve Konkalewski).mp3
Lauri Hendler (Fifi).mp3
Aron Kincaid (Fluffy).mp3
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor