Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 337 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Samedi



Beiträge: 13.658

24.03.2017 15:04
Okja (USA, 2017) Zitat · antworten

Der neue Film von Joon-ho Bong.

Die Besetzung:


Seo-Hyun Ahn Mija Martha Bremer / Kim Mayhew
Paul Dano Jay Timmo Niesner
Lily Collins Red Katharina von Keller / Kathrin Hanak
Shirley Henderson Jennifer Daniela Reidies / Dorette Hugo
Jake Gyllenhaal Dr. Johnny Wilcox Marius Clarén
Tilda Swinton Lucy / Nancy Mirando Marion Martienzen / Karin Buchholz
Giancarlo Esposito Frank Dawson Frank-Otto Schenk
Devon Bostick Silver Ricardo Richter


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Chat Noir


Beiträge: 7.909

28.06.2017 18:11
#2 RE: Okja (USA, 2017) Zitat · antworten

Okja

Deutsche Fassung: Studio Hamburg Synchron GmbH
Übersetzer: Robin Brosch
Dialogbuch: Robin Brosch
Dialogregie: Robin Brosch

Mija                   (An Seo Hyun)            Martha Bremer
Jay (Paul Dano) Timmo Niesner
K (Steven Yeun) Jesse Grimm
Lucy / Nancy Mirando (Tilda Swinton) Marion Martienzen
Johnny Wilcox (Jake Gyllenhaal) Marius Clarén
Jennifer (Shirley Henderson) Daniela Reidies
Red (Lily Collins) Katharina von Keller

Weitere Stimmen:
Björn Ahrens, Mike Olsowski, Robin Brosch, Natascha Pavia, Tobias Diakow, Simon Forster,
Marion Gretchen Schmitz, Andreas Kleb, Angelika Sieveking, Jonas Minthe


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.042

30.06.2017 20:00
#3 RE: Okja (USA, 2017) Zitat · antworten

Also der Film ist ein kleines Meisterwerk. Und Okja ist einfach ein großartiges Wesen. Manchmal war es schon zu viel, wie kompromisslos dann die Geschichte erzählt würde. Aber so bleibt der Film in Erinnerung.

Die deutsche Fassung fand ich völlig in Ordnung. Marion Martienzen fand ich überraschend toll besetzt und auch Daniela Reidies Mal wieder in einer realen Rolle zu hören fand ich super. Martha Bremer hatte gefühlt nur 5 Takes aber stimmlich war es passend. Und Katharina von Keller war auf Lily Collins ein Traum!

Also absolut sehenswert! :3


AnimeGamer35


Beiträge: 1.169

02.07.2017 18:31
#4 RE: Okja (USA, 2017) Zitat · antworten

Jesse Grimm auf Steven Yeun fand ich eher so lala. Schade, dass man bei den ganzen Berlinern nicht auch Jesco Wirthgen engagieren konnte. Passt perfekt auf ihn und ich hoffe, dass er endlich mal eine Feststimme bekommt.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz