Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.099 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2004 21:06
Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

Was zu befürchten war...

Hat jemand den Rest der Besetzung auf Lager?

Welche Sprecher hatte Ron Perlman bisher?


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

17.09.2004 22:32
#2 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

Welche Sprecher hatte Ron Perlman bisher?

-> In den Filmen "Alien 4" [Berlin] und "Shakedown" [M&E Studios, Hamburg] wurde Ron Perlman ebenfalls schon von Tilo Schmitz synchronisiert, daher ist es nicht verwunderlich, dass er ihn auch in "Hellboy" spricht und er passt ja auch ziemlich gut zu Perlman.
Zur restlichen Besetzung: Eben bei VOX in einem Making-Of hörte ich noch für irgendwelche Rollen Timmo Niesner, Friedrich Georg Beckhaus und Ranja Bonalana.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
________________________________
Der spannendste und atmosphärischste Thriller des Jahres: "Collateral" mit Tom Cruise!


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.552

17.09.2004 23:01
#3 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

... und - das müsste dir doch aufgefallen sein - Joachim Tennstedt mit ziemlich ähnlicher Sprechweise wie damals C3PO in Krieg der Sterne!

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

17.09.2004 23:48
#4 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

Ron Pearlman ist C3PO?! Kein Plan, war nie der Star Wars-Freak, aber da man ihn eh nie gesehen hat und C3PO ja eher schmächtig wirkt, Pearlman hingegen so'n bulliger Typ ist, würd ich von Haus aus eher Jemanden wie Schmitz, oder so, mit einer tiefen Stimme assoziieren als Joachim Tennstedt. Klingt Pearlmans Original-Stimme denn auch eher hoch/sanft, also dann so ein Faux-Pas à la Schmitz auf Michael Whaley in CSI:MIAMI?


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
________________________________
Der spannendste und atmosphärischste Thriller des Jahres: "Collateral" mit Tom Cruise!


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.552

18.09.2004 00:17
#5 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

> Ron Pearlman ist C3PO?!

Nein. Ich habe nur deine Sprecheraufzählung fortgeführt und es war am Ende des Making ofs ganz sicher längere Zeit Joachim Tennstedt zu hören, wie er damals auf C3PO klang. Der war übrigens im Original Anthony Daniels.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

18.09.2004 01:40
#6 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

Ich hab nur noch Bonalana, Timmo Niesner, Friedrich Georg Beckhaus und Tilo Schmitz mitbekommen, danach hab ich auch wieder ausgemacht, war nur kurzes Zapping.
Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
________________________________
Der spannendste und atmosphärischste Thriller des Jahres: "Collateral" mit Tom Cruise!


THX-KEV


Beiträge: 222

18.09.2004 03:14
#7 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

Wurde schon mal diskutiert. Guckst du hier:

http://215072.homepagemodules.de/t495918...chronliste.html


ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2004 11:32
#8 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

STimme von Perlmann hoch/sanf oder tief?


Irgendwo in der Mitte - sie ist jedenfalls wesentlich sanfter und höher als Tilo Schmitz, dafür aber kratziger.

Deshalb hätte ich - auch der Coolness wegen - fast schon Helmut Krauss hören wollen, obwohl der auch ne andere STimmlage hat.
Absolut passend zur Originalstimme wäre meiner Ansicht nach Roland Nitschke gewesen.


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.039

18.09.2004 11:53
#9 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

War Perlman nicht auch SALVATORE in DER NAME DER ROSE? Welche dt. Stimme hatte er denn da?


rote Blume ( Gast )
Beiträge:

18.09.2004 13:12
#10 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

Duerfte O-Ton geblieben sein da er ja keine Sprache richtig sprach?
<<<<~~ Mein Leben? Nein, mein Leben ist ein Katastrophengebiet. ~~>>>>


Buscemi


Beiträge: 170

19.09.2004 22:54
#11 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

Tilo Schmitz hat schon ganz gut gepasst.


AMK


Beiträge: 1.028

22.09.2004 16:49
#12 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

Schmitz finde ich für Darsteller und Rolle okay.

Im ProSieben-"Cinetipp" hab´ ich noch Horst Schön gehört - und der war wiederum total fehlbesetzt, finde ich: die SCHÖNste, sonorste, angenehmste "Altherrenstimme" für einen "häßlichen", rauchenden, nörgelnden "Amts"- oder "Polit"-Kerl ... Grr!

Gruß
Andreas

EDIT: Was mir gerade eingefallen ist: Detlef Bierstedt hab´ ich auch noch gehört.


Uwe


Beiträge: 10

25.09.2004 20:55
#13 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

war der Partner von Hellboy Niesner oder Florian Halm?

MfG

Uwe


Dennis Hainke


Beiträge: 1.342

25.09.2004 21:01
#14 RE:Tilo Schmitz gibt den Hellboy Zitat · antworten

Das war Niessner.
------
"Bist du ein Zauberer?"
"Klar, ich zauber dir auch 'ne Taube aus dem Arsch."
[Ekkehardt Bélle & Claus Brockmeyer]


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz