Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 4.613 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Nyan-Kun


Beiträge: 4.647

22.07.2017 13:52
#46 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Wenn das nur eine kurze Sprechrolle sein soll dann besteht da leider keine wirkliche Garantie, dass im deutschen auch Thormann zum Zuge kommt.
Für den Wiedererkennungswert und um in der deutschen Fassung deutlich zu machen, dass Caine einen Sprech-Cameo hatte wäre das aber grandios.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

22.07.2017 17:00
#47 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Ich war mir nicht sicher, ob das Caine war, hatte aber das Gefühl. Wäre schon gut, wenn Thormann dürfte. Nitschke könnte es aber sein, es gibt keine älteren Rollen außer Branagh. Und den hat Umbach.

Ob man bei uns wohl Dünkirchen sagen wird? Oder Dunkirk?

Wenigstens entfällt das "The Mole", das einige Amerikaner verwirrt....

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.314

22.07.2017 17:12
#48 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Dünkirchen heißt es doch im Trailer schon.

PeeWee


Beiträge: 1.696

22.07.2017 18:33
#49 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Naja, es gibt noch eine ältere Rolle, den blinden Mann am Ende, der von John Nolan gespielt wird, den wir aus der Nolan-Serie "Person of Interest" kennen.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

22.07.2017 19:09
#50 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Stimmt, PeeWee. Da könnte Nitschke zu hören sein. Nur wird man den Dialog jener Figur kaum in einen Trailer schneiden. Habe es aber nicht gehört.

Und dass es im ersten Trailer so hieß, bedeutet doch nichts.

xergan


Beiträge: 292

26.07.2017 05:49
#51 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Habe den Film gestern gesehen und habe auch Caine als Radio Operator rausgehoert, aber ich wuerde jetzt nicht erwarten, dass Thormann den auch im Deutschen spricht. Denn Caine hoert sich da verblueffend jung an, waehrend man Thormann schon sein Alter anhoert. Und der Cameo ist wirklich so nichtssagend, dass man da besser einen Sprecher der auch eher um die 50 klingt einsetzt.
Als aeltere Personen mit Sprechrollen gibts da natuerlich noch Mark Rylance, aber der hat wohl Frank Röth sicher. Den kurzen Cameo von John Nolan ist aber auch nettes Trailermaterial, also vielleicht doch moeglich.

Von der Handlung her bin ich mir uebrigens ziemlich sicher, dass Nolan "The Mole" bewusst gewaehlt hatte, das war eine bewusste Zweideutigkeit.

N8falke



Beiträge: 4.279

27.07.2017 21:22
#52 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Hat nichts mit der Synchro des Films zu tun, aber für Filmfreunde (aus Hamburg insbesondere) sicher trotzdem ganz interessant:

"Dunkirk auf 70mm: So bereitet das Savoy Kino Hamburg die Spezialfassung vor"



Dunkirk ist mal wieder ein Film, der mich auch auf Grund dessen wieder ins Kino lockt. Man liest ja nur positives zu dem "Erlebnis" dieses Films. Zumal ich wirklich mal wieder einen intensiven Kriegsfilm sehen möchte, der nicht in Warporn ausartet. Soll ja hier scheinbar gelungen sein.

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.199

27.07.2017 22:20
#53 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Zitat von xergan im Beitrag #51
Habe den Film gestern gesehen und habe auch Caine als Radio Operator rausgehoert, aber ich wuerde jetzt nicht erwarten, dass Thormann den auch im Deutschen spricht.

Es war Jürgen Thormann.

Der Rest wie in den Trailern.

toto


Beiträge: 1.560

27.07.2017 22:23
#54 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Wen hatte Harry Styles??

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.199

27.07.2017 22:30
#55 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Keine Ahnung. Jack Lowden war Roman Wolko, wenn ich mich nicht getäuscht hab.

aijinn


Beiträge: 1.616

28.07.2017 12:18
#56 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Doch, hast Du. Jannik Endemann war das. Und Harry Styles hat David Wittmann.

Samedi



Beiträge: 14.579

09.02.2019 20:20
#57 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Zitat von WB2017 im Beitrag #42
TV Spot auf N24 mit Ronald Nitschke auf einer Rolle aus dem Off.


Wer hat denn diese Rolle im Film gesprochen?

aijinn


Beiträge: 1.616

09.02.2019 20:39
#58 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Roland Hemmo, glaub ich. Nitschke wurde leider wegen "zu prominenter Stimme" umbesetzt. :(

Nyan-Kun


Beiträge: 4.647

09.02.2019 20:56
#59 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Klingt für mich wenig nachvollziehbar, aber da scheinen manche Supervisor so ihren eigenen Kopf zu haben.

Samedi



Beiträge: 14.579

09.02.2019 21:02
#60 RE: Dunkirk (USA, GB, Frankreich; 2017) Zitat · antworten

Nitschke wär da meiner Meinung nach schon passender gewesen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz