Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 499 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
CrimeFan



Beiträge: 4.540

16.06.2019 18:25
I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

I Saw the Devil
Akmareul boatda

Kyung-chul (Choi Min-sik) ist ein gefährlicher Serienmörder, dem die Polizei schon lange auf den Fersen ist. Skrupellos und äußerst brutal vorgehend, vergreift er sich an jungen Frauen. An einem verschneiten Abend ermordet er Ju-yeon (Oh San-ha), die Tochter des Polizeichefs Jang (Jeon Gook-hwan), auf bestialische Weise. Ihr Verlobter – Geheimagent Soo-hyun (Lee Byung-hun) – schwört gnadenlose Rache. Er will Kyung-chul all die Schmerzen zufügen, die dieser seinen Opfern antut. Auch wenn er dazu selbst zum Monster werden muss. Er lässt sich für zwei Wochen beurlauben. Nicht, um das schreckliche Trauma zu verarbeiten, sondern um den psychopathischen Killer auf eigene Faust zu jagen. Ein erbarmungsloser Schlagabtausch beginnt, bei dem Soo-hyun seinen intelligenten Kontrahenten zu unterschätzen scheint ... (Text: Splendid)

Figur                   Schauspieler            Sprecher  
Kim Soo-hyeon Byung-hun Lee Norman Matt
Kyung-Chul Min-sik Choi Uwe Büschken
Det. Jang Gook-hwan Jeon Hans-Gerd Kilbinger
Joo-Yeon San-ha Oh Betül Jülide Gülgec
Se-Yeon Yoon-Seo Kim Demet Fey
Det. Oh Ho-jin Chun Hans Bayer
Tae-Joo Moo-Seong Choi Frank Schröder
Se-jung In-seo Kim Demet Fey
Det. Kang Deok-jae Jo Volker Wolf
Planungsdirektor Choi Ho-jin Jochen Langner
Detektiv Zivilkleidung Chang-hee Seol Lars Schmidtke
Kyung-Chul's Mutter Son Yeong-soon Karyn von Ostholt
Kyung-Chul's Vater Bong-soo Kim Renier Baaken
Taxi Einbrecher 1 Seol-gu Lee Philipp Schepmann
Taxi Einbrecher 2 Mi-nam Jeong ???
Alter Arzt Jae-geon Kim Ernst-August Schepmann
Arzthelferin ??? Ela Paul
Frau an Bushaltestelle ??? Jenny Laura Bischoff



Synchronfirma: Splendid Synchron GmbH, Köln
Dialogbuch: Frank Schröder
Dialogregie: Frank Schröder

Anmerkung:
Die FSK Fassung ist um fast 11 Minuten gekürzt und empfehlt sich nicht zum Kauf. In der Niederlande erschien der Film in einer Ungekürzten Fassung mit Deutscher Tonspur. Zwischenzeitlich kam eine stark limitierte Blu-ray mit den Korea Cut herraus. Ob mögliche neue Szenen nachsychronisiert wurden, weiß ich nicht.

Trailer:


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Alter Arzt.mp3
Arzthelferin.mp3
Det. Kang.mp3
Detektiv Zivilkleidung.mp3
Frau an Bushaltestelle.mp3
Kyung-Chuls Mutter.mp3
Kyung-Chuls Vater.mp3
Planungsdirektor.mp3
Se-Yeon.mp3
Taxi Einbrecher 1.mp3
Taxi Einbrecher 2.mp3
CrimeFan



Beiträge: 4.540

16.06.2019 18:25
#2 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Bei diesen Film hätte ich so gerne nochmal Wolfgang Condrus auf Min-sik Choi gehört. Das wäre der absolute Oberhammer gewesen, leider hatte er zu diesen Zeitpunkt keine Zeit. Mit Uwe Büschken kann ich mich nicht wirklich Anfreunden. Norman Matt war hingegen auf Byung-hun Lee wieder sehr passend. Etwas gestört hat mich, dass man die Schreie aus den O-Ton entnommen hat. Das reist ein immer wieder aus den Film.

Jaden


Beiträge: 1.925

16.06.2019 18:37
#3 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Det. Kang.mp3 -> Volker Wolf
Detektiv Zivilkleidung.mp3 -> Lars Schmidtke
Kyung-Chuls Vater.mp3 -> Renier Baaken

Knew-King



Beiträge: 6.262

16.06.2019 18:40
#4 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Se-Yeon.mp3 <- Demet Fey
Planungsdirektor.mp3 <- Jochen Langner
Taxi Einbrecher 1.mp3 <- Philipp Schepmann
Arzthelferin.mp3 <- Ela Paul (glaube ich. Dämliche Tonhöhe)
Det. Kang.mp3 <- Volker Wolf
Detektiv Zivilkleidung.mp3 <- Lars Schmidtke
Kyung-Chuls Mutter.mp3 <- Karyn von Ostholt
Kyung-Chuls Vater.mp3 <- Renier Baaken

dlh


Beiträge: 13.825

16.06.2019 22:41
#5 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Oh, stammen die Samples von der Splendid-Blu-ray? Wenn ja, ist die in der Tonhöhe leider zu tief. :(

Zitat von CrimeFan im Beitrag #1
Anmerkung:
Die FSK Fassung ist um fast 11 Minuten gekürzt und empfehlt sich nicht zum Kauf. In der Niederlande erschien der Film in einer Ungekürzten Fassung mit Deutscher Tonspur. Zwischenzeitlich kam eine stark limitierte Blu-ray mit den Korea Cut herraus. Ob mögliche neue Szenen nachsychronisiert wurden, weiß ich nicht.

Der Korea-Cut soll in komplett synchronisierter Fassung vorliegen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

CrimeFan



Beiträge: 4.540

16.06.2019 22:54
#6 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #5
Oh, stammen die Samples von der Splendid-Blu-ray? Wenn ja, ist die in der Tonhöhe leider zu tief. :(

Ich besitze eine DVD Version aus den Niederlanden (also ja von Splendid). Das der Ton viel zu Tief ist, war mir auch schon aufgefallen (vor allem bei Uwe Büschken). Dieses Problem scheint es bei der DVD leider zugeben, keine Ahnung ob es bei der Blu-ray anders ist.

Knew-King



Beiträge: 6.262

16.06.2019 23:27
#7 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Bin mir mit Ela Paul jetzt sicher.
Alter Arzt.mp3 <- Ernst-August Schepmann?
Frau an Bushaltestelle.mp3 <- Jenny Laura Bischoff

marakundnougat


Beiträge: 4.404

17.06.2019 12:36
#8 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Alter Arzt.mp3 -> E.A. Schepmann stimmt


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

N8falke



Beiträge: 4.191

17.06.2019 13:01
#9 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #2
Bei diesen Film hätte ich so gerne nochmal Wolfgang Condrus auf Min-sik Choi gehört. Das wäre der absolute Oberhammer gewesen, leider hatte er zu diesen Zeitpunkt keine Zeit. Mit Uwe Büschken kann ich mich nicht wirklich Anfreunden. Norman Matt war hingegen auf Byung-hun Lee wieder sehr passend. Etwas gestört hat mich, dass man die Schreie aus den O-Ton entnommen hat. Das reist ein immer wieder aus den Film.




Condrus hätte ich hier auch gerne gehört. Erwähnte er jedoch nicht in einem Interview (oder war es ein Splendid-Statement?), dass er auf Grund des Films selbst ablehnte und nicht aus Zeitgründen? Der Film ist ja nun wahrlich nicht zimperlich.

Leider blieb es danach auch bei Büschken in Folgefilmen.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.179

17.06.2019 14:18
#10 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Dass Condrus aufgrund des Films abgelehnt haben soll, lese ich zum ersten Mal.

CrimeFan



Beiträge: 4.540

17.06.2019 17:00
#11 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Zitat von N8falke im Beitrag #9

Condrus hätte ich hier auch gerne gehört. Erwähnte er jedoch nicht in einem Interview (oder war es ein Splendid-Statement?), dass er auf Grund des Films selbst ablehnte und nicht aus Zeitgründen? Der Film ist ja nun wahrlich nicht zimperlich.

Nach Splendid soll es Zeitlich nicht geklappt haben. Condrus macht für mich nicht den Eindruck, dass er Filme wegen ihre Brutalität ablehnt. Würde mich auch wundern, da: "Oldboy" und "Lady Vengeance", nicht die Unbrutalsten Filme sind.


N8falke



Beiträge: 4.191

17.06.2019 19:26
#12 RE: I Saw the Devil (ROK, 2010) Zitat · antworten

Danke für die Klarstellung.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz