Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 432 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Aristeides


Beiträge: 1.572

27.05.2018 17:11
Aranka Jaenke-Mamero (1924-2018) Zitat · antworten

Bereits Mitte März ist Aranka Jaenke-Mamero, Schauspielerin, Synchron- und Hörspielsprecherin, im Alter von 93 Jahren gestorben.
Mir ist ihr Stimme seit frühen Kindestagen vertraut - v.a. durch zahlreiche Hörspiele sei es die "Kleine Hexe Klavi-Klack", Märchen wie "Die Schneekönigin" (jeweils "maritim") oder von "Europa" verschiedenen Serien und -reihen wie "TKKG", "Fünf Freunde" oder der Gruselklassiker "Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf".
Gesehen habe ich sie dann das erste Mal in der Hamburger Vorabendserie "St. Pauli Landungsbrücken".
Als Synchronsprecherin ist mit ihre Stimme immer wieder in Hamburger Produktionen aufgefallen, v.a. in Serienrollen wie "Unsere kleine Farm", "Notruf California", wobei ich sie v.a. auf ältere Charaktere gut erkenne. Ihre "Gwendoline" in Asquiths "Ernst sein ist alles" (dargestellt von Joan Greenwood) konnte ich beim ersten Sehen bzw. Hören überhaupt nicht zuordnen (da war sie gerade erst 30) und würde es wohl ohne Arne bis heute nicht...
Ich werde sie auch als sympathische Dame in Erinnerung behalten, die gerne mit Informationen über Leben und Arbeit ihre verstorbenen Ehemannes Rolf Mamero oder den Freund und Weggefährten Horst Fleck weiterhalf.
Der Traueranzeige zufolge hinterließ Aranka Jaenke-Mamero ihren Nachlass den SOS-Kinderdörfern. Auch dafür gebührt ihr großer Respekt.

Wilkins


Beiträge: 4.189

27.05.2018 17:44
#2 RE: Aranka Jaenke-Mamero (1924-2018) Zitat · antworten

Stolzes Alter und eine bemerkenswerte Karriere. Aranka Jaenke-Mamero gehörte zu den ganz wenigen Personen, welche die Hamburger Synchronbranche von Anfang an bis ins neue Jahrtausend begleiteten. Dabei war sie in späteren Jahren fast ausschließlich auf Kleinstrollen abonniert, und hat auch im Hörspielsektor selten große Parts erhalten. Bedauerlicherweise, denn sie hatte eine unheimlich liebenswerte Stimme.

Begas


Beiträge: 2.562

31.05.2018 06:53
#3 RE: Aranka Jaenke-Mamero (1924-2018) Zitat · antworten

In der Tat, eine traurige Nachricht. Ich hatte ihre Stimme Jahre im Ohr, ohne recht zu wissen, zu wem diese interessante, herzliche aber zugleich naive Stimme gehörte. Es machte erst klick, als ich sie dann in der mäßigen 'Die drei ???'-Folge 'Dämon der Rache' von 2015 zu Gehör bekam, wo sie Gwendolyn Pembroke sprach. Sehr schade, dass in der Film- und Fernsehsynchronisation immer eher die kleinen Rollen oder Nebenrollen sprechen durfte!

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz