Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 172 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2015 11:49
Laura Betti Zitat · antworten

betti.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

betti2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* am 1. Mai 1927
+ am 31. Juli 2004

Die aus Bologna stammende Künstlerin ging 18jährig nach Rom. Dort besuchte sie aus Freude die Künstlerszene und begann ohne Ausbildung mit Jazz- und Kabarett-Songs aufzutreten. Ihre häufig böse-verruchten Liederabende machten die junge Frau populär. 1953 debütierte sie am Theater, 1954 begann sie mit erfolgreichen, oft unkonventionellen Musikrevuen - zumeist an der Seite von Walter Chiari. 1956 war sie erstmals vor der Kamera zu sehen. Betti arbeitete mit vielen großen Regisseuren, doch die persönliche Freundschaft mit Pasolini sollte besonders fruchtbar sein. Nach seinem Tod 1975 verwaltete sie bis zu ihrem Ableben den Nachlass des Künstlers. Auch als Autorin, die mit Italiens Kunst- und Politszene hart ins Gericht ging, machte sie auf sich aufmerksam. Betti zählte zu den wenigen Italiens, die Mario Bava bereits frühzeitig zu den besten Kräften des Landes zählte.

Danke für alle Hinweise und Ergänzungen!

1959:
Das süsse Leben - Ursula Herwig
1960:
Es war Nacht in Rom -
Rote Lippen, schlanke Beine -
1962:
Der Weichkäse (Kurzfilm) -
1963:
Mondo di Notte - Welt ohne Scham -
1967:
Hexen von heute -
Bett der Gewalt - Edipo re -
1968:
Teorema - Geometrie der Liebe -
1970:
Hatchet for the Honeymoon - Katharina Lopinski
Der Einsame aus dem Westen -
Pauline haut ab -
1971:
Im Blutrausch des Satans - Regina Lemnitz
Pasolinis tolldreiste Geschichten - Tilly Lauenstein
1972:
Die rote Sonne der Rache - Renate Danz
Im Namen des Vaters -
1973:
Allonsafan - Gisela Trowe
Knallt das Monstrum auf die Titelseite! / Tödliche Schlagzeilen - Gisela Trowe
1974:
Die Frau mit den roten Stiefeln - Haide Lorenz
1976:
Die große Orgie -
1900 - Margot Leonard
Die Gang -
1978:
Mord in Barcelona - Ingrid Metz-Neun
1979:
Reise mit Anita -
Ich bin Anna Magnani (Doku, Interview) -
Der kleine Archimedes - Gisela Trowe
1981:
Die Kartause von Parma (Miniserie) -
Wer die Wahrheit sagt, muss sterben -
1982:
Flucht aus Varennes - Kathrin Ackermann
1983:
Ars Amandi - Die Kunst der Liebe -
Klassenverhältnisse -
1985:
Die Wunderheilerin -
Der Himmel war schuld -
1987:
Jane B. ...wie Birkin -
Jenatsch -
Ertrinken verboten -
1989:
Nightwalker -
1990:
Der kleine Tod der feinen Damen -
1995:
Der Fall Sindona -
1996:
Die heimatlosen drei Könige - O.m.U.
Die stumme Herzogin -
2001:
Meine Schwester -

Heute die Leonard, morgen die Trowe - sehr abwechslungsreich!


"Ich brauche einen Ausweis, der ausweist, daß der Ausweis mich anweist Ihnen die Schlüssel zu geben."

Klaus W. Krause für Gabriel Gemenez in "Percy Stuart"

kogenta



Beiträge: 1.486

22.03.2015 23:59
#2 RE: Laura Betti Zitat · antworten

ALLONSANFAN -> Gisela Trowe
TÖDLICHE SCHLAGZEILEN -> Video-Titel von 'Knallt das Monstrum auf die Titelseite'
DIE AFFÄRE MURRI -> nie in Dtschl. gelaufen, wurde vom Verleih zurückgezogen
LA LUNA -> wäre mir neu, dass sie dort dabei war
DIE HEIMATLOSEN DREI KÖNIGE -> nur auf dem Filmfestival Berlin (OmU), trotz deutscher Co-Produktion und deutscher Gastdarsteller wie Rolf Zacher hierzulande nie herausgebracht

Gruß, kogenta


Frank Brenner



Beiträge: 7.864

07.04.2015 10:14
#3 RE: Laura Betti Zitat · antworten

Hi Fortinbras,

Flucht aus Varennes - Kathrin Ackermann


Gruß,

Frank

«« J.B. Smoove
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor