Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 696 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

17.06.2004 22:36
Leslie Hope Zitat · antworten


- "Allein gegen die Zukunft" (1997): Andrea Aust (Telesynchron Berlin)
- "Star Trek: DS9" (1998): Christin Marquitan (Arena Synchron Berlin)
- "Für Alle Fälle Amy" (2000): Marietta Meade (Neue Tonfilm München)
- "The District" (2001): Marion von Stengel (Cine Entertainment Hamburg)
- "Robocop" (2001): Ulrike Stürzbecher (? Berlin)
- "24" (2003): Marion von Stengel (Cine Entertainment Hamburg)
- "Baby entführt! - Drama am Weihnachtsabend" (2003): Heike Schrötter (? München(!))


Andrea Aust, Marietta Meade und Marion von Stengel waren alle auf ihre jeweilige Art und Weise irgendwie sehr gut und passend, Ulrike Stürzbecher schon weniger, aber in Ordnung. Aber Heike Schrötter war leider vollkommen fehlbesetzt, zumal ich nicht verstehe, warum bei diesem TV-Film für RTL2 Schrötter extra nach München geholt wurde, obwohl sogar noch dafür geworben wurde "Mit Leslie Hope aus 24", da hätte man dann ja wenigstens Marion von Stengel nach München holen können. Oder hat Heike Schrötter sie schon vorher in irgendeiner relevanten Rolle synchronisiert?
War jedenfalls äußerst "strange" - naja, vermutlich hatte Dr. Michael Nowka in München Regie.
Weitere Ergänzungen zu Sprecherinnen von Leslie Hope?


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

"Oy, was für ein Pudel ist das?!"
- Melanie Pukass in "Gilmore Girls"


tinitron


Beiträge: 387

17.06.2004 23:43
#2 RE:Leslie Hope Zitat · antworten

?? Nowka in München?? ist das ein Insider?

Gruß Michael


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

17.06.2004 23:50
#3 RE:Leslie Hope Zitat · antworten

Dass manche Regisseure extra in eine andere Stadt geholt werden, soll ja vorkommen, z.B. bei der Serie "Späte Jungs" (DMT Hamburg), wo Nowka Regie führte und Heike Schrötter eine wiederkehrende Rolle sprach.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

"Oy, was für ein Pudel ist das?!"
- Melanie Pukass in "Gilmore Girls"


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.251

17.06.2004 23:58
#4 RE:Leslie Hope Zitat · antworten

Ich kann noch ergänzen:

"Im Zeichen der Libelle" (2002): Susanne von Medvey (München)

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

18.06.2004 15:43
#5 RE:Leslie Hope Zitat · antworten

Da manche Leute ja ebenfalls dazu neigen, Susanne von Medvey und Marietta Meade zu verwechseln , würd ich einfach mal sagen, ohne es gesehen/gehört zu haben, dass sie ebenfalls eine gute Wahl für Leslie Hope darstellt.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

"Oy, was für ein Pudel ist das?!"
- Melanie Pukass in "Gilmore Girls"


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor