Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 463 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Melchior


Beiträge: 1.314

20.07.2022 13:44
Glühendes Feuer (MEX, 2022) Zitat · antworten

Glühendes Feuer (Originaltitel: Donde hubo fuego) ist eine mexikanische Dramaserie, die von José Ignacio Valenzuela erdacht wurde, der sich zuvor bereits für die Serie Wer hat Sara ermordet? verantwortlich gezeichnet hat. Die Serie wurde am 17. August 2022 weltweit auf Netflix veröffentlicht.



Handlung: Poncho, der den Mord an seinem Bruder genauer untersuchen will, macht sich auf die Suche nach dem Täter und nach Gerechtigkeit. Seine Spur führt zu einer Feuerwache in einem Viertel von Mexiko-Stadt. Er schleust sich verdeckt in die Feuerwehrwache ein und beginnt seine Ermittlungen, während er seiner täglichen Arbeit als Feuerwehrmann nachgeht, mit allen Risiken. Eine seiner Kolleginnen ist Olivia, die einzige Feuerwehrfrau auf der Wache, die sich ihm auf der Suche nach der Wahrheit anschließt, nachdem sie Ponchos wahre Intentionen herausgefunden hat. Zeitgleich neigt sich die Haftstrafe von Ricardo Urzúa, der des Mordes an mehreren Frauen beschuldigt wurde, dem Ende zu. Seine Rehabilitation beginnt, und er setzt alles daran, Leiter der Wache zu werden, und ist ebenfalls auf der Suche nach Antworten sowie nach seinem Kind, welches nichts über ihn weiß. (Text: wikipedia.org)

Der Trailer zur Serie im spanischen O-Ton:



Informationen zu den Darsteller-, Rollen- und Sprechernamen sowie zur Bearbeitung der Synchronisation:

Synchronfirma: TV+Synchron Berlin GmbH, Berlin
Aufnahmeleitung: Tina Fanselow, Martin Minke, Christiane Linde
Aufnahme: Michail Loginov, Jan Longerich, Hagen Schulz, Mirja Maier, Onur Sen, Midal Gebser, Hagen Schulz
Schnitt: Aaron Giaier, Hanna Kopel, Sandra Ziegenbalg, Doreén Höft, Paul Stähr, Jörg Busch, Michail Loginov, Tobias Strack
Mischung: Olaf Bretall, Samuel Schmidt
Produktionsleitung: Tom Knoll, Sabrina Schnell
Betriebsleitung: Thomas Wolfert
Übersetzung: Jakob Platzek, Anja Schneider
Dialogbuch: Svenja Holm, Christiane Linde, Vasanthi Kuppuswamy
Dialogregie: Heiko Akrap, Michael Noack

Rolle                                                                           Schauspieler*innen              Synchronschauspieler*innen 

Ricardo Urzúa Lozano Eduardo Capetillo Peter Flechtner
Ricardo Urzúa Lozano (als junger Mann) Eduardo Capetillo Gaytán Peter Flechtner
Gloria „Glorita“ Carmona Itatí Cantoral Almut Zydra
Olivia Serrano Esmeralda Pimentel Gabrielle Pietermann
Alfonso „Poncho“ Quiroga / Alfonso Urzúa Luján / Alfonso Carrasco Iván Amozurrutia Florian Hoffmann
Leonora Robledo Oka Giner Christin Quander
Hugo González Cortez / Noé Serrano Diccarey Plutarco Haza Jan Kurbjuweit
Hugo González Cortez (als junger Mann) Manuel Alcaraz Nico Nothnagel
Daniel „Dani“ Quiroga / Daniel Urzúa Luján Mauricio Hénao Nils Nelleßen
Julián Polo Morín Dirk Talaga
Alejandro Molina Antonio Sotillo Armin Schlagwein
Gerardo „Gera“ Daniel Gama Konrad Bösherz
Ana Linares Ana Jimena Villanueva Antje Thiele
Ángel Linares Humberto Busto Frank Röth
Fabio Nahuel Escobar Julian Tennstedt
Rosário Sarmiento Rebeca Herrera Heide Ihlenfeld
Penélope „Lopita“ Mónica Guzmán Isabella Vinet
Mayte Giovanna Reynaud Peggy Pollow
Erick José Manuel Rincón Benjamin Kiesewetter
Esteban Everardo Arzate Peter Sura
Eliás Solórzano Javier Díaz Dueñas Hanns Jörg Krumpholz
Espinoza Adrián Aguirre Dennis Herrmann
Gaby Tamara Mazarraza Lisa Braun

Melchior


Beiträge: 1.314

20.07.2022 13:44
#2 RE: Glühendes Feuer (MEX, 2022) Zitat · antworten

Die deutschsprachigen Teaser und der Trailer zur Netflix-Telenovela ist jetzt auf NETFLIX verfügbar!

https://www.netflix.com/de/title/81397422

u.a. mit Peter Flechtner (für Eduardo Capetillo), Frank Röth und vielen mehr.

Erkennt jemand die anderen Synchronschauspieler im Trailer und in den Teasern? Im deutschen Trailer gibt es einen kleinen Fehler, denn die Takes von Frank Röth werden zu früh über das Bild gelegt. Das ist in den anderen Sprachen nicht der Fall, soweit ich reingehört habe. Die Teaser werden noch nicht auf jedem Gerät angezeigt.

Und der Begriff Telenovela trifft den Nagel auf den Kopf. Nicht nur, dass mit Itatí Cantoral und Eduardo Capetillo zwei der größten lebenden Telenovela-Legenden Mexikos mit von der Partie sind, nein, laut mexikanischen Medien und wenn ich es richtig verstanden habe, sollen ¡39! Folgen auf einen Schlag veröffentlicht werden. Das entspricht für Netflix-Verhältnisse schon eine Telenovela. Ich hingegen würde eher von einer gestaffelten Veröffentlichung ausgehen, sonst wäre das wirklich Neuland für Netflix.

Feuerwehrdrama trifft auf Telenovela. So würde ich es beschreiben. Nach Teaser 2 war das Eis für mich komplett gebrochen, und ich dachte mir: "This is my Mexican firefighter telenovela, for sure.".

Wenn ich mich richtig erinnere, sollte dies eine Synchro von TV+ sein. Ich glaube, die Regie hatte u.a. Heiko Akrap inne. Aber ich weiß es nicht mehr ganz genau. Aber es ist schön, dass Netflix jetzt auch die umfangreicheren Serien auf Deutsch synchronisiert, egal ob aus Südkorea oder Lateinamerika. Aber es würde mich sehr überraschen, wenn Netflix plötzlich eine Telenovela mit 80-120 Folgen auf Deutsch synchronisieren würde, soweit ich weiß, ist das bisher nur in Brasilien der Fall.

Synchroswiss98



Beiträge: 1.361

20.07.2022 22:12
#3 RE: Glühendes Feuer (MEX, 2022) Zitat · antworten

Puh... "Sie haben Ihre Schulden beglichen..." - Franziska Endres(?)
Und der angehende Feuerwehrmann so in Richtung Jeremias Koschorz(?)

Melchior


Beiträge: 1.314

18.08.2022 15:02
#4 RE: Glühendes Feuer (MEX, 2022) Zitat · antworten

In der Tat waren es 39 Episoden auf einen Schlag. Und die Netflix-Novela schließt mit einem runden Ende ab. Was sehr erfreulich ist.

Es ist auch schön, immer wieder bekannte Gesichter zu sehen. Auch wenn es anfangs etwas verwirrend ist, da manche der Schauspieler einen selbst eher aus Produktionen aus Argentinien, Kolumbien oder den USA bekannt sind und dann ein verändertes Aussehen und eine andere deutsche Stimme haben. Wie z.B. Giovanna Reynaud ("Soy Luna", Argentinien) oder Mauricio Hénao ("Betty in NY", USA). Und man beginnt darüber zu rätseln, aus welcher Telenovela man den Schauspieler auf dem Bildschirm kennt.

Zur Serie selbst: Eine klassische Telenovela mit vielen tragischen Schicksalsschlägen, Liebesdrama und jeder Menge Intrigen. Zwischendurch weiß man nicht mehr, wer "gut" oder "böse" ist. Außerdem ist die Novela in guter alter Netflix-Manier weltoffen. Und ich frage mich, ob die Regie und der Cut ein riesiges Cluster mit allen Namen/Decknamen/Geburtsnamen/Kosenamen der Figuren hatten, in welchem die wechselnden Beziehungen aller zueinander und Anreden (Sie/Du) eingezeichnet sind, um den Überblick zu behalten. In manchen Episoden kam der Feuerwehr-Aspekt etwas kurz. In einigen Episoden war es auch eher ein Polizei-/Krimidrama.

Und wie ich schon im Vorfeld befürchtet habe, gibt es zwar 7 Synchrontafeln an der Zahl pro Episode, aber über alle 39 Episoden hinweg nur zwei Varianten. Allein auf zwei der Synchrontafeln sind jeweils über zwei Spalten hinweg weitere Synchronschauspieler ohne Zuordnung aufgelistet.

Daher freue ich mich sehr über Ergänzungen von euch.

Die deutsche Synchronfassung hat mir im Großen und Ganzen gut gefallen. Vielleicht lag es nur an meinem Gerät, aber manchmal hatte ich das Gefühl, dass in einzelnen Szenen ein Hall zu hören ist, der dort nicht hingehört. Ansonsten hat mir die Sprecherwahl auch gefallen. Besonders gefreut habe ich mich über Gabrielle Pietermann, da ich persönlich nicht erwartet hatte, dass sie an einem so umfangreichen Projekt beteiligt sein würde, weil zu der Zeit auch viele andere Projekte anstanden. Eine Synchronschauspielerin aus dem Nebencast klang für mich zum Anfang hin eher wacklig, doch das hat sich mit der Zeit gelegt. Und was für manch anderen vielleicht nicht optimal war, ist, dass Peter Flechtner auch die Mitte-20er-Version seiner Figur (verstellt) gesprochen hat. Ich fand es in Ordnung, auch da die Schauspieler in der Novela öfter älter sind (manche auch vom Aussehen her) als ihre Rollen.

Siquerto


Beiträge: 1.103

19.08.2022 18:24
#5 RE: Glühendes Feuer (MEX, 2022) Zitat · antworten

Bei einer Telenovela mit Eduardo Capetillo hätte es aber dann schon Dennis Schmidt-Foss wie damals in MARIMAR sein müssen 😉

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz