Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 817 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Griz


Beiträge: 24.013

25.10.2018 17:04
Karin Eckhold (1938 - 2018) Zitat · antworten

Die Schauspielerin (u. a. "Schwarzwaldklink") und Synchronsprecherin (u. a. "Fantasy Island", "Knight Rider") Karin Eckhold ist bereits im Juli 2018 gestorben - mysteriöse Todesumstände...

https://www.siegerlandkurier.de/kino-tv/...r-10366969.html


Groove


Beiträge: 193

18.11.2018 23:53
#2 RE: Karin Eckhold (1938 - 2018) Zitat · antworten

Ich habe Karin Eckhold zwar nie als Synchronsprecherin wahrgenommen, dafür aber umso mehr in Hörspielen. Vor allem Anfang der 80er Jahre war sie in diesem Bereich sehr aktiv und wurde mit ihrer aufreizend klingenden Stimme zumeist für junge, attraktive Frauen besetzt.

Bei MARITIM sprach sie z.B. in mehreren Edgar Wallace-Vertonungen und in dem interessanten Einzelhörspiel "Flattertiere wie Vampire". Später sprach sie für ein anderes Label eine der beiden Hauptrollen in der 4-teiligen Reihe "Die Detektive XY".

Schade, eine weitere Stimme meiner Kindheit und frühen Jugend gibt es nicht mehr.

Begas


Beiträge: 1.594

19.11.2018 15:53
#3 RE: Karin Eckhold (1938–2018) Zitat · antworten

Eine der ganz markanten Hamburger Stimmen. Man merkt erst im Rückblick, wie viel sie doch gemacht hat und wie vielen Charakteren sie ihre Stimme lieh. Bewusst dürfte ich sie erstmals als Stimme von Anne Meara in 'King of Queens' wahrgenommen haben. Sie brachten die Verschrobenheit, den Witz und die Verwirrtheit von Spences Mutter wirklich hervorragend rüber. Ich finde, sie hatte eine der Stimmen, die man nur einmal hören musste, um sie dann für immer im Gedächtnis zu behalten. Sie war lange als Schauspielerin und auch Synchronsprecherin aktiv, es war mir immer eine Freude, wenn ich sie in alten und neuen Produktionen hören durfte!

Tragisch, dass sie nicht mehr da ist!


"'Dumm und Dümmer' hat mir beim ersten Mal besser gefallen, als der Film noch 'Die zwölf Geschworenen' hieß."
(Eckart Dux für Jerry Stiller in KING OF QUEENS)

Flaise


Beiträge: 547

05.12.2018 08:57
#4 RE: Karin Eckhold (1938–2018) Zitat · antworten

@Begas, vollste Zustimmung! Ganz tolle Leistung ihrerseits in King of Queens. Großartig vertont mit ganz viel Liebe und sie klang nie aufgesetzt. Eine meiner Lieblingsszenen ist ihr Gespräch mit Arthur beim Kaffeetrinken, als dieser an ihr irgendwelche Medikamente testet. Geniale Frau! Ruhe sie in Frieden.

Gustav Gans


Beiträge: 128

31.12.2018 13:32
#5 RE: Karin Eckhold (1938–2018) Zitat · antworten

Oh, da ist mal wieder eine markante Hamburger Stimme für immer verstummt. Und 80 Jahre ist, zumal für Frauen, doch heutzutage kein Alter mehr. Sehr traurig.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz