Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 278 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
CrimeFan



Beiträge: 6.034

09.06.2022 13:57
Three… Extremes (HK/ROK/J, 2004) Zitat · antworten

Three… Extremes
Utsukushii Yoru, Zankoku na Asa

Three… Extremes ist ein Horror-Episodenfilm aus dem Jahr 2004, der in koreanisch-chinesisch-japanischer Koproduktion entstand. Der Film wurde von drei renommierten asiatischen Regisseuren (Fruit Chan, Park Chan-wook, Takashi Miike) aus drei Ländern zusammengestellt und erzählt dabei drei unterschiedliche und nicht zusammenhängende Geschichten. (Quelle: Wikipedia)

Dumplings (Hongkong)
In Fruit Chan's "Dumplings" fährt die schöne Mei regelmäßig nach China und holt eine gefüllte Lunchbox nach Hongkong. Darin verbirgt sich die geheime Zutat für ihre legendären Teigtaschen. Ihre neue Kundin ist die ehemalige Schauspielerin Lee Ching, die gehört hat, dass man durch ihre Teigtaschen wieder jung und attraktiv werden soll. So will sie ihren Mann zurückgewinnen, der sich lieber jüngeren Frauen widmet. Doch schon bald erfährt Ching über den makabren Inhalt dieser Teigtaschen... (Text: E-M-S)

Figur                        Schauspieler            Sprecher
Mei Bai Ling Nana Spier
Frau Li Miriam Yeung Petra Barthel
Herr Li Tony Leung Ka-Fai Tom Vogt
Kate Miki Yeung Marie-Luise Schramm
Kates Mutter Wong Sa-Fun Marina Krogull
Arzt Peter Wong Frank Ciazynski

Anmerkung: Von dieser Episode gibt es auch eine Langfassung als eigenständiger Film. Die Synchro wurde hierbei zum Großteil übernommen. Nur das alternative Ende wurde neu synchronisiert.

Cut (Südkorea)
Ryu, ein erfolgreicher Regisseur kommt nach einem Drehtag nach Hause. Dort wird er von einem Mann, einem ehemaligen Statisten, überwältigt. Er bindet Ryus Frau, eine Pianistin, ans Klavier und fixiert ihre Finger. Ryu selbst wird von ihm mit einem Gummiband in der Wand befestigt. Das Motiv des Täters: Reiche Menschen dürfen nicht nett sein, das würde nicht in sein Weltbild passen. Also muss Ryu etwas böses tun und ein um Raum sitzendes Kind erwürgen. Tut er dies nicht, werden die Finger der Ehefrau einer nach dem anderen abgehackt... (Text: E-M-S)

Ryu Lee Byung-hun Alexander Doering
Pianistin Kang Hye-jeong Gabriele Schramm-Philipp
Fremder Im Won-hee Gunnar Helm
Mann in Schulmädchen Uniform Lee Dae-yeon Bernhard Völger
Vampir Schauspielerin Yum Jung-ah Sabine Arnhold
Assietten ??? Christoph Banken


Box (Japan)
Kyoko hat jede Nacht den gleichen Alptraum: Ein Mann hüllt sie in einen Plastiksack, packt sie in eine Schachtel und begräbt sie. Als Kyoko eines Nachts der Geist ihrer Schwester Shoko erscheint, kommen alte Erinnerungen wieder hoch: Als Kinder waren Kyoko und Shoko Balletttänzerinnen in der Zirkusshow ihres Vaters. Nach dem Auftritt lobte der Vater immer nur Shoko. In Kyoko wuchs der Neid auf die Schwester. Während Shoko einmal beim Üben war, verschloss Kyoko die Box und das Unglück nahm seinen Lauf... (Text: E-M-S)

Kyoko Kyoko Hasegawa Marie Bierstedt
Yoshii / Higata Atsuro Watabe Johannes Berenz
Zirkusdirektor Mitsuru Akaboshi Nicolas Böll
Synchronfirma: TV+Synchron Berlin GmbH

Samples:
Kyoko:       https://voca.ro/1ewBigtIfCAl (Jill Schulz?)
Pianistin: https://voca.ro/1hi4PHnKkiMt (Achtung Laut!)
Yoshii: https://voca.ro/128PfQbUjRCG


Trailer:

CrimeFan



Beiträge: 6.034

09.06.2022 13:58
#2 RE: Three… Extremes (HK/ROK/J, 2004) Zitat · antworten

Das große Highlight hier ist der Film von Park Chan-wook. Toller kurz Film mit den damals noch unbekannten Lee Byung-hun. Das beste der Synchro ist Gunnar Helm. Er spielt hier einen völlig schrägen Charakter mit vielen Facetten und man merkt ihn in jeder Szene, die Freude am Spiel an

Jaden


Beiträge: 2.451

09.06.2022 18:52
#3 RE: Three… Extremes (HK/ROK/J, 2004) Zitat · antworten

Kyoko -> Marie Bierstedt
Yoshii -> Johannes Berenz

CrimeFan



Beiträge: 6.034

09.06.2022 21:01
#4 RE: Three… Extremes (HK/ROK/J, 2004) Zitat · antworten

Danke!

Zitat von CrimeFan im Beitrag #1

Vampir Schauspielerin        Yum Jung-ah             Sabine Arnhold 



Die Besetzung ist sogar Kontinuität zu "A Tale of Two Sisters". Habe mich schon gewundert, weil mir Arnhold auf der Rolle ziemlich verschwendet vorkam.

Zwiebelring



Beiträge: 6.802

28.06.2022 17:41
#5 RE: Three… Extremes (HK/ROK/J, 2004) Zitat · antworten

Pianistin: Gabriele Schramm-Philipp

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz