Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.288 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Gustav Gans


Beiträge: 128

26.02.2019 13:03
Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Leider ist Ben Hecker auch vor ein paar Tagen verstorben (Freitag). Einer der markanten Stimmen aus Hamburg, toller Schauspieler und Sprecher sowie ein wunderbarer Mensch - er wird fehlen!

Django Spencer



Beiträge: 1.359

26.02.2019 13:58
#2 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Ben Hecker war einer der wenigen Sprecher aus Hamburg, den ich immer sofort durch seine markante Stimme aufgefallen ist & habe ihn sehr gerne gehört.

Balbo aus Weihnachtsmann & Co. KG (1997) wird mir auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.

Mein Beileid & Ruhe in Frieden.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.751

26.02.2019 14:17
#3 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Auch wenn ich ihn nicht sonderlich oft gehört habe im Synchronbereich so ging seine Knuddelbärstimme bei mir immer runter wie Honig.

Auch von mir mein Beileid.


AnimeGamer35


Beiträge: 1.017

26.02.2019 14:26
#4 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Gleich zwei Synchrongrößen innerhalb einer Woche. :(
In Young Sheldon finde ich aktuell wirklich großartig besetzt. Und auch als Kakuzu in Naruto Shippuden gefiel er mir gut. Sehr traurig, dass nun auch diese Stimme für immer verstummt...

berti


Beiträge: 15.161

26.02.2019 15:49
#5 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Auch wenn er sich in den letzten Jahren rar machte, hat es mich gefreut, wenn er ab und an noch zu hören war. Seine Stimme hatte etwas ungemein Charismatisches und konnte in Sachen Tiefe mit Wolfgang Kühne und Tilo Schmitz mithalten.
Lange Zeit war er mir nur als Kapitän Haddock in der Serie "Die Abenteuer von Tim und Struppi" bekannt; bei der Interpretation dieser Rolle konnte er es sogar mit Gottfried Kramer in den Maritim-Hörspielen aufnehmen.
Das Synchron-Jahr 2019 scheint nicht gerade gut anzufangen.


Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

26.02.2019 19:06
#6 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Geile Stimme, große Spielfreude, immer auf den Punkt geliefert. Guter Mann! Frieden sei ihm gewünscht.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.090

26.02.2019 20:05
#7 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #3
Auch wenn ich ihn nicht sonderlich oft gehört habe im Synchronbereich so ging seine Knuddelbärstimme bei mir immer runter wie Honig.



Das trifft es sehr gut. In der Serie 24 sprach er in der ersten Staffel den charismatischen dunkelhäutigen Präsidentschaftskandidaten David Palmer (gespielt von Dennis Haybert), welcher von seiner Frau als "mein Brummbär" bezeichnet wurde - und ich dachte mir nur: In der Hinsicht war Ben Hecker wirklich die Idealbesetzung.

Ben Hecker hatte so eine wunderbare brummige Herzlichkeit à la Edgar Ott. Erst in den letzten Jahren wurde seine Stimme kauziger und so sprach er dann - eine Besetzung, auf die ich nie gekommen wäre, wirklich sehr originell und gelungen - Wallace Shawn (die Kauzigkeit in Person) wiederkehrend in YOUNG SHELDON.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Gustav Gans


Beiträge: 128

26.02.2019 21:09
#8 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #7
Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #3
Auch wenn ich ihn nicht sonderlich oft gehört habe im Synchronbereich so ging seine Knuddelbärstimme bei mir immer runter wie Honig.



Das trifft es sehr gut. In der Serie 24 sprach er in der ersten Staffel den charismatischen dunkelhäutigen Präsidentschaftskandidaten David Palmer (gespielt von Dennis Haybert), welcher von seiner Frau als "mein Brummbär" bezeichnet wurde - und ich dachte mir nur: In der Hinsicht war Ben Hecker wirklich die Idealbesetzung.

Ben Hecker hatte so eine wunderbare brummige Herzlichkeit à la Edgar Ott. Erst in den letzten Jahren wurde seine Stimme kauziger und so sprach er dann - eine Besetzung, auf die ich nie gekommen wäre, wirklich sehr originell und gelungen - Wallace Shawn (die Kauzigkeit in Person) wiederkehrend in YOUNG SHELDON.



Dieses „mein Brummbär“ über seine Rolle in der ersten Staffel von 24 habe ich auch noch in Erinnerung und war eben, wie Du richtig schreibst, durch seine tiefe Herzlichkeit wie Edgar Ott in der Stimme dafür wirklich die Idealbesetzung. Auch als Kapitän Haddock in der 90er Variante von „Tim und Struppi“ war er großartig (ich lernte seine Stimme so ebenfalls als Kind kennen) und neben Gottfried Kramer der einzig wahre Haddock (Lutz Schnell in den Spielberg Filmen gab als Haddock dort sein Bestes, aber er war eben der einzig wahre Tim und nicht Haddock!).

Und ich fand es schön, dass er in den letzten Jahren in Berlin nochmal eine kleine Alterskarriere in kauzigen Rollen hingelegt hat.
Er stand ja auch bis zuletzt auf der Theaterbühne (u.a. in den von Holger & Leo Mahlich inszenierten Störtebeker-Festspielen in Stralsund) - eben ein echter Vollblut-Schauspieler.


Nur ein Fan


Beiträge: 269

26.02.2019 21:46
#9 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Ben Hecker nahm ich bewusst das erste Mal im Computerspiel Dragon Age: Origins (2009) in der Rolle des Charakters Oghren wahr. Dies war auch die Zeit als ich begann, mich intensiv mit Synchron zu beschäftigen. Während er kaum noch in Film und Fernsehnen aktiv war, scheint man ihn für die Spielsynchro reaktiviert zu haben. Das Gleiche gilt im Übrigen hier auch für Rolf Becker, welcher hier – nach langer Abstinenz – eine Rolle sprach.
Seitdem gerne öfter Filme und Serien geschaut, in welchen er aktiv war. Wie bereits erwähnt, war auch für mich Tim und Struppi mit dabei.


Scat


Beiträge: 1.517

27.02.2019 02:51
#10 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Oh, Ben Hecker hat mir in "24" auf Dennis Haysbert sehr gefallen. RIP! :(

Slartibartfast



Beiträge: 6.178

11.03.2019 13:15
#11 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Zitat von Gustav Gans im Beitrag #1
Leider ist Ben Hecker auch vor ein paar Tagen verstorben (Freitag). Einer der markanten Stimmen aus Hamburg, toller Schauspieler und Sprecher sowie ein wunderbarer Mensch - er wird fehlen!

Laut seiner Tochter war der Todestag bereits der 21.2.19 (Donnerstag).


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

AnimeGamer35


Beiträge: 1.017

04.11.2019 14:58
#12 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Habe gerade eine aktuelle M & M's Werbung auf YouTube gesehen und erstmals ist ein neuer Sprecher auf dem gelben M & M (ehemals Ben Hecker) zu hören. :(

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 818

04.11.2019 17:05
#13 RE: Ben Hecker (1948-2019) Zitat · antworten

Ruhe in Frieden...

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz