Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.148 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2
Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

01.08.2004 00:53
Equilibrium Zitat · antworten

Mich würde mal die Synchro des Films interessieren, wer spricht da wen und vor allem, wo wurde synchronisiert, denn der Film erschien bei Highlight Film und auch Direct-to-DVD, was dann ja oft Hamburger Synchros sind.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

"Oy, was für ein Pudel ist das?!"
- Melanie Pukass in "Gilmore Girls"


Knew-King



Beiträge: 5.063

01.08.2004 01:11
#2 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Also David Nathan war ja Christian Bale, aber mehr weiß ich auch nicht.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.694

01.08.2004 01:18
#3 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Mit den "neuen" HH-Sprechern kenne ich mich nicht so wirklich gut aus, aber erkannt habe ich:

Christian Bale - John Preston - David Nathan

Sean Bean - Partridge - Gerhart Hinze

Sean Pertwee - Vater - Holger Malich

William Fichtner - Jürgen - Sascha Draeger


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

01.08.2004 01:25
#4 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Oh, klasse, HHer Synchro - dann wird der Film sofort auf DVD bestellt. *g*

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

"Oy, was für ein Pudel ist das?!"
- Melanie Pukass in "Gilmore Girls"


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.694

01.08.2004 01:39
#5 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Hm, naja! Irgendwie sollte doch ein Film kaufentscheidend sein und nicht 'ne Synchro. Wenn du HH-Synchros haben willst, brauchst du dir ja nur die ganzen Z-Produktionen von Highlight kaufen. Aber egal, gehört nicht hierher...


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

01.08.2004 02:08
#6 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Irgendwie sollte doch ein Film kaufentscheidend sein und nicht 'ne Synchro.
-> Für den Großteil der Konsumenten mag das gelten, für mich jedoch nicht. EQUILIBRIUM wollte ich mir aber so oder so zulegen, da ich bislang auch von Freunden nur Gutes über den Film gehört habe und ich auch wissen wollte, wer Dominic Purcell synchronisiert (schade, bei einer HHer Synchro kann es dann ja leider nicht Viktor Neumann wie in JOHN DOE sein) - dass der Film eine HHer Synchro hat, trägt so nur noch zur Kaufentscheidung bei.
Allerdings habe ich mir tatsächlich schon einige Filme nur wegen der Synchro bestellt.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

"Oy, was für ein Pudel ist das?!"
- Melanie Pukass in "Gilmore Girls"


Manuel


Beiträge: 273

01.08.2004 14:50
#7 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Der Film ist klasse, ein Fehlkauf wird es jedenfalls nicht.


Slartibartfast



Beiträge: 4.962

26.06.2005 15:09
#8 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Jetzt wäre noch die Sprecherin von Emily Watson (als Mary O'Brien) interessant. Kennt die wer?

Ebenfalls noch ungelöst, wer den schwarzen Kleriker sprach (Taye Diggs?), der Bale hinhängen will.

Und einen Gerhart Hinze kenne ich nicht, nur einen Gerd Hinze, er sprach Patrick Stewart in der Hamburger Synchro von der DUNE-Langfassung. Sind das wirklich zwei Personen?

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Test our Relaunch: http://www.funzi.de/synchronkartei/test/index.php


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

26.06.2005 15:27
#9 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Eigentlich heisst er Gerhard Hinze = Gerd Hinze. Sprich: Nein, sind keine zwei Personen.

Und Sabine Falkenberg kennt man schon. Sie spricht in letzter Zeit auch wieder häufiger mal in Berlin, z.B. 'ne wiederkehrende Rolle in EMERGENCY ROOM. Und den Sprecher von Taye Diggs, kennt man z.B. aus 24 Staffel 1 (Paul Schulze - Ryan Chappelle) oder auch eine wiederkehrende Rolle in der letzten SEX AND THE CITY-Staffel (und zwar den Schauspieler Blair Underwood).

Da der Film am 9.7. auf Pro7 zu sehen sein wird, hier nach meiner Ermittlung die komplette Besetzungsliste:

"Equilibrium - Killer of Emotions":


David Nathan | Christian Bale | John Preston
Clemens Gerhard | Taye Diggs | Brandt
Gerhard Hinze | Sean Bean | Partridge
Sabine Falkenberg | Emily Watson | Mary O'Brien
Holger Mahlich | Sean Pertwee | Vater
Lennardt Krüger | Angus Macfadyen | Dupont
Nick Seidensticker | Matthew Harbour | Robbie Preston
Sascha Draeger | William Fichtner | Jürgen
Mark Bremer | Dominic Purcell | Seamus
Michael Bideller | Christian Kahrmann | SWAT-Agent
Jörg Gillner | Brian Conley | PC-Officer
Holger Potzern | Dirk Martens | Wache
Wolf Frass | Mike Smith | Enforcer Commander

Nach der Pro7-Ausstrahlung kommen vielleicht noch ein paar kleine Ergänzungen, von Mini-Rollen-Sprechern, die ich damals noch nicht kannte, mittlerweile aber schon.

Synchronisiert wurde der Film bei der AV Productions Thomas Rancka, die es mittlerweile leider nicht mehr gibt, denn seit Highlight keine eigenen Synchros mehr in Auftrag gibt, haben die ihren Großkunden verloren und sind eingegangen.
Sehr schade, denn deren Synchros (NOVOCAINE, TICKER etc.) strotzten ja immer vor überregionaler Kontinuität.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

http://www.tru-calling-net.de.vu/

McLeod's Daughters:

... mit Christine Pappert, Kristina von Weltzien, Eva Michaelis, Christian Stark, Katja Brügger und Martin Lohmann.

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Avenger


Beiträge: 1.435

26.06.2005 15:47
#10 RE:Equilibrium Zitat · antworten

In Antwort auf:
Nach der Pro7-Ausstrahlung kommen vielleicht noch ein paar kleine Ergänzungen, von Mini-Rollen-Sprechern, die ich damals noch nicht kannte, mittlerweile aber schon.

Hast du dir die DVD dann doch nicht gekauft ? Dieser Film dürfte ja mittlerweile auf DVD erhältlich sein. Ansonsten ist das ein wirklich sehenswerter Film und mal wieder ein überzeugender Christian Bale in der Hauptrolle. Danke für die Liste, dadurch lernt man dann doch gleich noch ein paar Hamburger Sprecher kennen


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

26.06.2005 15:50
#11 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Doch, doch, ich hab die DVD, aber ich hab ihn mir nun halt schon längere Zeit (seit dieser Erst-Synchronermittlung) nicht mehr angesehen und da er ja eh demnächst auf Pro7 kommt, kann ich ihn mir dann "live" wieder ansehen und so eventuelle Ergänzungen durch inzwischen neu kennengelernte Sprechernamen hinzufügen.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

http://www.tru-calling-net.de.vu/

McLeod's Daughters:

... mit Christine Pappert, Kristina von Weltzien, Eva Michaelis, Christian Stark, Katja Brügger und Martin Lohmann.

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.694

27.06.2005 09:58
#12 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Emily Watson war tatsächlich Sabine Falkenberg? Die Stimme hatte ich viel jünger in Erinnerung.

Ich fand die Synchro aber alles andere als gut. Völlig unnötige Abwichung von den Original-Dialogen und größtenteils fehlbesetzt (vor allem Malich).


Was meinst du denn mit "Seit dem Highlight keine Synchros mehr in Auftrag gibt?" Haben die das Synchron-Studio gewechselt, oder wie?


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

27.06.2005 11:34
#13 RE:Equilibrium Zitat · antworten

Völlig unnötige Abwichung von den Original-Dialogen und größtenteils fehlbesetzt (vor allem Malich).

Da hängt es halt wieder davon ab, ob man das Original kennt. Ohne den O-Ton zu kennen, finde ich Mahlich und Co. allesamt sehr gut besetzt und auch die Dialoge wirken passend und in sich schlüssig.

Haben die das Synchron-Studio gewechselt, oder wie?

Ich zitiere mal das, was mir Highlight gemailt hat:

lieber herr meyerhof,

vielen dank für ihre liebe mail. die beiden filme wurde damals von der AV-production in hamburg für uns synchronisiert, wie die meisten anderen filme von uns früher auch.

leider gibt es die av-produktion jetzt nicht mehr. da wir keine eigenen filme mehr vermarkten, sondern nur noch filme von constantin auf dvd vermarkten, geben wir keine eigenen synchronisationen mehr in auftrag.

bei weiteren fragen oder auch wünschen stehen wir ihnen jedoch gerne zur verfügung.

mti lieben grüßen aus dem verregneten münchen

i.a. marion vavra

Sie vermarkten also nur noch Filme von Constantin auf DVD inklusive deren Synchros, eigene Filme vermarktet Highlight nicht mehr, gibt also keine Synchros mehr in Auftrag. Und dass Highlight keine eigenen Filme mehr vermarktet, liegt daran, dass die in die Insolvenz gegangen sind. Hab ich zumindest so im Internet auf einigen Seiten gelesen.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

http://www.tru-calling-net.de.vu/

McLeod's Daughters:

... mit Christine Pappert, Kristina von Weltzien, Eva Michaelis, Christian Stark, Katja Brügger und Martin Lohmann.

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.694

27.06.2005 13:35
#14 RE:Equilibrium Zitat · antworten

In Antwort auf:
Da hängt es halt wieder davon ab, ob man das Original kennt. Ohne den O-Ton zu kennen, finde ich Mahlich und Co. allesamt sehr gut besetzt und auch die Dialoge wirken passend und in sich schlüssig.


Eine Synchro ist für mich wirklich gut, wenn ich das Original kenne und mir die Synchro trotzdem gut gefällt. Das ist bei EQUILIBRIUM nicht der Fall.

Auch als ich das Original noch nicht kannte, fand ich vor allem Malich, Hinze und Draeger sehr fehlbesetzt.

Malich z. B. klingt einfach nur langweilig. Hör dir mal die Einleitung im Original und dann im Deutschen an - was für ein Unterschied! Im Original Gänsehaut, bei Malich klingt's, als würde er aus einem Geschichtsbuch vorlesen.


Als ich die Dialoge dann mit dem Original verglich, war die Synchro für mich restlos gestorben. Der Dialog-Autor hatte eindeutig zu viel Fantasie.

So sagt Sean Bean in einer Szene "A heavy cost. I pay it gladly".
Dieser Satz wird am Ende von Christian Bale wiederholt.
Nur wurde er in der dt. Fassung bei Sean-Bean-Szene komplett geplättet zugunsten eines völlig anderen Dialogs, bei Christian Bale am Ende dann aber korrekt übersetzt.
Das ist IMO einfach nur schlampig, zumal dies nur ein Beispiel war.

Positiv war nur die Verpflichtung von David Nathan, und auch Sabine Falkenberg hat mir gefallen.

Zur Highlight-Geschichte:

Daß Highlight den Verleih von Constantine übernommen hat, wußte ich, aber das die ihren eigenen Verleih komplett aufgegeben haben, ist mir neu.

BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Slartibartfast



Beiträge: 4.962

27.06.2005 22:24
#15 RE:Equilibrium Zitat · antworten

In Antwort auf:
Eine Synchro ist für mich wirklich gut, wenn ich das Original kenne und mir die Synchro trotzdem gut gefällt.

Geht mir genauso.
In Antwort auf:
Malich z. B. klingt einfach nur langweilig. Hör dir mal die Einleitung im Original und dann im Deutschen an - was für ein Unterschied! Im Original Gänsehaut, bei Malich klingt's, als würde er aus einem Geschichtsbuch vorlesen.

Empfand ich nicht so, eher im Gegenteil. Man muss nur akzeptieren, dass Schauspieler ihre Texte interpretieren. Würde man so lange Takes wiederholen, bis jede Betonung so ist, wie im Original, wäre das Deutsche völlig steril am Ende. Das ist das, was viele Berliner Sprecher tun, Münchner und Hamburger zum Glück nicht so sehr.
In Antwort auf:
So sagt Sean Bean in einer Szene "A heavy cost. I pay it gladly".
Dieser Satz wird am Ende von Christian Bale wiederholt.
Nur wurde er in der dt. Fassung bei Sean-Bean-Szene komplett geplättet zugunsten eines völlig anderen Dialogs, bei Christian Bale am Ende dann aber korrekt übersetzt.
Das ist IMO einfach nur schlampig, zumal dies nur ein Beispiel war.

Sowas ist schlampig, da hast du völlig Recht, und das erinnert mich wieder mal an die Arena-Synchros von STAR TREK...
Ich möchte hier aber hier doch mal wieder eine Lanze für eine gewisse künstlerische Freiheit in den deutschen Dialogen brechen. Hier war es zwar hart an der Grenze, aber nicht unbedingt falsch. Besser auf jeden Fall, als würde man alles wortwörtlich übersetzen. Sowas ist immer leicht als Übersetzung zu entlarven und das kann man leider sonst viel zu häufig.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Test our Relaunch: http://www.funzi.de/synchronkartei/test/index.php


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor