Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 209 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
dlh


Beiträge: 9.915

10.07.2017 01:03
Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Die Zeit der Wölfe (The Company of Wolves)
UK 1984

Darsteller(in) 			- Rolle 			- Synchronsprecher(in)
Angela Lansbury - Großmutter - Gudrun Genest
David Warner - Vater - Joachim Kerzel
Graham Crowden - alter Priester - Friedrich Wilhelm Bauschulte
Brian Glover - Vater des Nachbarsjungen - Klaus Jepsen
Kathryn Pogson - Braut - Evelyn Maron
Stephen Rea - Bräutigam - Ulrich Gressieker
Tusse Silberg - Mutter - Hallgard Bruckhaus
Micha Bergese - Jäger - Joachim Tennstedt
Sarah Patterson - Rosaleen - Dorette Hugo
Georgia Slowe - Alice - Melanie Pukaß
Susan Porrett - Mutter des Nachbarsjungen - ?
Shane Johnstone - Nachbarsjunge - ?
Dawn Archibald - Dirne - Katja Nottke
Richard Morant - wohlhabender Ehemann - Lothar Hinze
Danielle Dax - Wolfsmädchen - Ohne Dialog
Vincent McClaren - Opfer des Teufels - ?
Jimmy Gardner - Dorfältester - Herbert Weißbach
Roy Evans (?) - Dorfbewohner - Andreas Hanft
Jim Carter - zweiter Ehemann - Ohne Dialog
Terence Stamp - Der Teufel - Joachim Kunzendorf
? - Kellner - Nicolas Böll
? - Hochzeitsgäste - u.a. Hermann Ebeling

Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke (?) (Aufnahmestudio: Zufall Tonatelier GmbH, Berlin)
Dialogregie: Joachim Kunzendorf
Dialogbuch: Joachim Kunzendorf (?)


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Nachbarsjunge.mp3
Teufelsopfer.mp3
Partygaeste.mp3
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.316

10.07.2017 01:12
#2 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Alice.mp3 -> ist das Melanie Pukaß?
Dirne.mp3 -> Katja Nottke stimmt
Dorfaeltester.mp3 -> Herbert Weißbach
Dorfbewohner.mp3 -> Alexander Herzog


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Griz


Beiträge: 20.366

10.07.2017 01:20
#3 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Dorfbewohner > da höre ich Andreas Hanft

GG

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.316

10.07.2017 01:45
#4 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Der war mein zweiter Gedanke.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.174

10.07.2017 01:57
#5 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Melanie Pukass ist korrekt.

Partygast 1 klingt für mich nach Wolf-Rüdiger Reutermann und Partygast 2 nach Hermann Ebeling. Ob Letzterer allerdings für eine so kleine Rolle wahrscheinlich ist, weiß ich nicht.

Aber schöner Film, habe ihn mir im letzten Jahr wegen Dorette Hugo in der Hauptrolle auf DVD geholt.


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

AndiR.


Beiträge: 1.942

10.07.2017 08:35
#6 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Hört sich jedenfalls stark nach Ebeling an.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.468

10.07.2017 08:48
#7 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Das ist ganz eindeutig Ebeling. Ist denn Kunzendorfs Regie sicher? Wäre doch genauso denkbar, dass Ebeling Regie führte und die Fassung bei Kunzendorfs Magma entstand (wenn die damals schon existierte), weshalb er auch ein Cameo übernahm.
Oder dass Ebeling das Dialogbuch schrieb - Brennicke hatte ja auch häufiger Minirollen in Filmen, für die er schrieb, aber nicht Regie führte.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.009

10.07.2017 09:11
#8 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Wenn ich mich nicht arg täusche, wurde die Magma erst 1987 gegründet.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.468

10.07.2017 09:22
#9 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Dann käme die zweite Möglichkeit in Betracht. Oder dass Ebeling für eine andere größere Rolle gerade im Studio stand, meist werden mehrere Filme gleichzeitig bearbeitet.
Es ist jedenfalls glasklar Ebeling zu hören.

Gruß
Stefan

Wilkins


Beiträge: 1.641

10.07.2017 09:42
#10 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #8
Wenn ich mich arg täusche, wurde die Magma erst 1987 gegründet.

1986, um genau zu sein.

Joachim Kunzendorf war vor der Gründung der Magma vorwiegend für die Berliner Synchron tätig. Wenn er hier wirklich Regie gefürt hat, könnte die BSG für die deutsche Fassung verantwortlich sein.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.174

10.07.2017 13:29
#11 RE: Die Zeit der Wölfe (1984) Zitat · antworten

Laut Dorette Hugo lag die Regie (und somit höchstwahrscheinlich auch das Buch) tatsächlich in den Händen von Joachim Kunzendorf. Aufgenommen wurde im Zufall Tonatelier von Klaus Zufall, was die BSG als zuständige Synchronfirma aber nicht ausschließt, da die sich zur damaligen Zeit wohl öfter auch mal dort eingemietet haben.


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor