Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 858 mal aufgerufen
 Zukünftige Filme
Seiten 1 | 2
Koboldsky


Beiträge: 2.130

05.11.2017 19:39
#16 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Und was ist mit Kevin Kline, da Arne Elsholtz nun leider nicht mehr unter uns weilt?

Sollte sich Tennstedt (der es ja zuletzt mal war) oder TNW durchsetzen, wäre das mMn äußerst unkreativ. Hagen würde ich gerne für Kline hören.


Dubber der Weiße


Beiträge: 4.677

06.11.2017 11:30
#17 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Spacey kommt nach diesen Jahrzehnten der Vorfälle ganz gewiss nicht wieder.

Der ist vorbei.

Moviefreak


Beiträge: 475

06.11.2017 12:38
#18 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Sag niemals nie. Auch darüber wird Gras wachsen. Außerdem kann er trotz seines unsäglichen Krisenmanagements immer noch öffentlich in den Staub werfen und den reuigen Sünder geben, sofern sein Sündenregister nicht (mehr) justiziabel bleiben sollte. Ein genügend guter Schauspieler ist er ja.
Aber er wird vermutlich nie wieder seinen bisherigen Status erreichen. Vielleicht gräbt ihn ein zukünftiger "Tarantino" wieder aus...

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.677

06.11.2017 12:59
#19 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Da kennst du die USA schlecht - über diese Batterie an Anschuldigungen wächst in seinem Fall kein Gras. Nicht nur, weil er als Mensch Dreck ist. Nicht nur, weil er Macht in ihrer hässlichsten Form missbraucht hat. Vielleicht nicht mal nur, weil er sich im widerlichsten Moment geoutet hat und hinter dem Outing verstecken wollte. Nein, es ging um ein Kind (so die Warte des Mainstreams). Ein Kind (tatsächlich ein junger Schwuler, der sich vorgewagt hat und eventuell einfach einfach kalte Füße bekam)!

Keine Chance. Polanski hatte einst auch nur das Glück, dass es kein Internet gab. Das führt als Brandbeschleuniger heute via Shitshorm-Exekutionskommando zur endgültigen Einäscherung. In A-Produktionen muss man ihn nicht mehr erwarten. B-Kram vielleicht, was du wohl mit "Tarantino" meinst.

Der Spacey, wie man ihn kannte, ist vorbei.


Moviefreak


Beiträge: 475

06.11.2017 13:11
#20 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Nö, ich meinte schon so jemanden wie Tarantino (A-Filme im B-Gewand). Es kann gut sein, daß er in der Versenkung verschwindet und dort auch bleibt. Aber es muß nicht unbedingt sein. Wir werden's sehen. Ich kenne Amerika recht gut, deswegen bin ich nicht ganz so sicher wie Du. Es hängt alles sehr vom weiteren Verhalten Spaceys ab. Wo wir uns einig sind: Ein Star wird Spacey nicht mehr sein.

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.677

06.11.2017 13:51
#21 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Tarantino. Der durch den Dauer-Belästiger Harvey Weinstein groß wurde. Und, Stand heute (warten wir ab, was Uma Thurman bald auspackt), nur um Haaresbreite dessen Sog entgangen ist. Besetzt den Dauer-Belästiger Kevin Spacey.

Ja, du kennst dich mit Amerika und Hollwood aus. Was bist du bereit zu setzen?


Moviefreak


Beiträge: 475

06.11.2017 14:41
#22 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Dubber bitte genauer lesen: "so jemanden wie Tarantino" = jemanden, der nach einer gewissen Zeit auch gefallene Schauspieler in ausgesuchten Rollen wieder besetzt. Ich meinte nicht speziell Tarantino himself (der im Übrigen groß geworden ist, weil er eine ganz eigene Handschrift hat und meist interessante und erfolgreiche Filme dreht - der Mann wäre auch mit einem anderen Produzenten erfolgreich geworden). In Hollywood kenne ich mich nur als interessierter Laie aus, darüber habe ich auch nie etwas gesagt... Aber laß es gut sein...

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.677

06.11.2017 14:53
#23 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Du setzt also nichts? Schlaue Entscheidung.

Die Formulierung "so jemanden wie Tarantino" ist natürlich Unfug. Da argumentierst du mit etwas, das es in der Form nicht gibt. Kann deine obskure Spacey-Theorie so auch nicht stützen.


Zitat von Moviefreak im Beitrag #22
... ich ... als interessierter Laie...


Ist doch kein Problem, alles gut. Ich fände es auch schade, wenn Spacey weg wäre. Denn man darf nicht vergessen - er hat, Stand heute, niemanden vergewaltigt. Und ob man einen Zwangsgrabscher wirklich mit Berufsverbot belegen muss - na ja. Ein Schwein ist er wohl, aber wen interessiert das bei Schauspielern? Mein Punkt ist nur der, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass er komplett erledigt ist.

Warten wir es ab.


8149



Beiträge: 5.445

06.11.2017 17:40
#24 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Ich differenziere Amerika =/= Hollywood.
Amerika ist der Melting Pot der Meinungen, während Hollywood eigentlich großteils sehr liberal scheint (nach außen hin). Mel Gibson hatte ja viele Jahre Schwierigkeiten wieder unter den Leuten an Anerkennung zurückzugewinnen (wo es mWn um rassistische/antisemitische Aussagen in Trunkenheit ging(?)).
Das hier ist schlimmer als bei Mel, da es andere Menschen auch physisch betroffen hat. Die Bevölkerung könnte ihm verzeihen, in Hollywood wird da kein Gras drüberwachsen solange er nicht ins Gras beißt. Spacey ist Geschichte. Permanent Blacklisting.

Samedi



Beiträge: 8.143

30.07.2018 20:25
#25 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #11
Ich denke solange Netflix die Rechte nicht abgibt, kann kein anderer den Film woanders veröffentlichen.


Wenn sie nicht vorhaben, den Film selbst zu veröffentlichen, warum sollten sie dann die Rechte nicht abgeben wollen?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Adam C


Beiträge: 9

12.08.2018 16:47
#26 RE: Gore (USA, 2018) Zitat · antworten

Seid doch bitte so lieb und hört euch meine Kevin Spacey-Imitation an. ;)
https://www.youtube.com/watch?v=wAm0ExxzGLw

LG, Adam

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz