Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 349 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Samedi



Beiträge: 16.217

22.04.2023 09:56
Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Pistoleros de Arizona

Ein Film von Alfonso Balcázar.

Besetzung:


Robert Woods Jeff Clyton Michael Chevalier
Frank Stewart David Greenwood Thomas Eckelmann
Helmut Schmid Jimmy Black Helmut Schmid
Hans Nielsen Richter Keystone Arnold Marquis
Richard Häußler Rechtsanwalt Dundee Alf Marholm
Fernando Sancho Carrancho Werner Lieven

berti


Beiträge: 17.393

22.04.2023 10:59
#2 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #1
Hans Nielsen Richter Keystone Arnold Marquis
Richard Häußler Rechtsanwalt Dundee Alf Marholm

Da der Film im Juni 1965 in die deutschen Kinos kam war der im September 1964 verstorbene Häussler/Häußler zum Zeitpunkt der Synchro sicher nicht mehr am Leben.
Ob Nielsen damals bereits zu krank war, um sich selbst zu synchronisieren? Er starb bekanntlich einige Monate später an Leukämie.

Samedi



Beiträge: 16.217

22.04.2023 11:08
#3 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Marquis wurde es ja dann auch in "Die Hölle von Manitoba".

berti


Beiträge: 17.393

22.04.2023 13:06
#4 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #3
Marquis wurde es ja dann auch in "Die Hölle von Manitoba".

Ich weiß; da beide Filme kurz nacheinander herauskamen, dürfte für diesen Fall dasselbe gelten.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.158

22.04.2023 13:14
#5 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Marquis für Hans Nielsen und dann gleich zweimal?! WTH, wem ist denn das eingefallen? Brunnemann, Krüger oder so ein Witzbold?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.677

22.04.2023 19:29
#6 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Prächtig ist diese Idee auf keinen Fall, aber Nielsen war wohl schon verstorben oder gesundheitlich nicht mehr in der Lage, sich selbst zu synchronisieren. Er war ja auch für "Im Reiche des silbernen Löwen" fest als Darsteller vorgesehen und musste extrem kurzfristig ersetzt werden, es ging also mit seiner Gesundheit in kurzer Zeit schnell bergab.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.393

23.04.2023 12:53
#7 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #6
Prächtig ist diese Idee auf keinen Fall, aber Nielsen war wohl schon verstorben oder gesundheitlich nicht mehr in der Lage, sich selbst zu synchronisieren.

Wenn die Daten zu seinem Ableben und zur deutschen Premiere dieses Films korrekt sind, kam der Film einige Monate vor seinem Tod in die Kinos; also war es wohl so, dass er es ihm schon zu schlecht ging.

Marquis stelle ich mir für ihn zwar seltsam vor, aber mir will auch so recht niemand einfallen, der sowohl mit seiner Erscheinung als auch mit seiner Stimme (die sicher viele im Ohr hatten, obwohl Nielsen nie ein Star war) harmoniert hätte. Curt Ackermann, Klaus W. Krause oder Eduard Wandrey z. B. hätten vielleicht zu Optik gepasst, waren aber stimmlich beide deutlich "härter".

Samedi



Beiträge: 16.217

23.04.2023 13:23
#8 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #7
mir will auch so recht niemand einfallen, der sowohl mit seiner Erscheinung als auch mit seiner Stimme (die sicher viele im Ohr hatten, obwohl Nielsen nie ein Star war) harmoniert hätte.


Siegmar Schneider wär eine gute Option gewesen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.677

23.04.2023 14:13
#9 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Oder Friedrich Schoenfelder, dessen Stimme Nielsens recht nahe kam und vielseitiger einsetzbar war als man manchmal glaubt.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.393

23.04.2023 19:50
#10 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Schoenfelder kam Nielsen "recht nahe"? Das überrascht mich jetzt ähnlich wie Mückes Urteil von früher, in dem er Nielsen und Fürbringer eine starke Ähnlichkeit attestierte.
Zur Erscheinung hätte er vielleicht gepasst (er wurde ja auch auf "stattlichere" Typen besetzt), bei Schneider habe ich wegen Nielsens gedrungener Statur eher Bedenken (ich weiß, das siehst du etwas anders).

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.158

23.04.2023 20:40
#11 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Peter Pasetti konnte Hans Nielsen nicht unähnlich klingen. Vielleicht wäre der eine Option gewesen. Allerdings in Berlin zu dieser Zeit wahrscheinlich eher utopisch.

berti


Beiträge: 17.393

24.04.2023 08:24
#12 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #11
Peter Pasetti konnte Hans Nielsen nicht unähnlich klingen. Vielleicht wäre der eine Option gewesen. Allerdings in Berlin zu dieser Zeit wahrscheinlich eher utopisch

... zumal Pasettis zu dieser Zeit auch nur noch sporadisch synchronisierte.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.677

24.04.2023 15:03
#13 RE: Die Gejagten der Sierra Nevada (1965) Zitat · antworten

Da höre ich nun überhaupt keine Ähnlichkeit. Dann schon eher (wenn wir uns unter den Hauptsprechern der MPEA bewegen) E.F. Fürbringer.

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz