Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 233 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:30
Serienführer: Das Geheimnis der weißen Masken (Les Compagnons de Jéhu; FR, 1966) - 2. Version Zitat · antworten



SERIENFÜHRER: INHALTSVERZEICHNIS

       EA             EA
Seite {ORTF} {ARD Regional} Season # 1
01 21.09.1966 07.04.1967 1. Das Duell (Les masques)
01 21.09.1966 02.05.1967 2. Das Gespenst (La chartreuse)
01 28.09.1966 16.05.1967 3. Die drei Blinden (Le couer et l'epee)
01 28.09.1966 30.05.1967 4. Das gefährliche Kollier (Face à face)
01 05.10.1966 13.06.1967 5. Die falsche Maske (Jéhu contre Jéhu)
01 05.10.1966 27.06.1967 6. Tödlicher Auftrag (Le colporteur à la rose)
01 12.10.1966 06.07.1967 7. 200.000 Francs in Gold (La malle de Chambéry)
01 12.10.1966 13.07.1967 8. Die Flucht (L'or et le plomb)
01 19.10.1966 20.07.1967 9. Die falsche Freundin (L'espionne)
01 19.10.1966 27.07.1967 10. Die Spionin (La mission)
01 26.10.1966 03.08.1967 11. Gefangen (L'orage)
01 26.10.1966 10.08.1967 12. Der Prozess (Le procès)
01 26.10.1966 17.08.1967 13. Das Ende des Kampfes (Le serment)

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:31
#2 Les Compagnons de Jéhu: 1. Das Duell {Les masques} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. 10 Jahre nach Ausbruch der Revolution. Das an der Spitze der Republik stehende Direktorium hat durch seine Misswirtschaft das Land an den Rand des Abgrunds gebracht. Die Royalisten halten ihre Zeit für gekommen. In Begleitung seines jungen Adjutanten Roland de Montrevel ist der 30-jährige General Napoleon Bonaparte aus Ägypten nach Frankreich zurückgekehrt."

1. Das Duell
>Les masques<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 21.09.1966 (ORTF) - (Season # 01x01)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Fr., 07.04.1967 (ARD-Regional Berlin [SFB], 18:30 Uhr) - [Staffel # 01x01 - Episode 1] > Start der 13-tlg. Serie!!
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 24:42 Minuten
franz. Episodenlänge: 26:10 Minuten

Inhalt:
Von Napoleon Bonaparte erhält Adjutant Roland Montrevel einen Auftrag: Er soll herausfinden, wer in jüngster Zeit immer wieder Überfälle auf Postkutschen begeht und die Reisenden ausraubt. Zusammen mit seinem aus England eingereisten Freund Sir Tanley will sich Montrevel der Sache annehmen.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Sir John Tanley (Michaël Münzer) Michael Münzer
Alfred de Barjois             (Georges Claisse)             Werner Bruhns
L'Abbé (Pascal Mazzotti) ?
John Picot (Albert Michel) Josef Dahmen
Adler (Bernard Tiphaine) -hat keinen Text-
Napoleon Bonaparte (Jose Varela) ?
der Wirt (?) Lothar Grützner
2. Gast im Wirtshaus (?) Benno Gellenbeck
4. Gast/Frau im Wirtshaus (?) Eva-Maria Bauer
Madame Louise Montrevel (Gisele Casadesus) Gisela Trowe
Edouard Montrevel (Bernard Jeantet) ?
Waffenbringer (beim Duell) (?) Knut Hinz
Bauer/Holzfäller (?) Konrad Wagner
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
14:41 - 14:52 [DVD]
Roland erzählt Sir Tanley von seinem Aneurysma, das ihm zu schaffen macht und ihn langsam töten wird. Eine Kugel (beim Duell) wäre ihm lieber.

Hinweis:
Die Ausstrahlung in den Regionalprogrammen der ARD erfolgte unregelmäßig, einige Sender zeigten nur alle 2 Wochen eine weitere Folge, in anderen Sendern lief jede Woche eine weitere Folge. Z. T. liefen die Erstausstrahlungen in anderen Regionalsendern eher (und überholten daher andere Regionalsender, die zuerst mit der Serie begonnen hatten).

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:32
#3 Les Compagnons de Jéhu: 2. Das Gespenst {La chartreuse} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. In der jungen Republik herrschen chaotische Zustände. Die weiß-maskierten Königstreuen halten Postkutschen an und kassieren Staatsgelder. Napoleons Adjutant Roland de Montrevel macht auf der Durchreise ein paar Tage Urlaub auf dem Schloss seiner Familie, Sir John Tanley ist sein Gast. Bei einem Ausritt geraten sie an eine zerfallene, geheimnisvolle Kartause, in der sich nach einer Aussage eines alten Bauern Gespenster aufhalten sollen."

2. Das Gespenst
>La chartreuse<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 21.09.1966 (ORTF) - (Season # 01x02)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Di., 02.05.1967 (ARD-Regional Frankfurt [HR], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x02 - Episode 2]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 25:44 Minuten
franz. Episodenlänge: 27:14 Minuten

Inhalt:
Roland Montrevel und sein Freund Sir Tanley sehen sich in der Kartause genauer um, und werden durch eine merkwürdige Gestalt aufgeschreckt. Als sie das "Gespenst" verfolgen, ist es plötzlich spurlos verschwunden. Des Nachts kommt Sir Tanley noch einmal zurück und beobachtet ein Geheimtreffen der Weißmaskierten. Dabei wird er jedoch ertappt.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Sir John Tanley (Michaël Münzer) Michael Münzer
ein Reiter                    (?)                           Eberhard Storeck
das "Gespenst" (?) Knut Hinz
der Briefbote (?) Günter Lüdke
die Magd des Hauses (?) Marion Hartmann
Madame Louise Montrevel (Gisele Casadesus) Gisela Trowe
Sprecher der Jéhu (?) Erwin Linder
Branche d'Or (Jean Daurand) Heinz Klevenow
Arzt bei Sir Tanley (?) Günther Jerschke
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
Es wurde kein Dialog geschnitten, wohlmöglich jedoch die dialogfreie Stelle von 25:04 - 25:18 [DVD]
Der Abspann der französischen Fassung geht mit 01:57 Minuten relativ lang, während die dt. Fassung eine Abspannlänge von 40 Sekunden aufweist.

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:32
#4 Les Compagnons de Jéhu: 3. Die drei Blinden {Le couer et l'epee} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Der Engländer Sir John Tanley wird ungewollt Zeuge einer Sitzung der weiß-maskierten Königstreuen. Hierbei erfährt er, dass der royalistische Geheimbund dem aufständischen General Cadoual eine große Summe zur Verfügung stellen will: Steuergelder, die bei den Überfällen auf Postkutschen erbeutet wurden. Sir John wird entdeckt und von den Königstreuen schwer verletzt. Aber er kann seinem Freund Roland von dem Plan berichten."

3. Die drei Blinden
>Le couer et l'epee<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 28.09.1966 (ORTF) - (Season # 01x03)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Di., 16.05.1967 (ARD-Regional Frankfurt [HR], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x03 - Episode 3]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: ca. 26:59 Minuten
franz. Episodenlänge: 28:47 Minuten

Inhalt:
Roland Montrevel hat von seinem Freund Sir Tanley einiges über das Geheimtreffen der Weißmaskierten erfahren. Er beschließt dem Geheimbund eine Falle zu stellen. Roland ahnt nicht, dass seine Schwester Amélie mit Morgan, dem Anführer der Weißmaskierten, ein Liebesverhältnis angefangen hat.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Amélie Montrevel (Josée Steiner) Rose-Marie Kirstein
Capt. Roques                  (Gerard Darrieu)              Friedrich Schütter
der Kutscher (?) Benno Gellenbeck
D'Assas (Pierre Clémenti) ?
Odilon (Bernard Fresson) -hat keinen Text-
Abbé Fanon {13:24} (Aram Stephan) Otto Kuhlmann
Adler (Bernard Tiphaine) -hat keinen Text-
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
26:19 - 26:51 [DVD]
Capt. Roques stößt noch einige Drohungen aus.
Eventuell wurden weitere dialogfreie Stellen zusammengekürzt.

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:33
#5 Les Compagnons de Jéhu: 4. Das gefährliche Kollier {Face à face} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Royalistische Geheimbünde kämpfen gegen die Republik. Napoleons Adjutant Roland hat den weißen Masken den Kampf angesagt. Sein englischer Freund Sir John Tanley hat sich in Rolands Schwester verliebt, aber weder er noch Roland ahnen, dass Amélie bereits heimlich mit Jacques Morgan, dem Anführer der Königstreuen, verheiratet ist und dass sie sich oft mit ihm trifft."

4. Das gefährliche Kollier
>Face à face<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 28.09.1966 (ORTF) - (Season # 01x04)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Di., 30.05.1967 (ARD-Regional Frankfurt [HR], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x04 - Episode 4]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 25:36 Minuten
franz. Episodenlänge: 29:09 Minuten

Inhalt:
Roland Montrevel hat schon einige Schlappen bei der beabsichtigten Gefangennahme der Weißen Masken hinnehmen müssen, doch jetzt will er eine ausgeklügelte Falle stellen. Ein teures Kollier soll hierbei als Köder für den Überfall auf die Kutsche dienen. Doch wieder einmal hat Montrevel das Nachsehen.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Amélie Montrevel [Morgan] (Josée Steiner) Rose-Marie Kirstein
Madame Louise Montrevel       (Gisele Casadesus)            Gisela Trowe
L'Abbé Fanon (Aram Stephan) Otto Kuhlmann
Capt. Roques (Gerard Darrieu) Friedrich Schütter
Tessonneau der Wirt (Guy Marly) Benno Hoffmann
Mme. Tallien/Teresa Cabaruz (Claude Farrell) Claude Farrell
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
07:30 - 09:45 [DVD]
Amélie und Morgan im Gespräch. Er will lieber nicht zu dem Treffen mit Roland Montrevel gehen.

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:33
#6 Les Compagnons de Jéhu: 5. Die falsche Maske {Jéhu contre Jéhu} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. 10 Jahre nach der Revolution halten die Royalisten ihre Zeit für gekommen. Die weißmaskierten Getreuen des Königs rauben immer wieder Postkutschen aus. Roland, Republiker und Vertrauer Napoleons, jagt ihren Anführer. Aber Morgan ist nicht zu finden. Der junge Adlige führt offenbar ein Doppelleben und geht einem bürgerlichen Beruf nach."

5. Die falsche Maske
>Jéhu contre Jéhu<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 05.10.1966 (ORTF) - (Season # 01x05)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Di., 13.06.1967 (ARD-Regional Frankfurt [HR], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x05 - Episode 5]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 24:50 Minuten
franz. Episodenlänge: 29:02 Minuten

Inhalt:
Jacques Morgan und sein Geheimbund der Weißen Masken bekommen Konkurrenz - allerdings im negativen Sinn. Eine zweite Bande unter Anführer überfällt unbescholtene Bürger und raubt ihnen das Letzte unter den Fingern. Morgan beschließt einen Spitzel in diese Bande einzuschleusen. Ein lebensgefährliches Unterfangen für Odilon!


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
der junge Mann                (?)                           Andreas von der Meden
Joseph Avalain (Alfred Baillou) ?
Odilon (Bernard Fresson) Gottfried Kramer
Toussaint (Alain Mottet) Reiner Brönneke
Mord'homme (Jean Saudray) Herbert Weicker
Adler (Bernard Tiphaine) Knut Hinz
Textvorleser (?) Konrad Wagner
Schreiberling (?) ?
Jean Avalain (?) Joachim Richert
Frau im Hotelzimmer (?) Karin Lieneweg
Gast im Wirtshaus (?) Benno Gellenbeck
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
01:27 - 02:19 [DVD]
Ein Mann und eine Frau im Boot finden im See eine Leiche treibend. (dialogfrei)

05:21 - 05:29 [DVD]
Ein Satz der Verletzten fehlt in dt. Sprache.

10:37 - 10:41,
11:27 - 12:36,
12:40 - 13:00,
13:02 - 13:23
Als die Bande den Wirt quält, wurde dies in der dt. Fassung etwas "entschärft".

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:34
#7 Les Compagnons de Jéhu: 6. Tödlicher Auftrag {Le colporteur à la rose} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Der royalistische Geheimbund, die Getreuen des Königs, hat einen unerwünschten Doppelgänger bekommen. Es ist ein Haufen hergelaufener Strolche, der unter dem Decknamen der Weißen Masken zügellos plündert und mordet. Morgan kann schließlich einen seiner Königstreuen unter die Bande schmuggeln: Odilon begleitet sie nun auf ihren Raubzügen."

6. Tödlicher Auftrag
>Le colporteur à la rose<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 05.10.1966 (ORTF) - (Season # 01x06)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Di., 27.06.1967 (ARD-Regional Frankfurt [HR], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x06 - Episode 6]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: ca. 21 Minuten
franz. Episodenlänge: 27:18 Minuten

Inhalt:
Odilon hat sich in die Doppelgänger-Bande eingeschlichen. Doch bald wird er entdeckt und muss dafür mit dem Leben bezahlen. Als Morgan und seine Männer nach Odilon suchen, finden sie ihn nur noch tot auf. Doch Odilon konnte mit letzter Kraft noch mit seinem Blut ein Kreuz auf einen Stein malen. Für Morgan der Hinweis, dass sie die Gangsterbande in der nächsten Kirche finden werden. Dort kommt es schließlich zum Entscheidungskampf.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
D'Assas                       (Pierre Clémenti)             ?
Odilon (Bernard Fresson) Gottfried Kramer
Toussaint (Alain Mottet) Reiner Brönneke
Mord'homme (Jean Saudray) Herbert Weicker
Adler (Bernard Tiphaine) Reiner Brönneke (nur ein Wort!)
Mann mit Laterne (?) Lothar Grützner
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
09:44 - 14:56 [DVD]
Eine längere Szene liegt nur in franz. Sprache vor: Toussaint wirft Odilon noch in die Tiefe und legt sich dann zum Schlafen hin. Auch als Toussaints Männer Odilon noch in der Tiefe vor Schmerzen stöhnen hören, verbietet Toussaint seinen Männern dem Verletzten zu helfen und lässt sich von seinem Dichter lieber noch aus einem Buch vorlesen.

15:17 - 15:41 [DVD]
Morgan und Adler entdecken den toten Odilon.

18:00 - 21:04 [DVD]
Hierfür gibt es eine deutsche Alternativszene, wobei auch das Original-Ende der Episode verändert wurde.
Zunächst einmal wird in der Originalfassung die Kampfszene in der Kirche (um den Balken) herum von oben herab (!) gefilmt, in der dt. Fassung wird die Szene von vorne (!) gefilmt.
Nach dem Kampf erfolgt in der dt. Fassung noch ein Schnitt auf zwei Männer/Freunde von Morgan, die vom Dachboden herunterschauen. Der Gangster Toussaint wird dabei nicht gezeigt. Damit endet dann auch die dt. Fassung.

22:53 - 25:21 [DVD]
In der Originalfassung taumelt Toussaint noch aus der Kirche heraus und fällt nach einiger Zeit die Stufen vor der Kirche herunter. Der Dichter aus Toussaints Bande kommt noch zu dessen Leichnam und spricht einige Worte.

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:35
#8 Les Compagnons de Jéhu: 7. 200.000 Francs in Gold {La malle de Chambéry} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Royalistische Geheimbünde kämpfen gegen die Republik. Napoleons Adjutant Roland jagt die Getreuen des Königs, die durch ihre maskierten und gewaltlosen Überfälle auf Postkutschen die Republik schon um manche Steuergelder gebracht haben. Er wird von seinem Freund Sir John Tanley begleitet. Ein junger Adliger, der als Königstreuer den Decknamen Montbar führt, lernt durch einen Zufall eine schöne Frau kennen."

7. 200.000 Francs in Gold
>La malle de Chambéry<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 12.10.1966 (ORTF) - (Season # 01x07)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Do., 06.07.1967 (ARD-Regional Köln [WWF], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x07 - Episode 7]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 25:05 Minuten
franz. Episodenlänge: 27:59 Minuten

Inhalt:
In einem Gasthaus trifft Montbar auf die reizende Agathe, die sich als Marquise de Surteuille vorstellt. Er ahnt nicht, dass die Frau eine alte Bekannte von Roland Montrevel ist. Spielt Agathe nur ein Spiel mit Montbar?


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Sir John Tanley (Michaël Münzer) Michael Münzer
Agathe/Marquise de Surteuille (Andréa Parisy) Renate Küster
D'Assas                       (Pierre Clémenti)             ?
Lebrais der Wirt (Jean-Pierre Darras) ?
Capt. Roques (Gerard Darrieu) Friedrich Schütter
Adler (Bernard Tiphaine) -hat keinen Text-
Mann mit Schnurrbart (?) Benno Gellenbeck
der Kutscher (?) Lothar Grützner
Stallknecht (?) ?
Franchette, Gehilfin (?) Marion Hartmann
Antoine (?) ?
2. Mann am Ess-Tisch (?) Günter Lüdke
Abfahr-Bereiter (?) Franz Rudnick
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
10:32 - 11:17 [DVD]
Roland Montrevel und Sir John dinieren auf ihrem Zimmer und unterhalten sich.

16:39 - 17:24 [DVD]
Montbar sucht Adler auf, der gerade dem Priester beim Abendmahl in der Kirche hilft.

23:38 - 23:46 [DVD]
Montbar (= der falsche "Antoine") singt auf dem 1. Pferd noch ein Lied.

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:35
#9 Les Compagnons de Jéhu: 8. Die Flucht {L'or et le plomb} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Roland de Montrevel jagt Morgan, einen der Anführer des royalistischen Geheimbundes der Weißen Masken. Er weiß nicht, dass Morgan der Mann seine Schwester Amélie ist und Morgans Freund Montbar ahnt nicht, dass die schöne Frau, die in einem Gasthaus auf ihn wartet, in Wirklichkeit eine Spionin ist. Die Königstreuen haben eine Geldsumme erbeutet und wollen sie dem aufständischen General Caloudal übergeben."

8. Die Flucht
>L'or et le plomb<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 12.10.1966 (ORTF) - (Season # 01x08)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Do., 13.07.1967 (ARD-Regional Köln [WWF], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x08 - Episode 8]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 25:30 Minuten
franz. Episodenlänge: 27:09 Minuten

Inhalt:
Fast zu spät erkennt Montbar, dass seine neue Freundin, die Marquise de Surteuville, eine Spionin ist, und im Auftrag von Roland Montrevel handelt. Montbar versucht Morgan, der gerade mit Amélie auf einem Floß flussabwärts reist, zu warnen. Doch es kommt zu einer schweren Schießerei, bei der Montbar schwer verletzt wird. Amélie bleibt völlig aufgelöst zurück.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Sir John Tanley (Michaël Münzer) Michael Münzer
Amélie Montrevel [Morgan] (Josée Steiner) Rose-Marie Kirstein
Agathe/Marquise de Surteuille (Andréa Parisy) Renate Küster
Madame Louise Montrevel       (Gisele Casadesus)            Gisela Trowe
D'Assas (Pierre Clémenti) ?
Branche D'Or (Jean Daurand) Heinz Klevenow
Capt. Roques (Gerard Darrieu) Friedrich Schütter
Pater Aresti, Kutscher (?) Gottfried Kramer
Adler (Bernard Tiphaine) ?
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
08:26 - 08:48 [DVD]
Das Gespräch zwischen Morgan und Amélie wurde gekürzt.

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:37
#10 Les Compagnons de Jéhu: 9. Die falsche Freundin {L'espionne} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Royalistische Geheimbünde kämpfen gegen die Republik. Eine Agentin des Polizeiministers Fouchez hat Morgan, einen der Anführer der weiß-maskierten Königstreuen, in eine Falle gelockt. Auf der Flucht wird er lebensgefährlich verletzt, seine Frau hält ihn für tot. Aber die Agentin Fouchez' ist überzeugt, dass er lebt und sie versucht ihn aufzuspüren."

9. Die falsche Freundin
>L'espionne<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 19.10.1966 (ORTF) - (Season # 01x09)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Do., 20.07.1967 (ARD-Regional Köln [WWF], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x09 - Episode 9]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 25:30 Minuten
franz. Episodenlänge: 27:57 Minuten

Inhalt:
Amélie ist am Boden zerstört, denn sie hält ihren Mann Morgan für tot. Die Agentin Agathe alias Marquise de Surteuille ist jedoch davon überzeugt, dass Morgan noch am Leben ist. Sie unternimmt alles, um seinen derzeitigen Aufenthaltsort herauszubekommen. Dafür lässt sie ihm wenig später eine fingierte Nachricht von Amélie zukommen. Der inzwischen genesene Morgan hält es nicht lange und er will zu dem vorgegebenen Treffpunkt kommen. Tappt Morgan erneut in eine Falle?


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Marquise Agathe de Surteuille (Andréa Parisy) Renate Küster
Doktor, den Agathe befragt    (?)                           Günther Jerschke
Adler (Bernard Tiphaine) Reiner Brönneke (neue Stimme)
Rosine (Helene Dieudonne) ?
Charles DuVelay (Daniel Sarky) Werner Bruhns
Generouge, Mann bei Charles (?) Konrad Wagner
Mann am Tisch (?) Alexander Welbat
Le Commissaire (Jacques Ferriere) ? >> Gerlach Fiedler??
General Cadoual (William Sabatier) Martin Hirthe
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
05:30 - 06:00 [DVD]
Zwei Franzosen unterhalten sich. Der Kutscher gibt Agathe Nachricht.

13:26 - 14:41 [DVD]
Agathe und Morgan halten ihre Kutschfahrt an und machen Picknick.

18:58 - 19:17 [DVD]
Die Straßenposten lassen die Kutsche passieren.

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:37
#11 Les Compagnons de Jéhu: 10. Die Spionin {La mission} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Morgan, Anführer der Weißen Masken, geht einer Spionin in die Falle. Er ist gefangen und die Republik will endlich Frieden mit den Royalisten. Napoleon schickt seinen Adjutanten Roland de Montrevel als Unterhändler zu dem Befehlshaber einer Armee königstreuer Bauern in Derondé."

10. Die Spionin
>La mission<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 19.10.1966 (ORTF) - (Season # 01x10)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Do., 27.07.1967 (ARD-Regional Köln [WWF], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x10 - Episode 10]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 24:57 Minuten
franz. Episodenlänge: 29:40 Minuten

Inhalt:
Morgan sitzt in Gefangenschaft, da ihn die Spionin Agathe verraten hat. Doch die Spionin findet ein gewaltsames Ende und Morgan wird von seinen Freunden befreit.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Marquise Agathe de Surteuille (Andréa Parisy) Renate Küster
General Cadoual               (William Sabatier)            Martin Hirthe
Charles DuVelay (Daniel Sarky) Werner Bruhns
Generouge (?) Konrad Wagner
Mann mit Augenbinde (?) Franz Rudnick
anführender General (?) Franz Rudnick
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
12:03 - 12:08, 12:22 - 12:33 und 12:45 - 15:42 [DVD]
Die falsche Nonne (Agathe) wird festgenommen, bettelt um Gnade, findet dann aber durch ein Erschießungskommando den Tod. Roland muss hilflos mitansehen und kann nichts mehr für sie tun.

16:52 - 16:59 [DVD]
Morgan und Montbar erfahren vom Tod der Spionin.

23:52 - 23:58 [DVD]
Kampfschreie wurden geschnitten.

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:38
#12 Les Compagnons de Jéhu: 11. Gefangen {L'orage} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Der Kampf der Royalisten geht weiter. Rolands Jagd auf die Weißen Masken beginnt von vorn. Ihr Anführer Morgan wurde aus seiner Gefangenschaft befreit, die Landstraßen sind wieder unsicher. In dieser unruhigen Zeit unternehmen Rolands Mutter Louise und sein jüngerer Bruder Edouard eine Reise mit der Postkutsche."

11. Gefangen
>L'orage<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 26.10.1966 (ORTF) - (Season # 01x11)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Do., 03.08.1967 (ARD-Regional Köln [WWF], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x11 - Episode 11]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 26:19 Minuten
franz. Episodenlänge: 29:11 Minuten

Inhalt:
Bei einem weiteren Überfall rauben Morgan und seine Männer die Kutsche aus, in der sich neben Amélie auch die Mutter von Roland Montrevel befindet. In einem unachtsamen Moment verfällt Morgan seine Maske, so dass die Mutter sein Gesicht sehen kann. Wenig später erinnert sich Roland an eine unterirdische Grotte, die ein ideales Versteck für den Geheimbund der Weißen Masken sein könnte. Er postiert seine Männer an den Ausgängen der Grotte und treibt tatsächlich die Männer des Geheimbundes in die Enge.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Sir John Tanley (Michaël Münzer) Michael Münzer
Amélie Montrevel [Morgan] (Josée Steiner) Rose-Marie Kirstein
1. Reisender                  (?)                           Rudolf Fenner
der Gerichtspräsident (Francois Maistre) Rolf Boysen
Vater Jerome (Lucien Hubert) Benno Hoffmann
Kutscher (Jean-Pierre Darras) ?
Edouard Montrevel (Bernard Jeantet) ?
Madame Louise Montrevel (Gisele Casadesus) Gisela Trowe
Capt. Roques (Gerard Darrieu) Friedrich Schütter
Adler (Bernard Tiphaine) Reiner Brönneke
Muller (Jean-Philippe Guiot) ?
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
19:42 - 21:18 [DVD]
Montbar und Morgan verschwinden. Roland macht Schießübungen. Dabei fällt ihm die unterirdische Grotte aus seiner Kindheit wieder ein, in der die Weißen Masken sich versteckt haben können.

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:39
#13 Les Compagnons de Jéhu: 12. Der Prozess {Le procès} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Der Kampf der Royalisten gegen die Republik wird immer aussichtsloser. Napoleons Adjutant Roland hofft, dass seine Schwester die Frau seines Freundes, Sir John Tanley, wird. Aber Amélie ist schon heimlich verheiratet - mit Morgan, dem Anführer der Getreuen des Königs, die in Gefangenschaft geraten sind."

12. Der Prozess
>Le procès<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 26.10.1966 (ORTF) - (Season # 01x12)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Do., 10.08.1967 (ARD-Regional Köln [WWF], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x12 - Episode 12]
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 29:33 Minuten
franz. Episodenlänge: 30:49 Minuten

Inhalt:
Morgan und seine Männer sind gefasst worden und sitzen nun im Gefängnis. Bald soll ihnen der Prozess gemacht werden. Verschiedene Bürger machen vor Gericht eine Aussage. Sir Tanley erfährt, dass Amélie ihn nicht heiraten kann, da sie bereits verheiratet ist. Er versucht aber indirekt, Morgan zu helfen. Madame Montrevel macht vor Gericht die Falschaussage, dass sie Morgan nicht wiedererkennen würde.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Sir John Tanley (Michaël Münzer) Michael Münzer
Amélie Montrevel [Morgan] (Josée Steiner) Rose-Marie Kirstein
Adler                         (Bernard Tiphaine)            Reiner Brönneke
D'Asssas (Pierre Clémenti) ?
Pater Courtois (Edmond Beauchamp) ?
der Gerichtspräsident (Francois Maistre) Rolf Boysen
2. Richter (Michel Gilles) Konrad Wagner
Advokat Principal (Marcel Cuvelier) Rolf Mamero
Staatsanwalt (Alain Nobis) Karl-Ulrich Meves
John Picot (Albert Michel) Josef Dahmen
Madame Louise Montrevel (Gisele Casadesus) Gisela Trowe
Kutscher Lebrais (Jean-Pierre Darras) ?
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht:
Sind mir keine aufgefallen, eventuell wurden dialogfreie Stellen geschnitten (da die Folge in dt. Fassung sehr lang erscheint).

Griz


Beiträge: 30.566

03.06.2021 17:39
#14 Les Compagnons de Jéhu: 13. Das Ende des Kampfes {Le serment} Zitat · antworten

"Frankreich, 1799. Morgan und drei andere Mitglieder der weiß-maskierten Königstreuen stehen vor einem republikanischen Gericht. Nur die Mutter von Morgans Gegner Roland könnte sie identifizieren oder der Kutscher Lebrais, aber der ist bereits mit 10.000 englischen Pfund zum Schweigen gebracht worden."

13. Das Ende des Kampfes
>Le serment<

Erstausstrahlung FR:
Wed, 26.10.1966 (ORTF) - (Season # 01x13)
© 1966 Réalise en collaboration aved la société Radio, Television française, Canada et avec Deutsches Werbefernsehen (A. R. D.)
Drehbuch: Jacques Armand
Regie: Michel Drach

Erstausstrahlung DE:
Do., 17.08.1967 (ARD-Regional Köln [WWF], 19:10 Uhr) - [Staffel # 01x13 - Episode 13] > letzte Episode!!
Dt. Bearbeitung: Studio Hamburg Atelierbetriebsgesellschaft m. b. H.
Gesamtleitung: Gyula Trebitsch
Dt. Episodenlänge: 24:24 Minuten
franz. Episodenlänge: 31:50 Minuten

Inhalt:
Mit einem Trick kann der Richter Madame Montrevel noch einmal in den Zeugenstand rufen und ihre vorherige Falschaussage aufdecken. Nun kann keiner mehr Morgan und seinen Männern helfen. Am nächsten Tag sollen sie geköpft werden. Am Tag ihrer Hinrichtung versuchen sie dennoch zu fliehen.


Jacques Morgan (Claude Giraud) Charles Brauer
Roland Montrevel (Yves Lefebvre) Günther Dockerill
Louis Montbar (Gilles Pelletier) Sebastian Fischer
Sir John Tanley (Michaël Münzer) Michael Münzer
Amélie Montrevel [Morgan] (Josée Steiner) Rose-Marie Kirstein
Madame Louise Montrevel       (Gisele Casadesus)            Gisela Trowe
Pater Courtois (Edmond Beauchamp) -hat keinen Text-
Capt. Roques (Gerard Darrieu) Friedrich Schütter [nur im alternativen Ende]
Adrian Lebrais (Jean-Pierre Darras) ?
der Wirt (?) ?
Mann im Wald (?) Benno Gellenbeck
Wachposten (?) Franz Rudnick
Capitain (?) Lothar Grützner
Edouard Montrevel (Bernard Jeantet) ?
Adler (Bernard Tiphaine) Reiner Brönneke
D'Assas (Pierre Clémenti) -hat keinen Text-
Advokat Principal (Marcel Cuvelier) >Cut in dt. Fassung!<
2. Richter (Michel Gilles) >Cut in dt. Fassung!<
Wärter (?) Benno Gellenbeck
Erzähler (Einleitungstext) (-) Wolfgang Kieling

Schnittbericht und alternatives Ende:
04:56 - 05:49 [DVD]
D'Assas liest aus einem Buch vor.

07:37 - 07:49 [DVD]
Lebrais' Sätze wurden geschnitten.

16:16 - 17:37 [DVD]
Das Gespräch zwischen Roland und Sir Tanley wurde geschnitten: Sie wollen sich morgen duellieren, da Sir Tanley die Schwester von Roland nicht zu heiraten gedenkt.

21:17 - 29:53 [DVD]
Im Original werden Adler und Montbar kurz nacheinander auf ihrer Flucht erschossen. Einzig Morgan schleppt sich schwer verletzt nachts im Regen zu Amélie, zum Haus der Montrevels. Er stirbt in ihren Armen. Wenig später stirbt auch Amélie - an gebrochenem Herzen. Vor ihrem Tod sagt sie ihrem Bruder Roland noch, dass Sir Tanley über ihre Ehe mit Morgan Bescheid wusste. Sie holt Morgans weiße Maske unter ihrem Kopfkissen hervor und stirbt dann. Roland bittet Sir Tanley um Verzeihung, doch Tanley nimmt sie nicht an. Das Duell zwischen Roland und Sir Tanley findet am nächsten Morgen statt. Doch Roland schießt als Erster in die Luft, was ihm Sir Tanley daraufhin gleich tut. Beide wollen lieber durch Europa reisen. ENDE.

Das deutsche Ende erhielt ab 21:17 [DVD] drei neu-gedrehte Szenen:

1. Szene neu:
Morgan, Adler und Montbar fliehen. Adler wird nicht auf der Fluchttreppe erschossen. Alle drei (!) Männer fliehen durch die unterirdische Höhle (nicht nur Morgan wie in der O-Fassung). Dann trennen Adler und Montbar sich von Morgan, der allein zu Amélie nachts (jedoch nicht im Regen!) flieht. [Die Schauspieler von "Adler" + "Montbar" haben in den neu-gedrehten Szenen keinen weiteren Dialog, jedoch "Morgan" und "Amélie".]
Morgan und Amélie küssen sich auf der Treppe draußen (wo Morgan in der O-Fassung stirbt). Morgan erzählt von D'Assas, der die Flucht nicht geschafft hat (wie in O-Fassung) und dass Montbar und Adler auf sie beide an der Straße warten würden. Amélie und Morgan reiten mit einem Pferd sofort dorthin.

2. Szene neu:
Capt. Roques hat einen Brief von Lebrais bekommen: Der Brief enthält dessen Geständnis, Lebrais hat sich das Leben genommen, weil er mit seiner Schuld nicht weiterleben konnte (in O-Fassung ist Lebrais' Schicksal unbekannt).
Roland findet den von Lebrais entwendeten Brief mit der Begnadigung (der Weißen Masken), die Napoleon ausgestellt hatte.
[Alle drei Schauspieler - "Roques", "Roland" und "Sir Tanley" - haben neuen Text bekommen.]

3. Szene neu:
Als Roland und Sir Tanley nach Hause reiten, treffen sie an einer Wegbiegung auf Morgan, Amélie, Adler und Montbar. Alle reiten gemeinsam weiter. ENDE.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz