Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 909 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Melchior


Beiträge: 1.739

25.01.2022 14:17
Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Juvenile Justice (Originaltitel: 소년심판) ist eine südkoreanische Justizserie, die von Gill Pictures und GTist für Netflix umgesetzt wurde. Am 25. Februar 2022 wurde die Serie weltweit auf Netflix veröffentlicht.



Handlung: Sim Eun-seok hegt eine große Abneigung gegenüber straffälligen Minderjährigen, da sie einst einen großen Verlust durch solch welche erfahren hat, und wird als neue Richterin an das Jugendgericht im Bezirk Yeonhwa berufen. Die Gegend hat mit einer hohen Kriminalitätsrate bei Jugendlichen zu kämpfen. Eun-seok beginnt mit Gepflogenheiten zu brechen. Sie fällt unorthodoxe Urteile und wendet dabei ihre ganz eigenen Methoden zur Bestrafung der jungen Täter an. Mit der Zeit erfährt sie immer mehr über die Ursachen und Hintergründe der Taten, die von den minderjährigen Straftäter verübt werden. Schließlich wendet sich Eun-seok mit ihren Urteilen auch an die Gesellschaft, welche ihrer Meinung nach, eine Mitverantwortung für die Taten der Jugendlichen trägt. (Text: de.wikipedia.org)

Der Teaser zur Serie im koranischen O-Ton mit englischen Untertiteln:


Der Trailer zur Serie im koranischen O-Ton mit englischen Untertiteln:


Informationen zu den Darsteller-, Rollen- und Sprechernamen sowie zur Bearbeitung der Synchronisation:

Synchronfirma: Eclair Studios Germany GmbH, Berlin
Betriebsleitung: Sebastian Reiß
Produktionsleitung: Martin Cichy
Aufnahmeleitung: Tobias Kunze
Aufnahme: Julian Heinemann, Fabian Frahn
Schnitt: Malte Kunzendorf, Daniel Wüst, Yvonne Raschewski
Mischung: Daniel Matzanke
Übersetzung: Gi-Yeon Song
Dialogbuch: Alexej Ashkenazy
Dialogregie: Christian Gaul, Philippa Jarke

Rolle                          Schauspieler*innen          Synchronschauspieler*innen

Sim Eun-seok Kim Hye-soo Jessica Rust
Cha Tae-ju Kim Mu-yeol Henning Nöhren
Kang Won-jung Lee Sung-min Alexander Doering
Na Geun-hee Lee Jung-eun Marion Musiol

Seo Beom Shin Jae-hwi Jan Makino
Joo Yeong-sil Lee Sang-hee Amelie Plaas-Link
Woo Su-mi Park Ji-yeon Katharina Schwarzmaier
Detective Ko Gang-sik Park Jong-hwan Bastian Sierich
Staatsanwalt Namgung I-hwan Kim Joo-hun Karlo Hackenberger
Abgeordneter Eom Jun-gi Yoo Jae-myung Jörg Pintsch
Rechtsanwältin Heo Chan-mi Kim Young-ah Gundi Eberhard

Baek Seong-u Lee Yeon Jaron Müller
Woo Seol-ah Jo Mi-nyeo Celina Gaschina
Seo Yu-ri Shim Dal-gi Derya Flechtner
Mutter von Yun Ji-hu Park Bo-kyung Marieke Oeffinger
Mutter von Baek Seong-u Park Ok-chool Wicki Kalaitzi
Kwak Do-seok Song Deok-ho Elias Kunze
Han Ye-eun Hwang Hyun-jung Moira May
Oma von Yu-ri Lee Joo-shil Sonja Deutsch
Seo Won-sik Hyun Bong-sik Dirk Bublies
O Seon-ja Yeom Hye-ran Magdalena Helmig
Choi Yeong-na Kim Bo-young Özge Kayalar
O Yeon-ji Choi Ji-su Clara Drews
Woo Min-gyeong Ha Yi-an Valentina Bonalana
Kim A-reum Jung Yi-ju Lena Rettinghaus
Do Yu-gyeong Park Jeong-yun Julia Bautz
Han Min-ju Cho Hyun-seo Yamuna Kemmerling
Yeo Ji-eun Kim Jung-yoon Mascha Raykhman
Yun Eun-jeong Jo Yoon-soo Anni C. Salander
Ko Hye-rim Yoon Seo-ah Laura Elßel
Bezirksrichter Kim Dong-hyo Choi Jung-woo Peter Flechtner
Frau von Kang Won-jung Park Mi-hyun Antje Thiele
Mutter von Seok-hyeon Yoon Young-kyung Laura Sophia Landauer
Frau von Gyu-sang Lee Bom Ana Purwa
Mutter von Kwak Do-seok Lee Se-rang Larissa Koch
Baek Mi-ju Chung Su-bin Samina König
Hwang In-jun Jeong Se-hyeon Tim Schwarzmaier
O Gyeong-su Kim Joon-sung David Brizzi
Seo Dong-gyun Kim Do-geon Nicolas Rathod
Kang Seon-a Kang Chae-young Betty Förster
Vater von Kang Seon-a Kim Joon-won Roland Wolf
Mutter von Namgung I-hwan Jeon Guk-hyang Anna Dramski
Vater von Baek Ha-rin Seo Dong-gab Ulrich Blöcher
Baek Do-hyeon Kim Kyun-ha Amadeus Strobl

Psychiater Kim Byung-cheol Frank Schaff
Aufgebrachter Richter Son Seong-chan Frank Schaff
Seok-yeol Yoo Sung-joo Frank Schaff
Freier Choi Jae-sup Timo Weisschnur
Typ von der Autovermietung Kim Wang-do Alex Friedland
Eun-sol Marie-Terese Katt

Melchior


Beiträge: 1.739

25.01.2022 14:17
#2 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Die Serie sieht super interessant aus. Und toll, dass Dank Netflix mal eine südkoreanische Justizserie auf Deutsch synchronisiert wird*. Vor 3 Jahren hätte ich dies noch für unmöglich gehalten. Die deutsche Synchronfassung im Teaser hört sich auch gut an. Vor allem die Sprechweise der Protagonistin in der Synchro finde ich sehr interessant, da diese etwas "untypisch" ist.

Der deutschsprachige Teaser zur Serie ist jetzt auf NETFLIX verfügbar!

https://www.netflix.com/de/title/81312802

*Hoffen wir mal, dass hier ein Übersetzer/Dialogbuchautor am Werk war, der sich mit dem südkoreanischen Rechtssystem sowie mit den Gesetzen auskennt und eine sinngemäße Übertragung ins Deutsche gefunden hat. Persönlich bin ich bei diesem Thema raus. Justizserien fallen ins Milieu von Toby.

CrimeFan



Beiträge: 6.729

25.01.2022 14:27
#3 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

00:29 Alexander Doering?

Klingt wirklich gut. Vor allem die Sprecherin der Richterin. Ist auch mal wieder was anderes.

Koya-san



Beiträge: 807

25.01.2022 14:43
#4 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Sieht sehr vielversprechend aus und spannend. Scheint ne gute Synchro aus Berlin zu sein. Schön :)))

Jaden


Beiträge: 2.740

25.01.2022 17:15
#5 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #3
00:29 Alexander Doering?

Doering stimmt! Dürfte auf Lee Sung-min zu hören sein. Klingt gut, hätte mir aber dennoch Kontinuität mit Matthias Klie gewünscht.

Chat Noir


Beiträge: 8.384

25.01.2022 19:45
#6 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Studio: Eclair – Christa Kistner

Shim Eun-seok: Jessica Rust

Melchior


Beiträge: 1.739

26.01.2022 11:49
#7 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Vielen Dank für die Hinweise. Da ist die Serie doch schon mal beim richtigen Studio gelandet. Regie sollen Christian Gaul und Philippa Jarke innehaben.

Melchior


Beiträge: 1.739

09.02.2022 10:59
#8 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Der deutschsprachige Trailer zur Serie ist jetzt auf NETFLIX verfügbar!

https://www.netflix.com/de/title/81312802

u.a. Jessica Rust, Alexander Doering

Die Serie geht laut dem Trailer nochmal in eine ganz andere Richtung, als ich erwartet habe. Das wird sehr interessant.

CrimeFan



Beiträge: 6.729

09.02.2022 13:14
#9 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

00:30 Sebastian Fitzner?
Ihn hört man in letzter Zeit, viel zu oft in Koreanischen Produktionen.

Jaden


Beiträge: 2.740

09.02.2022 20:10
#10 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Kim Mu-yeol: Henning Nöhren

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.726

08.11.2022 22:12
#11 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Überwiegend eher langweilige Serie, die immerhin einen interessanten Einblick ins südkoreanische Rechts- und Gesellschaftssystem gewährt. Man muss wohl auch Südkoreaner sein, um die Dramatik mancher Szenen wirklich nachvollziehen zu können. Bei mir jedenfalls wollte der Funke nicht so recht überspringen.

Die Synchro ist überraschend gut geworden. Nicht überragend, aber auch nichts, wofür man sich schämen müsste. Das einsame Highlight im Esemble ist Alexander Doering (der Bernd Vollbrecht hier ähnlicher klingt als je zuvor). Geht in manchen Szenen ab wie'n Zäpfchen, um dann im nächsten Moment die einfühlsamen Töne punktgenau zu treffen.

Auch der Rest spielt nicht schlecht. Aber Doering ist hier auffallend herausragend.

Koya-san



Beiträge: 807

08.11.2022 22:16
#12 RE: Juvenile Justice (ROK, 2022) Zitat · antworten

Ich hatte persönlich sehr viel Spass mit der Serie und das lag aber auch an der meiner Meinung nach sehr gelungen Synchro. Niemand fiel wirklich negativ auf. Rust passte sehr gut auf die Hauptrolle. War selbst überrascht, dass ich die Serie komplett geschaut habe. Regie und Besetzung sind auf jeden Fall zu loben.
Doering ist mir auch sehr positiv aufgefallen.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz