Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 306 mal aufgerufen
 Games
Kirk20



Beiträge: 2.282

05.04.2022 09:21
Alfred Hitchcock - Vertigo (2021) Zitat · antworten


Originalsprecher      Rolle                      Deutsche Sprecher
Florian Hutter Ed Miller Arne Obermeyer
Margeaux Lampey Julia Lomas Daniela Bette-Koch
Tiffany Hoffsteter Faye Milena Karas
David Coburn Nick Reyes Carlos Lobo
Matias Luoto Meister Ed Miller (Kind) Julia Fölster
David Gasman Adam Franklin Ben Steinhoff
Douglas Rand Robert Carridgan Robert Steudtner
Nathan Rippy John Miller Michael-Che Koch
Alicia Wolf Maddy Miller Betül Jülide Gülgec
Lexie Kendrick Veronica Carridgan Milena Karas
Mirabelle Kirkland Claire Miller Christina Puciata
Ken Starcevic Barry Dennison Thomas Balou Martin
Jerry Di Giacomo Samuel Franklin Gerhard Fehn
Sharon Mann Esther Franklin Hildegard Meier
Tiffay Hoffsteter Veronica Carridgan (Kind) Milena Karas
Emilie Rault Lisa Horowitz Malin Steffen
Emilie Rault Amber Wong Sarah Liu
Lexie Kendrick Mary Smith Giovanna Winterfeldt
Bruce Sherfield Sky-D Lars Walther
Jerry Di Giacomo Ben Clemmons Tobias Brecklinghaus

Deutsche Lokalisierung: G4F Prod
Tonstudio: t-recs studios GmbH, Düsseldorf
Übersetzung: Rolf Klischewski
Dialogregie: Lars Walther, Ben Steinhoff und Friedrich Klemme


"Ich war noch nie in meinem Leben so konzentriert. Ich komme mir schon vor wie das reinste Konzentrat."
(Crock Krumbiegel in Code of Honor)

Knew-King



Beiträge: 6.202

05.04.2022 19:05
#2 RE: Alfred Hitchcock - Vertigo (2021) Zitat · antworten

*Betül Jülide Gülgec

Lord Peter



Beiträge: 4.529

07.04.2022 13:26
#3 RE: Alfred Hitchcock - Vertigo (2021) Zitat · antworten

Das Ganze ist irgendwie kein "richtiges" Spiel, eher eine Art interaktiver Roman zum Nachspielen. Größere Schwierigkeiten/Rätsel gibt es nicht, die größten Herausforderungen beschränken sich darauf, die nächste offene Tür oder irgendeinen Gegenstand zu finden, die einen auch noch fröhlich anblinken, wenn man ihnen zu nah kommt. Die Hitchcock-Bezüge sind eher marginal, neben der Silhouette im Spiel-Logo und der Thematik "Höhenangst" ist mir lediglich in einer Szene, wo ein Charakter Zeitung liest, die Vorher-Nachher-Diätanzeige aus "Lifeboat" aufgefallen, und ganz am Anfang, als Dr. Lomas sich anscheinend "Vertigo" im Kino ansieht, kann man im ansonsten leeren Kino im Hintergrund den Meister selbst erahnen. Spaß gemacht hat es dennoch, auch wenn gegen Ende etwas die Luft raus ist, als man den Werdegang des Gegenspielers nachspielen muß, und ein paar Wendungen weniger hätten es auch getan. Aber ich liebe die Psycho-Katze!

Die Synchro ist okay, wenn auch manchmal etwas arg "gekünstelt" eingesprochen. Aber das ist bei PC-Spielen wohl einfach so...


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz