Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 992 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Jaden


Beiträge: 747

09.08.2019 10:59
Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie
キノの旅 -the Beautiful World- the Animated Series Kino no Tabi: The Beautiful World - The Animated Series



"Man sagt: „Immer wenn Menschen Vögel durch die Lüfte fliegen sehen, bekommen sie das Bedürfnis auf eine Reise zu gehen.“

Kino no Tabi handelt von den Erlebnissen der Reisenden Kino und ihres sprechenden Motorrads Hermes. Auf ihren Wegen durch die Länder ihrer Welt treffen die beiden auf unzählige Personen, welche allesamt mit den unterschiedlichsten Problemen in ihrem jeweiligem Land zu kämpfen haben. Das Treffen mit den Reisenden, die die Rolle zweier kommentierender Beobachter übernehmen, ist für diese Menschen meist ein einschneidendes Ereignis in ihren Leben. Trotz seines Daseins als ein sprechendes Motorrad, fungiert Hermes hierbei als ein überraschend intelligenter und tiefsinniger Gesprächspartner Kinos, die wiederum ein nahezu geschlechtsneutrales und damit übertragbares und allgemeingültiges Auftreten an den Tag legt.

Drei Tage lang bleiben sie jeweils in jedem der mittelalterlich anmutenden Länder. Sehend, lernend, philosophierend, aber niemals wertend, bevor sie sich ein weiteres Mal auf die Reise machen, denn das nächste Land in dieser tragisch-schönen Welt wartet schon auf sie."


Figur (japanischer Sprecher) deutscher Sprecher

Kino (Aoi Yuuki) Lea Kalbhenn
Hermes (Souma Saitou) Dirk Petrick

Shizu (Yuuichirou Umehara) Max Felder
Riku (Ken'ichirou Matsuda) Peter Sura
Tea (Ayane Sakura) ?
Shishou (Lynn) ?
Partner (Kazuyuki Okitsu) ?
Photo (Inori Minase) ?
Sou (Megumi Ogata) Jeremias Koschorz

Junger Mann (Eiji Takeuchi) Arne Obermeyer [01]
Beamter (Makoto Kaneko) Volker Niederfahrenhorst [03]
Alter Mann (Kenyuu Horiuchi) Peter Reinhardt [09]
Sakura (Kokoa Amano) Marie Hinze [10]
Original Kino (Daisuke Ono) Florian Hoffmann [11]

Synchronstudio: G&G Studios, Kaarst
Dialogbuch: Dennis Saemann
Dialogregie: Birte Baumgardt
Tontechnik: Lukas Güttes, Ben Schimke, Sebastian Hollmann, Fabian Raats
Aufnahmeleitung: Nicole Hise
Postproduktion: Lukas Güttes, Sebastian Hollmann, Fabian Raats
Mischung: Lukas Hüls, Willi Grossmann


Daisuke-Namikawa


Beiträge: 820

13.08.2019 17:09
#2 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Trailer und Cast:

CrimeFan



Beiträge: 1.014

13.08.2019 17:18
#3 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Kino: Lea Kalbhenn?
Hermes: Dirk Petrick
0:30: Uwe Büschken


Daisuke-Namikawa


Beiträge: 820

13.08.2019 17:19
#4 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Ja, der Cast ist in der Video-Beschreibung. :)

Jaden


Beiträge: 747

13.08.2019 17:31
#5 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Der Trailer klingt nicht schlecht, sogar ziemlich gut.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 820

13.08.2019 17:33
#6 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Finde ich auch, den Cast finde ich auch sehr schön und bin überrascht, wie viele Neuzugänge dabei sind und generell nicht so viele lokale Leute aus Kaarst.
Gerade Lea Kalbhenn und Max Felder passen echt super und können dort gerne öfter da sein. :)

Nyan-Kun


Beiträge: 2.763

13.08.2019 18:18
#7 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Dann lag ich mit meinen Vermutungen doch goldrichtig (hab u.a. auf G&G Synchro getippt).
Hab die erste Folge in der deutschen Synchro schon auf der Animagic gesehen und fand die Synchro wirklich vollkommen in Ordnung. Nur bei Dirk Petrick war ich mir zunächst nicht so ganz sicher ob er wirklich der Hermes Sprecher ist und frage mich im Nachhinein warum.

KSM hat wohl diesmal den Mund nicht zu voll genommen als sie bei dieser Serie mit einer "hochwertigen deutschen Synchronisation" geworben haben, auch wenn mir diese Wortwahl immer noch etwas zu hoch gestochen rüber kommt.


Daisuke-Namikawa


Beiträge: 820

13.08.2019 18:30
#8 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #7
KSM hat wohl diesmal den Mund nicht zu voll genommen als sie bei dieser Serie mit einer "hochwertigen deutschen Synchronisation" geworben haben, auch wenn mir diese Wortwahl immer noch etwas zu hoch gestochen rüber kommt.

Damit wird ja bei jeder Produktion geworben. Auf Anime Planet steht unter allem "hochwertige deutsche Synchronisation" drauf. Wird also keine Produktion geben, wo das nicht so ist. ;)
Ist mir persönlich auch to much. Wenn man mal einen oder anderen besonderen Ausreißer hat, kann man das ja machen. Aber da bei allen zu copy pasten verliert an Seriosität meiner Meinung nach.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.763

13.08.2019 18:42
#9 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #8
Damit wird ja bei jeder Produktion geworben.
Deshalb sagte ich ja auch "diesmal".
Bei dieser hochgestochenen Werbung muss ich immer an die amerikanischen Diner und Lokalitäten denken, die jeder für sich ständig damit werben das beste Frühstück oder den besten Burger überhaupt anzubieten. Das sie es mit "in Town" einschränken macht es auch nur bedingt besser. Aber nun gut. Ist ein anderes Thema.


AnimeGamer35


Beiträge: 1.017

27.08.2019 14:12
#10 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Höre noch Sven Brieger raus ("Die Welt in der wir leben, ist hoffnungslos verdorben.")

Nyan-Kun


Beiträge: 2.763

02.09.2019 14:28
#11 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Hier mal die komplette Sprecherliste:


Kino - Lea Kalbhenn
Hermes - Dirk Petrick
Shizu - Max Felder
Riku - Peter Sura
Sakura - Marie Hinze
Sklavin - Samira Jacobs
Reisender - Florian Hoffmann
Junger Mann (EP01) - Arne Obermeyer
Beamter (EP03) - Volker Niederfahrenhorst
Alter Mann (EP09) - Peter Reinhardt
Meisterin - Birte Baumgardt
Tifana - Zalina Sanchez
Sou - Jeremias Koschorz
Sakuras Mutter - Signe Zurmühlen
Sakuras Vater - Marco Wittorf
Älterer Mann (EP06) - Sven Brieger
Frau (EP05) - Julia von Tettenborn
Ältester (EP09) - Marko Bräutigam

Inspektor (EP07) - Rolf Berg
Partner (EP07) - Leonhard Mahlich
Waffenschmied Partner (EP10) - Holger Mahlich
Vater (EP11) - Matthias Lühn
Freund (EP05) - Andreas Meese
Führerin (EP05) - Corinna Dorenkamp
Mann (EP05) - Heiko Obermöller
Polizeidirektor (EP08) - Hans Bayer
Regel (EP01) - Gerd Kilbinger
Bedeutender Mann (EP11) - Gregor Höppner

weitere Sprecher: Vanessa Ambrosius, Benjamin Atkins, Jenny Bischoff,
Marc Bluhm, Tobias Brecklinghaus, Uwe Büschken, Mayke Dähn, Phil Daub, Axel Gottschick, Jana Dunja Gries,
Britt Güland, Yoko Hagino, Julian Horeyseck, Tom Jacobs, Carmen Katt, Jochen Kolenda,
Sibylle Kuhne, Marccel Liedko, Nils Nelleßen, Marco Sven Reinhold, Dennis Saemann, Armin Schlagwein,
Sabine Trooger, Sara Wegner, Chriss Wolff, Ali Yildiz, Dorothea Zwetkow


Nyan-Kun


Beiträge: 2.763

02.09.2019 16:58
#12 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

Hab nun in die ersten Folgen reingeschaut. Von der Sprecherleistung geht das was ich bis jetzt so gehört habe völlig in Ordnung. Auch an den Dialogen hab ich nichts auszusetzen. Das einzige womit ich etwas hadere ist Lea Kalbhenn für Kino. An sich klingt sie ganz gut und macht auch eine ganz gute Arbeit und völlig fehlbesetzt ist sie auch nicht. Allerdings ist diese Besetzung im Hinblick darauf, dass ein Großteil der Leute die sie begegnet für einen Jungen halten problematisch. Was im japanischen funktioniert ist im deutschen eher irritierend, wenn die Leute trotz dessen, dass sie Kinos Stimme gehört haben immer noch für einen Jungen halten und mit "er" ansprechen. Lea Kalbhenn klingt hierbei so eindeutig nach Mädchen, dass allein da schon eine Verwechslung ausgeschlossen ist.

Eine burschikosere Frauenstimme wie etwa vom Typ Heide Ihlenfeld oder vielleicht Demet Fey wäre etwas besser gewesen. Noch idealer wäre es aber gewesen, wenn man das Dialogbuch entsprechend angepasst hätte und sich bei der Ansprache nicht 1-zu-1 am japanischen orientiert z.B. die das die Leute Kino mit "sie" ansprechen lassen sobald sie mit denen bereits ein Wort gewechselt hat und nicht erst nachdem sie sich denen eindeutig als sie vorgestellt hat. Dann könnte man so auch problemlos bei Kalbhenn bleiben.

Ist aber bis jetzt das einzige was mir sehr auffiel. Ein Fazit gibt es, wenn ich mir die Serie komplett angesehen habe.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.763

05.09.2019 01:57
#13 RE: Kinos Reise: Die wunderschöne Welt - Die animierte Serie (J, 2017) Zitat · antworten

So, nun wird es Zeit für meine abschließende Meinung zur Synchro.
Insgesamt eine sehr schöne, stimmige Kiste. Kann mich nicht beklagen. Eine Synchro, die der Serie mehr als gerecht ist. Am besten hat mir Dirk Petrick für das Motorrad Hermes gefallen. Das hatte gepasst wie Arsch auf Eimer. Diese ruhig-sachliche Tonlage mit einem leichten Spritzer Ironie hatte Petrick perfekt drauf gehabt. Ein Highlight der Synchro. Von den paar großen Sprechern, die in der Serie eine Gastrolle hatten hatte Uwe Büschken noch den prägnantesten Eindruck gemacht. Leonhard Mahlich ging bei der einen Minirolle (eigentlich schon fast eine unbedeutende Komparsenrolle, wo ich im Nachhinein keine Ahnung habe warum die bei den Synchrontafeln gesondert genannt wurde, nicht jedoch Büschkens viel größere Rolle) fast unter und fühlte sich etwas verschwendet an. Sein Vater hingegen hatte da schon eine etwas größere Rolle gehabt und hat solide performt.

Fehlbesetzungen, merkwürdige künstliche Dialoge wie ich sie z.B. in "Date A Live" erlebt habe oder schlechte, versteifte Sprecherleistungen sind mir keine aufgefallen. Alles in allem eine angenehm solide Synchro mit Dirk Petrick für mich als großes Highlight. Kann man sich also bedenkenlos geben. Über die Serie an sich mag man geteilter Meinung sein (mir gefiel sie, auch wenn manche Folgen dann doch eher schwach abgeschnitten haben), aber über die Synchro gibt es abgesehen von der Er/Sie Ansprache bei Kino, was ich schon in meinem vorherigen Kommentar thematisiert hatte und wo ich gerade noch so hinwegsehen konnte, nichts auszusetzen.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz