Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 859 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.661

02.03.2015 21:23
Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

NICK CARTER SCHLÄGT ALLES ZUSAMMMEN
Nick Carter va tout casser, F/I 1964
Regie: Henri Decoin

Deutsche Erstaufführung: 04.09.1964 (Verleih: Constantin Film)
Deutsche Bearbeitung: ???, München
Dialogbuch: Manfred R. Köhler
Synchronregie: Manfred R. Köhler

Nick Carter          -  EDDIE CONSTANTINE      -  Arno Assmann
Catherine - DAPHNE DAYLE - ???
Antonio - PAUL FRANKEUR - Wolf Ackva
Yvonne - YVONNE MONLAUR - Helga Trümper
Li Hong - VALERY INKIJINOFF - Anton Reimer
Bruno - CHARLES BELMONT - Wolfgang Condrus
Didier Fromentin - JEAN-PAUL MOULINOT - Robert Klupp
Inspektor Daumale - ANDRE VALMY - Ulrich Beiger
Marie-Jeanne - MARGO LION - Gusti Kreissl
die Chinesin - MITSOUKO - ???
Gladys - BARBARA SOMMERS - Eva Pflug
Colibri - MAURICE ROUSSELIN - Kurt E. Ludwig
Li Hongs Schläger - ANTOINE BAUD - Til Kiwe


Eddie Constantine schlägt alles zusammen - Teil 2. Dürfte die größte Rolle von Gusti Kreissl sein, die mir bisher untergekommen ist. Maurice Rousselin hat nur wenig Text, am Anfang dachte ich an Gernot Duda, später klang's mir mehr nach K.E. Kudwig. Bei Daphne Dayle stehe ich auf der Leitung - die Stimme müsste ich auch (er-)kennen. Ich hoffe Rolf kann was zur Klärung beitragen...

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
catherine.mp3
chinesin.mp3
fromentin.mp3
lupoprezzo


Beiträge: 2.840

05.03.2015 14:51
#2 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Schade, dass diese Klassiker mit Eddie Constantine seit vielen Jahren schon aus dem Fernsehprogramm verbannt sind! Da helfen wohl nur Samples...

Jeannot ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2015 17:04
#3 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Für Charles Belmont habe ich Wolfgang Condrus. Eva Pflug steht auch bei mir. Für Kurt E. Ludwig werde ich wohl noch mal reinsehen müssen.

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.661

07.03.2015 19:25
#4 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Danke Rolf! Condrus erkenne ich nie. Bezüglich Ludwig werde ich auch nochmal reinsehen.

Willoughby


Beiträge: 1.468

07.03.2015 19:31
#5 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Wolfgang Condrus 1964 in einer Münchner Synchro, das ist schon etwas überraschend.

Jeannot ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2015 14:31
#6 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

hab noch mal reingesehen - Condrus stimmt
ebenso Kurt E. Ludwig

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.661

09.03.2015 18:13
#7 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Danke Rolf! Ich hatte bei Ludwig jetzt wieder Zweifel bekommen, aber dann passt es.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2015 23:35
#8 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Es ist ein Segen für die Vielfalt, daß es unterschiedliche Geschmäcker gibt und auch diverse Filme ihre Fans haben.

Persönlich fand ich die ganzen Eddie-Filme immer zum Davonlaufen. Die sind die reine Lachnummer, vor allem wenn der gute Eddie im Tempo eines 80jährigen in die Schlägereien gerät und die Prügeltypen noch lahmer sind als er.

Immerhin könnte man über die deutschen Titel der Constantine-Filme ein ganzes Buch schreiben. Ich erneuere hiermit mein Bedauern, daß es keinen Film gibt mit dem Titel "Eddie haut den Constantine".

Ich vermute, auf die letzten drei Eddie-Fans in Europa, werden die Fernsehanstalten wenig Rücksicht nehmen - auch wenn ich es ihnen wünschen würde.

guenter19650


Beiträge: 95

10.03.2015 02:24
#9 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Also ich empfand die "Eddie"-Filme einfach als Unterhaltungsware, die man einfach nicht ernst nehmen konnte oder sollte. Die wurden absichtlich so gedreht. Die ersten Lemmy Caution-Filme wie "Im Banne des blonden Satans" und "Dieser Mann ist gefährlich" hatten ja noch ziemlich ernste Grundzüge. Aber danach gerieten sie immer mehr zur Krimiparodie. Besonderer Charakterzug war das Eddie/Lemmy manchmal in die Kamera mit dem Publikum sprach. Im ORF liefen viele von Constantines Filme ab Mitte der 70iger Jahre bis ungefähr 1983. Die beiden "Nick Carter"-Filme waren die letzten die gezeigt wurden.

Danach kein einziger bis zum heutigem Tage mehr. Auch die Veröffentlichung auf DVD ist leider nur sehr dürftig. Mit "Lemmy Caution gegen Alpha 60" ging der Regisseur Jean Luc Godard neue Wege. Und was ich schade finde, was nur wenig bekannt ist: 1989 feierte Eddie Constantine/Lemmy Caution in dem TV-Film "Le Retour du Lemmy Caution" ein Comeback. Leider wurde der Film (meines Wissens nach) nie synchronisiert bzw. einem deutschsprachigem Publikum vorgeführt. Wäre interessant gewesen einen gereiften Eddie Constantine/Lemmy Caution zu sehen und wer synchronisiert hätte. In seinen Spätwerken hat sich oft selbst gesprochen. http://collections.forumdesimages.fr/Cog...html?id=VDP8691

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2015 12:41
#10 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Ich vermute einmal stark, daß man dem guten Eddie 1989 im Falle einer Synchronisation des letzten Lemmy Caution-Filmes die Stimme von G. G. Hoffmann verpasst hätte.

Aber immerhin hätte der Film wohl einen normaleren Titel bekommen und nicht "Eddie lässt es nochmal krachen", "Eddie, Lemmy und Spione", "Eddie, wenn das der Lemmy wüsste"...

Ich habe ein paar der Filme schon gesehen, teils waren sie ja eh nett. Aber sie wiederholten sich auf eine Art, die einfach nicht mehr sehenswert war. Den gewollten Humor fand ich immer unpointiert und die unfreiwillige Komik nahm überhand.

Dennoch glaube ich, fänden einige der Eddie-Filme schon noch ihr Publikum. Es gibt jedenfalls Schlimmeres. Veröffentlicht wurden wohl eher auch die Filme, die nicht unbedingt so die echten Hits sind.

guenter19650


Beiträge: 95

10.03.2015 14:23
#11 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Ich hätte den Film einfach "Die Rückkehr von Lemmy Caution" betitelt. Eine komülette Lemmy Caution-Box würde ich begruessen. Und als Bonus die "Rückkehr" wenigstens deutsch untertitelt. Ich kenne zwar die Handlung dieses Films nicht aber immerhin sind auch einige damalige Darsteller aus solchen französischen Film-Noir Filmen dabei. z.B. Alexandra Stewart oder Jess Hahn. Vielleicht kommt so etwas im Jahr 2017. Da hätte Eddie seinen 100. Geburtstag gefeiert. Und ich finde man sollte seiner wieder gedenken.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2015 16:04
#12 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Der 100. Geburtstag wäre ein schöner Anlass für eine Ausgabe.

Ich fand Constantine in seinen selbstpersiflierenden Auftritten in "Kottan ermittelt" sehr witzig. Die Resetarits-Folgen sind mir zwar schon großteils zu dumm und zu repitativ, aber Constantine war hier ein toller Pluspunkt.

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.661

19.07.2017 15:57
#13 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Und auch hier jetzt Samples im Ausgangspost. Wird schwierig: "Catherine" müsste wieder das Münchner Marianne Prenzel-Double zu sein, auch wenn sie hier relativ wenig nach Prenzel klingt, die Chinesin scheint mir bei ihren zwei kurzen Sätzen zwei Stimmen zu haben, aber "Fromentin" ist bekannt - da stehe ich auf der Leitung...

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.004

19.07.2017 16:02
#14 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Wenn der deutsche Bearbeiter genannt ist, aber nicht das Studio, dürfte es wohl die Beta Technik sein.
Nicht unmöglich, auch wenn ich bei Constantin eigentlich das Aventin Filmstudio erwartet hätte.

Gruß
Stefan

kinofilmfan


Beiträge: 2.597

19.07.2017 17:27
#15 RE: Nick Carter schlägt alles zusammen (1964/DF 1964) Zitat · antworten

Fromentin ist Robert Klupp.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz