Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 693 Antworten
und wurde 60.374 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 47
Schlitzi


Beiträge: 1.665

27.12.2005 14:57
Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten
Ich möchte hier gerne einen Thread eröffnen über meiner Meinung großen Fehlbesetzungen in Filmen und Serien:

Nicolas Cage: Ronald Nitschke in Adaption und Tricks
Brad Pitt: Martin Kessler in Troja
Jennifer Garner: Claudia Urbschat-Mingues in Daredevil und Elektra
Tim Allen: Peer Augustinski in Santa Clause und Aus dem Dschungel in den Dschungel
Jessica Alba: Marie Bierstedt in Into the Blue
Michael Chiklis: Michael Iwannek in The Shield - Michael Lott wie in Fanta4 wäre da viel passender gewesen
Bruce Willis: Thomas Danneberg in Stirb langsam 3
Jennifer Aniston: Ulrike Stürzbecher in sämtlichen Filmen


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.655

27.12.2005 15:11
#2 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten

In Antwort auf:
Jennifer Aniston: Ulrike Stürzbecher in sämtlichen Filmen

Wobei ich persönlich aber auch Nadja Reichardt für Aniston in "Friends" absolut unpassend finde. Ich weiß nicht, wie Jennifer Aniston im Original klingt, aber Nadja Reichardt klingt auf ihr für mich dermaßen nervig und penetrant, dass ich mir das nur eine Folge lang angetan hab'. Dabei kann Nadja Reichardt ja auch anders, aber speziell auf Jennifer Aniston kann ich sie absolut nicht ab. Da finde ich Ulrike Stürzbecher zumindest stimmlich noch erträglicher.

Gruß,
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Schlitzi


Beiträge: 1.665

27.12.2005 15:16
#3 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten

Kann schon sein: Aber Nadja klingt Jennifer viel ähnlicher als Ulrike Stürzbecher. Es liegt aber bestimmt auch am ersten Eindruck. Denn die Filme mit Aniston habe ich erst zu sehen begonnen, nachdem ich die Serie schon ein paar Jahre kannte.


Avenger


Beiträge: 1.438

27.12.2005 15:31
#4 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten
Kann schon sein: Aber Nadja klingt Jennifer viel ähnlicher als Ulrike Stürzbecher. Es liegt aber bestimmt auch am ersten Eindruck. Denn die Filme mit Aniston habe ich erst zu sehen begonnen, nachdem ich die Serie schon ein paar Jahre kannte.

Unter diesem subjektiven Eindruck , von "größter Fehlbesetzung" zu sprechen, halte ich für etwas unpassend. Letztendlich wird doch von den meisten eh die Stimme des "Erstkontaktes" bevorzugt, was allerdings nicht heißt, dass andere Besetzungen tatsächlich soviel schlechter sind,nur weil man diese subjektiv plötzlich als ungewohnt/unpassend empfindet (Fehlbesetzung klingt da zu negativ). Sicherlich bevorzugt jeder eine gewisse Kontinuität je nach Erstkontakt, aber da soetwas nuneinmal aus den unterschiedlichsten Gründen nicht immer möglich ist, sind andere Besetzungen deswegen nicht automatisch unpassend/schlechter.

Wenn man nicht gerade Friends angeschaut hat, kennt man die Variante Reichardt/Jennifer Aniston, insofern haben wohl die wenigsten ein Problem damit, wenn die Filme jetzt von Stürzbecher synchronisiert werden. Kontinuität zu dieser Serie wäre evtl. wünschenswert, aber ist auch nicht wirklich notwendig.

Ich denke dass einfach in der Regel zu schnell subjektiv geurteilt wird, wenn man schon mit einer bestimmten Vorstellung herangeht und dann plötzlich eben mal nicht der "Standardsprecher" zu hören ist.

In Antwort auf:

Jennifer Garner: Claudia Urbschat-Mingues in Daredevil und Elektra

Ich fand sie durchaus passend, wobei mir auch keine "Standardsprecherin" bekannt ist. Bis jetzt wurde sie in fast jedem Film, in dem ich sie wahrgenommen habe, von einer anderen Synchronsprecherin synchronisiert und Alias habe ich mir nie bewusst angeschaut.


mooniz



Beiträge: 7.091

27.12.2005 16:13
#5 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten

george clooney: martin umbach in den ocean's filmen, solaris usw...

detlev bierstedt IST und BLEIBT seine stimme!!!

grüße
ralf


________

http://www.kirsten-dunst.org


Jensheyroth


Beiträge: 1.147

27.12.2005 17:19
#6 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten

Chevy Chase: Lutz Riedel

Passt einfach nicht zu ihm.
Brennicke ist und bleibt die Nr.1.


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.155

27.12.2005 17:32
#7 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten

Sehr unpassend finde ich auch Ranja Bonalana für Reese Witherspoon in Vanity Fair und Walk the Line.

Was Jennifer Garner angeht:
Ich finde neben Carola Ewert die Besetzung mit Dorette Hugo sehr passend.
Unpassend und total fehl am Platz war leider C.U. Mingues.

Und jetzt noch zu Jennifer Aniston:

Also finde beide wirklich toll für sie. Nadja Reichard finde ich selbstverständlich am besten für sie, jedoch ist mir Ulrike Stürzbecher in ihren Filmen lieber, als Michelle Sterr, die wie ich finde, eie absolute Fehlbesetzung war.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

27.12.2005 20:01
#8 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten
Tim Allen: Peer Augustinski in Santa Clause und Aus dem Dschungel in den Dschungel

Nee, eher Joachim Tennstedt in SANTA CLAUSE 2. ... Augustinski hat auf Tim Allen immer eine schöne Bandbreite gezeigt, er kann ja so herrlich chargieren. Bei Tennstedt wirkte Tim Allen leider nicht so gut (vor allem, wenn er hoch sprach, irgendwie zu jung für den Rauschebart-Santa), obwohl ich ihn ja sonst sehr gerne höre.

Jessica Alba: Marie Bierstedt in Into the Blue

Nur dort? Also fandste sie in FLIPPER gut auf der Alba?

Michael Chiklis: Michael Iwannek in The Shield - Michael Lott wie in Fanta4 wäre da viel passender gewesen

Ja, Iwannek ging leider völlig nach hinten los. Ansonsten liest man von der Serie ja immer gute Sachen, aber ich konnte sie auf Grund der Synchronbesetzung wirklich nicht ansehen.

Jennifer Aniston: Ulrike Stürzbecher in sämtlichen Filmen

Als Fehlbesetzung würde ich sie nicht unbedingt bezeichnen, zumal sie es ja so oft war.
Aber dennoch wäre es schön, wenn mal jemand Mut beweisen und die Reichardt casten würde.

Gruß,

Hendrik

("Nun, der Kerl, der das Glas eingeschenkt hat, ist schwul!" - Sascha Draeger in DEAD ZONE)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

27.12.2005 20:08
#9 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten
Letztendlich wird doch von den meisten eh die Stimme des "Erstkontaktes" bevorzugt, was allerdings nicht heißt, dass andere Besetzungen tatsächlich soviel schlechter sind,nur weil man diese subjektiv plötzlich als ungewohnt/unpassend empfindet (Fehlbesetzung klingt da zu negativ).

In der Tat, vielleicht sollte im Threadtitel irgendwo "subjektiv" ergänzt werden.

und Alias habe ich mir nie bewusst angeschaut.

Dann liegt's wohl daran. ... Wer ALIAS kennt, möchte Carola Ewert nicht mehr missen. *g*

Ich finde neben Carola Ewert die Besetzung mit Dorette Hugo sehr passend.

Geht mir genauso.

Gruß,

Hendrik

("Nun, der Kerl, der das Glas eingeschenkt hat, ist schwul!" - Sascha Draeger in DEAD ZONE)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Schlitzi


Beiträge: 1.665

27.12.2005 20:25
#10 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten
Carola Ewert und Dorette Hugo sind die Idealbesetzungen für Jennifer Garner.
Bei Jessica Alba habe ich bewusst nur INTO THE BLUE angegeben, weil FLIPPER an mir spurlos vorübergegangen ist.

Meine Meinung über die verschiedenen Tim Allen-Sprecher habe ich hier schon mehrfach gepostet: Idealbesetzung ist und bleibt Fritz von Hardenberg und als eventuellen Ersatz würde ich auch noch Elmar Wepper akzeptieren. Aber auf keinen Fall möchte ich mehr Glaubrecht, Tennstedt und Augustinski auf ihn hören. In SANTA CLAUSE 3 tippe ich aber der Kontinuität wegen doch wieder auf Tennstedt.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

27.12.2005 21:16
#11 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten

In SANTA CLAUSE 3 tippe ich aber der Kontinuität wegen doch wieder auf Tennstedt.

Wieso? Da es in 1 Augustinski, in 2 Tennstedt war, könnte es in Teil 3 genauso gut wieder Augustinski oder ein ganz anderer Sprecher sein. Kontinuität innerhalb einer Filmreihe scheint dort beim Hauptdarsteller egal zu sein.

Carola Ewert und Dorette Hugo sind die Idealbesetzungen für Jennifer Garner.

Ja, die beiden kommen ihrer Stimme und Diktion auch unheimlich nahe.


Gruß,

Hendrik

("Nun, der Kerl, der das Glas eingeschenkt hat, ist schwul!" - Sascha Draeger in DEAD ZONE)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Andy-C


Beiträge: 382

28.12.2005 10:36
#12 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten

Zitat von ralf
george clooney: martin umbach in den ocean's filmen, solaris usw...

detlev bierstedt IST und BLEIBT seine stimme!!!


Einspruch!

Bierstedt ist gut, aber mit Umbach ist er (vor allem in den »Ocean«-Filmen) um Längen cooler!

- - - - - - - - - - - - - - -
Alan Rickman kann man nicht adäquat synchronisieren.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

28.12.2005 10:48
#13 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten

Kommt drauf an, was Du unter cool verstehst. Er klingt rauer, älter, halt mehr wie Clooney himself, sehr originalgetreu, das stimmt schon. ... Aber EMERGENCY ROOM und Co. waren einfach zu prägend. ... Morgen gibt's bei VOX mal wieder TAGE WIE DIESER, IMHO das Paradebeispiel wie gelungen die Kombi Clooney/Bierstedt doch ist.
Allerdings passte Umbach in der Tat sehr gut zur Rolle der OCEANS-Filme - außerhalb dessen bin ich aber weiterhin für Bierstedt.


Gruß,

Hendrik

("Nun, der Kerl, der das Glas eingeschenkt hat, ist schwul!" - Sascha Draeger in DEAD ZONE)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Andy-C


Beiträge: 382

28.12.2005 11:00
#14 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten

Zitat von Hendrik
Kommt drauf an, was Du unter cool verstehst.
Ruhiger, gelassener, selbstsicherer, »in sich ruhender«, so was in der Art. Kommt m.E. daher, dass Umbach eine tiefere Stimme als Bierstedt hat und einen Tick langsamer zu sprechen scheint.
Ich hab' zwar von »Emergency Room« nur ein paar vereinzelte Folgen gesehen, aber durchaus schon Filme mit dem Bierstedt-Clooney vor denen mit Umbach (u.a. die erwähnen »Tage wie dieser«), bin also durchaus zuerst auf Bierstedt geeicht gewesen. Trotzdem...

- - - - - - - - - - - - - - -
Alan Rickman kann man nicht adäquat synchronisieren.


Slartibartfast



Beiträge: 6.145

28.12.2005 11:17
#15 RE: Größte Fehlbesetzungen! Zitat · antworten
Zitat von mooniz
george clooney: martin umbach in den ocean\\'s filmen, solaris usw...
detlev bierstedt IST und BLEIBT seine stimme!!!


Das ist ein gutes Beispiel, dass der Erstkontakt nicht immer den Ausschlag macht.
George Clooney ist mir mit Umbach so dermaßen sympathischer, dass ich die Filme mit Bierstedt nicht mehr ertrage. (Dann schon lieber Bernd Rumpf wie in FDTD).
Und das, obwohl ich früher ein absoluter Gegener von Umbachs Stimme war.
Mein Erstkontakt mit ihm waren die Sat.1 Folgen von Chekov, wo er krampfhaft versucht Weppers Akzent zu immitieren. Grausam!

Bierstedt auf coolen Rollen halte ich inzwischen mehrheitlich für schlecht besetzt.
Er passt mehr auf gewichtigere Typen, wie John C. Reilly oder den Typen aus Seinfeld.
Daher war die Umbesetzung von Riker durch Thomas Vogt auch GUT, Vogt passt weitaus besser zu Frakes Originalstimme.
Wohingegen die Umbesetzung Rettinghaus durch Vollbrecht bei Geordi eine einzige Zumutung war.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Test our Relaunch: http://www.funzi.de/synchronkartei/test/index.php


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 47
Insidergag »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor