Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 128 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.800

09.12.2018 11:39
Ganz unverbesserlich (UdSSR 1973) Zitat · antworten

"Ganz unverbesserlich" (Совсем пропащий)

DDR-Fernsehen: 15.9. 1975 (OmU unter dem Titel "Der Unverbesserliche")
DDR-Kino: 28.1. 1977
DEFA-Studio für Synchronisation, Berlin
Dialog: Erika Hirsch
Regie: Margot Seltmann

Aufgrund von Sörgels Mitwirkung dachte ich erst, es sei eine leipziger Synchro (würde zu einem sowjetischen Film passen) - wenn also Wolfgang Thal nicht auf dem Regiestuhl saß, war es wohl eine aus der Frauenpowerriege (Nawroth, Seltmann, Spielvogel, Seltmann, Büttner, Gambke). Ich hoffe auf Ergänzungen aus anderen Quellen ...


Huckleberry Finn Roman Madjanow Thomas Stecher
Jim Feliks Imokuede Kurt Goldstein
Papa Finn Wladimir Basow Wolfgang Sörgel
Herzog Wachtang Kibanidse Fred Alexander
König Jewgeni Leonow Walter Wickenhauser
Witwe Douglas Irina Skobzewa Ursula Genhorn
Miss Watson Jekaterina Werulaschwili Berti Deutsch
Pfarrer ? Christoph Engel
Fährmann ? Helmut Müller-Lankow
Der fremde Junge ? Andreas Heinze
Mann am Bootsteg ? Hans-Edgar Stecher
Joanna Wilks Irina Sawina Rosemarie Weigel??
Mary Jane Wilks Natalja Saiko Gudrun Jochmann
Henry Wilks Andrej Fajt ?
Mann in weiß ? Jürgen Kluckert
Oberst Sherburn Wladimir Iwashow Klaus Nietz
Provokateur ? Heinz Suhr
Ticketverkäufer ? Heinz Hartmann
Der Bucklige ? Joachim Konrad

Auf die spezielle Stilistik sowjetischer Filme (besonders, wenn es sich um "westliche" Stoffe handelt) muss man sich einlassen. Hier besonders - da werden Nachtszenen mal eben in s/w gedreht, da unterbricht eine Ab- und Aufblende eine durchgehende Szene, es gibt so starke Handlungssprünge, dass man meinen könnte, der Film wäre aus einer wesentlich längeren TV-Serie zusammen geschnitten (wäre er nicht in Scope). Er ist sehr interessant, fungiert aber eher als Illustration des Buches (ohne dessen Kenntnis kleinere Verständnisprobleme auftreten können), ist mehr an atmosphärischen Bildern (eben Illustrationen) interessiert als am eigentlichen Handlungsverlauf.

Gruß
Stefan


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.919

09.12.2018 21:23
#2 RE: Ganz unverbesserlich (UdSSR 1973) Zitat · antworten

Es war Margot Seltmann, Dialoge Erika Hirsch. DF ist schon von 1974.

Sprecher ohne Zuordnung waren: Thomas Stecher, Kurt Goldstein, Walter Wickenhauser, Fred Alexander, Wolfgang Sörgel, Ursula Genhorn, Berti Deutsch, Gudrun Jochmann, Rosemarie Weigel, Andreas Heinze.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.800

09.12.2018 22:30
#3 RE: Ganz unverbesserlich (UdSSR 1973) Zitat · antworten

Ich hatte mich schon gewundert, dass der Film so lange brauchte. Da war wohl eine frühere Premiere vorgesehen, aber der Progress-Verleih bekam vorerst kalte Füße. Danke schön - Jochmann sollte ich eigentlich langsam erkennen ... ts ts ts ...
"Rosemarie" klingt eigentlich gar nicht nach einem ca. 14-jährigen Mädchen, aber das ist die einzige weibliche Rolle, die übrig blieb - und es sind keine Daten im Netz zu ihr vorhanden.

Gruß
Stefan


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor