Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 486 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Slartibartfast



Beiträge: 5.582

11.12.2016 12:24
Ian Richardson als Sherlock Holmes (Hund von Baskerville / Das Zeichen der Vier) [TV 1983] Zitat · antworten

Ich hätte hier eine eine technische Frage zur Produktion dieser beiden wundervoll produzierten und synchronisierten TV-Filme aus den 80ern.

Die Filme sind nun zum wiederholten Male neu erschienen und zwei diesmal in einer neuen HD-Abtastung auf Blu-Ray, die zwar leider auf 16:9 gecroppt wurde, aber dem verwaschenen Bild der früheren VÖs haushoch überlegen ist. Die Filme sind zudem in 24 bps aufgespielt, so dass die TV-Synchro (leider) zu tief ist, obwohl ich lange brauchte bis ich ich mir sicher war. Die 4:3-Fassung wurde als Extra mitaufgespielt, jedoch leider mit unbearbeitetem Bild - und - in PAL-Geschwindigkeit!

Jetzt zu meiner Frage: Da es sich um TV-Filme aus UK handelt, sollten sie eigentlich auch dort in PAL-Geschwindigkeit gelaufen sein. In welchem Tempo aber wurden sie gedreht? Der Blick in die ImdB zeigt, dass sie offenbar auf Film produziert wurden und es wird die längere Laufzeit angegeben. Heißt das nun, man hat 24pbs gedreht und die Filme liefen im englischen Fernsehen auch beschleunigt wie bei uns? Ist das bei TV-Filmen üblich?

Ich kenne es eigentlich so, dass europäische TV-Filme in 25bps gedreht werden. Wenn dies auch so war, hieße das, auf der BD ist sogar die Originalfassung zu langsam und zu tief, was natürlich völliger Schwachsinn wäre. Dem entgegen steht die Laufzeitangabe in der ImdB.
Einziges Indiz hierfür wäre ein Vergleich der Titelmusik. Eins der Samples müsste in einer real-existenten Tonart vorliegen, die andere wäre eine künstliche Tonart, die es so eigentlich nicht gibt. Meine Bitte wäre an diejenigen mit absolutem musikalischem Gehör zu entscheiden, welche Tonspur von Instrumenten erzeugt wurde und welche durch Abhebung oder Absenkung auf einem Mischpult. Danke!


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Baskerville24bps.mp3
Baskerville25bps.mp3
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.700

11.12.2016 13:57
#2 RE: Ian Richardson als Sherlock Holmes (Hund von Baskerville / Das Zeichen der Vier) [TV 1983] Zitat · antworten

Wenn ich mich auf mein Gehör verlassen kann, ist die 24 b/s-Version tatsächlich die Originalgeschwindigkeit. Ergäbe insofern Sinn, da die Filme (nach meiner Erinnerung) auf 35mm gedreht wurden - da war bis in die 80er noch die Kinogeschwindigkeit üblich (siehe z.B. die Adventsmehrteiler des ZDF, die noch auf 35mm entstanden, um in Rumänien im Kino gezeigt zu werden).

Gruß
Stefan

Slartibartfast



Beiträge: 5.582

11.12.2016 15:14
#3 RE: Ian Richardson als Sherlock Holmes (Hund von Baskerville / Das Zeichen der Vier) [TV 1983] Zitat · antworten

Interessant und danke.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

Markus


Beiträge: 2.102

15.12.2016 17:18
#4 RE: Ian Richardson als Sherlock Holmes (Hund von Baskerville / Das Zeichen der Vier) [TV 1983] Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #2
Wenn ich mich auf mein Gehör verlassen kann, ist die 24 b/s-Version tatsächlich die Originalgeschwindigkeit.
Gruß
Stefan


Meinst du die Originalfassung oder die deutsche Synchro?

Gruß
Markus

Slartibartfast



Beiträge: 5.582

15.12.2016 19:58
#5 RE: Ian Richardson als Sherlock Holmes (Hund von Baskerville / Das Zeichen der Vier) [TV 1983] Zitat · antworten

Originalgeschwindigkeit = Geschwindigkeit in der die Originalfassung produziert wurde


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

berti


Beiträge: 14.072

05.07.2017 16:17
#6 RE: Ian Richardson als Sherlock Holmes (Hund von Baskerville / Das Zeichen der Vier) [TV 1983] Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #1
dieser beiden wundervoll produzierten und synchronisierten TV-Filme

Die deutschen Fassungen dieser beiden Filme sind wirklich sehr liebevoll ausgefallen. Harry Wüstenhagen durfte hier noch einmal beweisen, wie gut er als Holmes-Stimme funktionierte. Dabei war es natürlich ein doppelter Vorteil, dass Ian Richardson nicht nur den klassischen Illustrationen sehr ähnelte, sondern ihm auch noch, zahlreiche markante Dialogstellen aus verschiedenen Geschichten des Kanons in den Mund gelegt wurden. Der "ultimative" Film-Holmes wurde er zwar nicht (den gibt es wahrscheinlich sowieso nicht), aber doch eine sehr gelungene und in sich schlüssige Interpretation der Figur. Auch die übrige Besetzung ist sehr gelungen, aber besonderen Lob verdient das Dialogbuch: Ursula Buschow schaffte es, durch die Wahl bestimmter Vokabeln und Formulierungen ("Hugos Geblüt", "Falls es Ihnen genehm ist!", "seit Sir Charles verschied") sprachlich eine sehr "viktorianische" Atmosphäre zu erzeugen, die gut zu diesem zwar aufwendig ausgestatteten, aber zugleich sehr temporeichen und spannenden Filmen zu schaffen, die alles andere als "verstaubt" wirken.
Dass das mit Holmes verbundene Shakespeare-Zitat "The game´s afoot" auf zwei unterschiedliche Weisen übersetzt wurde, die beiden nicht mit "klassischen" Versionen übereinstimmen, ist zwar etwas schade, fällt aber angesichts der hervorragenden Dialoge nicht weiter ins Gewicht.


Markus


Beiträge: 2.102

17.07.2017 20:51
#7 RE: Ian Richardson als Sherlock Holmes (Hund von Baskerville / Das Zeichen der Vier) [TV 1983] Zitat · antworten

Mal eine dumme Frage:
Wenn der Ton auf Blu-ray zu tief ist und es erscheint parallel eine DVD, läuft der Ton dort in korrekter Geschwindigkeit?

Gruß Markus

dlh


Beiträge: 10.122

17.07.2017 21:19
#8 RE: Ian Richardson als Sherlock Holmes (Hund von Baskerville / Das Zeichen der Vier) [TV 1983] Zitat · antworten

Zitat von Markus im Beitrag #7
Mal eine dumme Frage:
Wenn der Ton auf Blu-ray zu tief ist und es erscheint parallel eine DVD, läuft der Ton dort in korrekter Geschwindigkeit?

In der Regel schon, ja.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor